NRW fördert Ladesäulen

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Hell
    Beiträge: 308
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 13. Sep 2019, 14:51
Hell hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 00:04
Da bin ich mal gespannt. Wir haben den Verwendungsnachweis jetzt nach Dortmind geschickt. Mal schauen, wie lange es bis zur Auszahlung dauert.

Wir planen auch die Aufstellung einer zweiten Wallbox mit Bonus für die Photovoltaikanlage.
Das ging schnell. Heute haben wir (nur ein paar Tage später) schon einen Brief mit den eingereichten Originalbelegen im Briefkasten gehabt mit dem Hinweis, dass das Geld ausgezahlt wird. Mal schauen, wie lange es dauert, bis das Geld überwiesen worden ist.
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 13. Sep 2019, 17:06
Der Ordnung halber... Gestern ist die Zahlung der NRW Bank auf meinem Konto gutgeschrieben worden. Das waren dann ca. 4 Wochen.
Die Gesamtdauer von Antragstellung bis Auszahlung waren nun 6 Monate.
Ioniq Electric - Premium - Marina Blue - sonst NIX :mrgreen: :mrgreen:

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 13. Sep 2019, 18:37
minimago66 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 17:06
Das waren dann ca. 4 Wochen.
Da lagst Du nach Urlaub des SB zufällig oben auf den Stapel. :lol:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Di 17. Sep 2019, 17:35
:roll: :lol: :lol:
Ioniq Electric - Premium - Marina Blue - sonst NIX :mrgreen: :mrgreen:

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Hell
    Beiträge: 308
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 20. Sep 2019, 12:55
Hell hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 14:51
Hell hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 00:04
Da bin ich mal gespannt. Wir haben den Verwendungsnachweis jetzt nach Dortmind geschickt. Mal schauen, wie lange es bis zur Auszahlung dauert.

Wir planen auch die Aufstellung einer zweiten Wallbox mit Bonus für die Photovoltaikanlage.
Das ging schnell. Heute haben wir (nur ein paar Tage später) schon einen Brief mit den eingereichten Originalbelegen im Briefkasten gehabt mit dem Hinweis, dass das Geld ausgezahlt wird. Mal schauen, wie lange es dauert, bis das Geld überwiesen worden ist.
Wir haben die Förderung nach nicht mal einer Woche nach Rücksendung der Originale überwiesen bekommen :-)

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    Rasky
    Beiträge: 1132
    Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
    Wohnort: 51688 Wipperfürth
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 20. Sep 2019, 22:15
Bei mir hat es 2,5 Wochen gedauert. PV Förderung hat auch geklappt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
schuti
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 22. Sep 2019, 22:26
Bin gerade drauf gestoßen. Habe noch kein Elektroauto, aber demnächst könnte eine kommen. Habe aber PV.
Dementsprechend sollte ich dieses Jahr eine Wallbox auf Staatskosten installieren. Richtig?

Jetzt bräuchte ich mal Tipps zum Aufstellort.
Wir haben ein 4m breites Carport. Rechts davon steht das Haus. Geradeaus schließt ein Schuppen an.
Theoretisch können zwei Autos hintereinander parken, wenn wir unser zweites bekommen.
Wäre am Schuppen (unterdacht) ein guter Platz? Dort liegt Drehstrom.
Oder sollte es besser an der Hauswand (auch unterdacht) neben dem Parkplatz sein, damit man kurze Wege auch zum zweiten Auto hätte?

Welche Wallbox ist zu empfehlen?

E-Up ist 2020 eine Option. ID.buzz 2024.

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder So 22. Sep 2019, 22:38
Am besten gleich mit zwei Ladepunkten. Dann gibt es die Hälfte der Kosten plus 1000 Euro wegen PV (wenn ausreichend groß). Wenn man eine Duo-Wallbox samt Installation für 2000 Euro bekommt, ist das Ganze sozusagen kostenlos. Prinzipiell finde ich angeschlagene Kabel gut (v.a. wenn nicht in Garage), allerdings vielleicht nicht so sinnvoll, wenn jetzt jahrelang kein EV gefahren wird.

Wenn Ihr keine Fernpendler seid, ist die Ladeleistung nicht so wichtig.

Ort der Anbringung kommt auf vieles an. Wie ihr einparkt, wo die Ladebuchse am Auto ist (gibt fast alle Varianten), etc. Wenn das hintere Auto die Ladedose hinten rechts hat, und vorwärts einparkt, sind es vielleicht 10 Meter zur Wallbox. geht schon, ist aber nicht so praktisch.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
schuti
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 22. Sep 2019, 23:21
Wenn ich richtig gelesen habe, gibt es die Förderung bis 2023. Dann kann ich noch bis zur Anschaffung des e-up warten.

Re: NRW fördert Ladesäulen

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2048
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 145 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 06:53
@schuti:
Wenn du PV hast, dann kombiniere es auf jeden Fall mit einem Bilanzpunktregler. Der sorgt dafür, dass dann nur der PV-Überschuss ins Auto eingespeist wird und kein Netzbezug erfolgt.

Durch die NRW-Förderung ist das dazu derzeit der ideale Zeitpunkt.

Frag mal den “ecopowerprofi“.

Anordnung:
Ich würde sagen mittig mit zwei festen Kabeln zu 8 m. Das erfasst dann jede Art von Seitenlader, aber auch Nasenlader.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag