NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Jarry
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:02
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Rasky hat geschrieben: Das liest sich gut. Ich möchte 2 Go eCharger Festinstallation in meine Garage bauen. Dort habe ich eine 32 Ampere CEE Steckdose mit ausreichender Zuleitung. Die beiden können sich dann die Leistung teilen und meine beiden Fahrzeuge versorgen.
Dank PV mit Eigennutzung dürfte es nicht teuer werden ( Bonus )


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vorsicht, soweit ich weiß werden mobile Lader (wie der Go-e) nicht gefördert
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

kaip-rinha
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Jarry hat geschrieben:
Rasky hat geschrieben: Das liest sich gut. Ich möchte 2 Go eCharger Festinstallation in meine Garage bauen. Dort habe ich eine 32 Ampere CEE Steckdose mit ausreichender Zuleitung. Die beiden können sich dann die Leistung teilen und meine beiden Fahrzeuge versorgen.
Dank PV mit Eigennutzung dürfte es nicht teuer werden ( Bonus )


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vorsicht, soweit ich weiß werden mobile Lader (wie der Go-e) nicht gefördert
Festinstallation liest sich so als ob er die Version ohne CEE-Stecker, sondern mit fester Verdrahtung nehmen will. Und die müsste dann eigentlich förderfähig sein.

Re: NRW fördert Ladesäulen

chang
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Di 9. Apr 2019, 19:49
read
...die Förderung der Fixinstallstion hat auch jemand weiter oben schon bestätigt.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • Rasky
  • Beiträge: 1322
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Genau


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • straylight
  • Beiträge: 283
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Ich habe gerade eine Mail von denen bekommen, dass
der vorzeige Maßnahmenbeginn vorübergehend für die Fördergegenstände "Ladeinfrastuktur für Elektrofahrzeuge" und "reine Batterieelektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge" zugelassen wurde
Man kann jetzt also anfangen zu kaufen und zu bauen, ohne auf das Ergebnis der Antrags warten zu müssen. Für diejenigen, die ohnehin bauen wollen, egal ob nun gefördert wird oder nicht, ist das echt ein Fortschritt. Die lassen sich gerade echt Zeit.
Hyundai IONIQ Style

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • Marako
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 20:59
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
straylight hat geschrieben: Ich habe gerade eine Mail von denen bekommen, dass
der vorzeige Maßnahmenbeginn vorübergehend für die Fördergegenstände "Ladeinfrastuktur für Elektrofahrzeuge" und "reine Batterieelektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge" zugelassen wurde
Man kann jetzt also anfangen zu kaufen und zu bauen, ohne auf das Ergebnis der Antrags warten zu müssen. Für diejenigen, die ohnehin bauen wollen, egal ob nun gefördert wird oder nicht, ist das echt ein Fortschritt. Die lassen sich gerade echt Zeit.
Auf der Webside haben die das aber leider noch nicht aktualisiert. Das kennen wir doch zu gut von Tesla... Oder habe ich da etwas übersehen?
Hyundai Ioniq Premium BJ 2017 - seit 24.06.2019

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • straylight
  • Beiträge: 283
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Marako hat geschrieben:
straylight hat geschrieben: Ich habe gerade eine Mail von denen bekommen, dass
der vorzeige Maßnahmenbeginn vorübergehend für die Fördergegenstände "Ladeinfrastuktur für Elektrofahrzeuge" und "reine Batterieelektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge" zugelassen wurde
Man kann jetzt also anfangen zu kaufen und zu bauen, ohne auf das Ergebnis der Antrags warten zu müssen. Für diejenigen, die ohnehin bauen wollen, egal ob nun gefördert wird oder nicht, ist das echt ein Fortschritt. Die lassen sich gerade echt Zeit.
Auf der Webside haben die das aber leider noch nicht aktualisiert. Das kennen wir doch zu gut von Tesla... Oder habe ich da etwas übersehen?
Das klang jetzt auch nicht wie eine allgemeingültige Regelung, sondern lediglich nach einer _vorübergehende_ Ausnahmeregelung. Das wird nicht auf due Webseite kommen.
Hyundai IONIQ Style

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
ZehAhEss hat geschrieben:
ZehAhEss hat geschrieben:Ja, hier warte ich seit dem 25.03.2019.
Bei mir geht‘s um einen Verwendungsnachweis mit Auszahlungsantrag (nach Installation der Ladesäule). Dazu habe ich jedoch keine Eingangsbestätigung (mehr) zu bekommen, im Gegensatz zum davor zu stellenden Antrag auf Förderung.
Hier hat sich noch nichts Neues ergeben. Bei euch? Über drei Monate auf die Auszahlung warten finde ich schon echt lang.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Ein Kunde von mir wartet schon seit 6 Monate.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

roadghost
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Ich habe am Donnerstag meine Zahlung erhalten. Antrag im Oktober 2018, Zuwendungsbescheid im Februar 2019, Arbeiten abgeschlossen im März 2019, Unterlagen eingereicht am 18.3.2019. Also gute 3 Monate Bearbeitung für die Auszahlung.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag