NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Costa81 hat geschrieben: Also ich kann nirgendwo nachlesen das ich eine stationäre Wallbox nicht über einen CEE anschließen darf.
Lt. Förderbedingungen müssen förderfähige Ladestation installiert und nicht nur angeschlossen werden. Über den Unterschied sollte man mal nachdenken.

PS: Kleine Hilfe. Es gibt den Begriff "Elektroinstallation".
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • xchrom
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:14
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Ich seh darin keine Verschlechterung. Wg. der PV Regelung kann man ja noch 6 Module als Bestandteil der WB auf Dach nageln. Bei den Fördersummen sind die schon bald mit bezahlt. Man nennt so was "Quersubventionierung". Billige PV und teure WB.
Eine Frage an die Profis,

bekommt man 6 Module mit 1686x1016mm auf einer Garage mit einer Grundfläche von 2,85x5,80m unter?

Wunschvorstellung wäre 4 Stück hintereinander und jeweils eins in Richtung Osten und Westen, damit möglichst zu jeder Tageszeit Strom produziert werden kann.

Die Garage steht nicht direkt am Haus und hat direkt einen Starkstromanschluss installiert, die Montage wäre hier um einiges einfacher als auf dem Hausdach.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
bekommt man 6 Module mit 1686x1016mm auf einer Garage mit einer Grundfläche von 2,85x5,80m unter? Wunschvorstellung wäre 4 Stück hintereinander und jeweils eins in Richtung Osten und Westen, damit möglichst zu jeder Tageszeit Strom produziert werden kann.
Bin nicht ganz sicher, ob ich die Frage richtig verstehe, aber geometrisch passt das, sogar flach. Werden die Module angestellt, wird die Grundfläche logischerweise ein wenig kleiner. Bezüglich einzuhaltender Mindestabstände zwischen den Modulen müsste sich ein Profi hier äußern.
DACH2.jpg
DACH1.jpg

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
xchrom hat geschrieben: Wunschvorstellung wäre 4 Stück hintereinander und jeweils eins in Richtung Osten und Westen, damit möglichst zu jeder Tageszeit Strom produziert werden kann.
Wenn Module in unterschiedlichen Richtungen montiert bzw. ausgerichtet sind, dann kann man sie nicht mehr in einem String anschließen. Die meisten WR haben inzwischen ab ca. 2,5 kVA zwei Tracker. Also kann man 3 Module nach Osten und 3 Module nach Westen ausrichten. Da die sehr flach augestellt werden würden, kann man auf eine Südausrichtung verzichten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

Auric
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:44
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Wenn die Module einen Microinverter (Modulwechselrichter) bekommen dann kann man die ausrichten wie man will.
Ich lese und schreibe hier nur als privater User um mich zu informieren und evtl. andere informieren zu können.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • xchrom
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:14
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen. Ich hatte mich bis aus das Thema Balkonkraftwerk noch nicht groß mit einer Solaranlage beschäftigt.

Jetzt bin ich aber aufgrund der Förderung der Wallbox in Zuge einer neuen Solaranlage durch diese Diskussion drauf gestoßen und bin angefixt ;-)

Wenn ich das richtig verstehe brächte ich einfach nur 6 Solarmodule á 340 Watt = und hätte die Vorgabe von > 2 kWp in Verbindung mit einer entsprechenden Wallbox von z. B. ecopowerprofi ereicht und könnte mir sehr günstig eine kleine Anlage auf das Garagendach ermöglichen?

Optisch am besten würde mir hier der Vorschlag von 2 von ElectricJack und ecopowerprofi mit der Ausrichtung von je drei Modulen noch Osten und Westen gefallen.

Würden die Anlage bei sehr flacher Aufständerung auch noch ein wenig Strom produzieren, wenn die Sonne aus Süd kommt?

Mir geht es dabei nicht einen möglichst hohen Peak zu haben, sondern über den Tag verteilt möglichst meinen Fremd-Stromverbrach reduzieren zu können.

Das Auto ist in der Mittagszeit sowieso meinst nicht in der Garage sondern steht auf den Parkplatz bei meinem Arbeitgeber ;-)

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Ost-West-Anlage macht das genau - statt dem Mittagspeak gibt es einen gleichmäßigen Verlauf über den Tag.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: NRW fördert Ladesäulen

Auric
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:44
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
xchrom hat geschrieben:

Würden die Anlage bei sehr flacher Aufständerung auch noch ein wenig Strom produzieren, wenn die Sonne aus Süd kommt?
Da zufälligerweise die Sonne wenn sie aus Süden kommt auch noch am höchsten steht... (hat sie schlau gemacht) bekommen Ost-West Anlagen of auch Mittags ganz gut Sonne.
Ich lese und schreibe hier nur als privater User um mich zu informieren und evtl. andere informieren zu können.

Re: NRW fördert Ladesäulen

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 866 Mal
read
Ja. Im Sommer...
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: NRW fördert Ladesäulen

Auric
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:44
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Im Winter steht sie hier bei mir auch am höchsten wenn sie aus Süden scheint.....
Ich lese und schreibe hier nur als privater User um mich zu informieren und evtl. andere informieren zu können.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag