NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Denson
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 14:50
read
Hallo zusammen,

was möchten die denn als Nachweis sehen das man eine PV-Anlage mit passender Größe hat?
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

gerod
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mi 1. Feb 2017, 13:35
read
Denson hat geschrieben:Hallo zusammen,

was möchten die denn als Nachweis sehen das man eine PV-Anlage mit passender Größe hat?
Ich habe eine Kopie meines Einspeisevertrages eingereicht...

Gruß
gerod

Re: NRW fördert Ladesäulen

Smarti453
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Sa 1. Jul 2017, 17:40
read
Gibt es neue Infos? Hat schon jemand einen Zuwendungsbescheid erhalten?

Ich warte noch auf das Angebot des Elektrikers sowie auf die Zertifikate meines Stromanmieters.

Einen Ansprechpartner bei der Hotline der Bezirksregierung Arnsberg als auch der von NRW direkt zu erreichen ist echt nicht einfach...
Green Flash Cabrio ab 01/2018
Keba P30 c-Serie 22kW

Re: NRW fördert Ladesäulen

Isomeer
read
Smarti453 hat geschrieben:Gibt es neue Infos? Hat schon jemand einen Zuwendungsbescheid erhalten?
In den Infos steht ja eine Bearbeitungsdauer von ca. 2 Wochen, was im Vergleich zur BAFA ja schon sportlich wäre.
Die zwei Wochen sind ja noch nicht einmal rum ;)

Nachtrag von 16:00 Uhr ;) :
Habe heute eine schriftliche Eingangsbestätigung bekommen.
Mit dem Hinweis: Planen erlaubt, beauftragen nicht.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • R4MP
  • Beiträge: 339
  • Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich warte nun auch auf eine Nachricht. Habe einfach vom Stromvertrag die Lieferbestätigung mitgegeben, da lässt sich beim Anbieter ganz einfach rausfinden, das diese ein Ökozertifikat besitzen. Ansonsten ganz einfach Angebot der Wallbox und einmal eine Pauschale für Anschlusskosten. Bin gespannt, ob das genügt und wann eine Antwort kommt.
Habe als Ex-Beamter gelernt nur das notwendigste hinsenden, denn je nach Bearbeiter genügt es oder man erhält fix eine Auflistung was fehlt.
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |

Re: NRW fördert Ladesäulen

MacGyver1977
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:00
  • Wohnort: Deutschland, 40789 Monheim am Rhein, Von-Ketteler-Str. 11
read
Mein Antrag (für eine go-e) ist heute in die Post gegangen.
* Hyundai Ioniq electric Premium in Orange mit Schiebedach
* 32A CEE Dose & Mennekes Amtron Xtra 22 C2 Wallbox in der Garage / Ökostrom mit OK-POWER Zertifikat
* PV-Anlage mit 5,2 kWp + 6,4 kWh Speicher
* Zweiten Stromer für 2020 geplant

Re: NRW fördert Ladesäulen

ThomasEdi
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:42
read
Ich habe meinen Antrag gerade weggeschickt und hoffe, dass ich jetzt eine positive Rückmeldung bekomme. Das Ausfüllen des Antrags ist nämlich nicht ganz selbsterklärend und man muss sich vorher schon einen Kostenvoranschlag für Ladebox und Vorinstallation durch den Elektriker einholen.
Im Endeffekt habe ich jetzt aber alle Infos zusammen bekommen. Es lohnt sich auf jeden Fall bei http://www.meinautostrom.de zu gucken, die haben mir beim Ausfüllen des Antrags und auch mit dem Zertifikat für den Ökostromtarif geholfen. :clap:
Es ist ein Elektriker der Innung zu uns gekommen und hat alle Aufmasse erfasst. So konnten wir auch direkt die enstehenden Kosten einschätzen. Hätte nicht gedacht, dass die Vorinstallation bei uns im Haus fast teurer ist als die Box. Der FI Typ B, welcher bei uns schon in der Ladebox verbaut ist, scheint hier der Kostentreiber zu sein.

Re: NRW fördert Ladesäulen

vebse
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Sa 18. Apr 2015, 00:39
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
MacGyver1977 hat geschrieben:Mein Antrag (für eine go-e) ist heute in die Post gegangen.
Gestern habe ich auch den Antrag für eine go-e weggeschickt. Scheint ja sehr beliebt zu sein die Box :roll:
Ich musste noch das Adapter-Set im Angebot dazu schreiben lassen, weil man ja sonst die 700€ Marke nicht erreicht. 8-)
BMW i3 60Ah

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Denson hat geschrieben:was möchten die denn als Nachweis sehen das man eine PV-Anlage mit passender Größe hat?
Ein Foto reicht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

MacGyver1977
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:00
  • Wohnort: Deutschland, 40789 Monheim am Rhein, Von-Ketteler-Str. 11
read
vebse hat geschrieben:
MacGyver1977 hat geschrieben:Mein Antrag (für eine go-e) ist heute in die Post gegangen.
...
Ich musste noch das Adapter-Set im Angebot dazu schreiben lassen, weil man ja sonst die 700€ Marke nicht erreicht. 8-)
Dito
* Hyundai Ioniq electric Premium in Orange mit Schiebedach
* 32A CEE Dose & Mennekes Amtron Xtra 22 C2 Wallbox in der Garage / Ökostrom mit OK-POWER Zertifikat
* PV-Anlage mit 5,2 kWp + 6,4 kWh Speicher
* Zweiten Stromer für 2020 geplant
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag