NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Hell
  • Beiträge: 1039
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Nicht alles richtig:
[...]
zu 3) Nur in Papierform wird der Antrag bearbeitet. Also nur per Brief und technische Daten der WB nicht vergessen.
[...]

Es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten. ;)
Das scheint seit dem 01.11. nicht mehr zu stimmen, da es jetzt genau umgekehrt zu sein scheint.
Papierform wird nur noch in ganz seltenen Fällen erlaubt. Der Antrag scheint ab dem 01.11. online gemacht werden zu müssen.
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Hell hat geschrieben:Der Antrag scheint ab dem 01.11. online gemacht werden zu müssen.
Korrekt. Gab wohl zu viel Papier. Aber Papierform ist auch zulässig.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

ab-fahrer
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:57
  • Wohnort: Rhein-Sieg Kreis
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:@ Fridgeir
Kein Stammtischgeblubber. Die Behauptung man könne trotz Förderung keine Haushaltsnahedienstleistung steuermindend gelten machen ist nur Geschwätz.
hört hört!
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
§ 35a Abs. 3 Satz 2 EStG
Soviel zu Deinem Geschwätz!
Schlau gemacht hier im Forum ab 12/2015 :!:
Renault Zoe R240 ab Mai 2016
Seit 21.11.18 Kona in weiß mit weißem Dach :lol: (abgeholt in LL :D )
Laden @home: 1. Nrg-Kick, 2. seit 08/2018 Webasto pure :mrgreen:
PV 5,04 u. 9,86 kwp :idea:

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
ab-fahrer hat geschrieben:Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
§ 35a Abs. 3 Satz 2 EStG
Ich dachte das Thema hätten wir abgehakt aber dann mal richtig lesen:
EStG hat geschrieben:Dies gilt nicht für öffentlich geförderte Maßnahmen für die .... steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden.
Blöd nur, dass die Förderung nicht steuerfrei ist. Also nicht Schwätzen sondern mal richtig lesen und die Adjektive beachten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

ab-fahrer
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:57
  • Wohnort: Rhein-Sieg Kreis
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
oje....da bringt jemand aber auch was durcheinander....
Haushaltsnahe Dienstleistungen/Handwerkerleistungen betreffen private Haushalte, dann ist der öffentliche Zuschuss natürlich steuerfrei!
Sollte es um sich bei den Empfängern um gewerbliche handeln, sind wir aus dem Bereich "haushaltsnahe Dienstleistungen" raus, da gibt es ganz andere Vorschriften zu beachten.
Wenn Du so auch mit Deinen Kunden sprichst, dann noch viel Erfolg dafür !!
Mich als potentiellen Kunden würde Deine Umgangsform hier bereits abschrecken
Schlau gemacht hier im Forum ab 12/2015 :!:
Renault Zoe R240 ab Mai 2016
Seit 21.11.18 Kona in weiß mit weißem Dach :lol: (abgeholt in LL :D )
Laden @home: 1. Nrg-Kick, 2. seit 08/2018 Webasto pure :mrgreen:
PV 5,04 u. 9,86 kwp :idea:

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
ab-fahrer hat geschrieben:Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
§ 35a Abs. 3 Satz 2 EStG
Ich dachte das Thema hätten wir abgehakt aber dann mal richtig lesen:
EStG hat geschrieben:Dies gilt nicht für öffentlich geförderte Maßnahmen für die .... steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden.
Blöd nur, dass die Förderung nicht steuerfrei ist. Also nicht Schwätzen sondern mal richtig lesen und die Adjektive beachten.
Wer im Glaushaus sitzt, sollte nicht mir Steinen werfen lieber ecopowerfuzzi; ich zitiere mich mal selbst, da es bei Dir mit dem "richtig Lesen", was Du von anderen einforderst, noch nicht ganz klappt:
Fridgeir hat geschrieben: Es handelt sich im Gesetz um eine Aufzählung von 3 Punkten:

Satz 2 lautet:
"Dies gilt nicht

-für öffentlich geförderte Maßnahmen,
-für die zinsverbilligte Darlehen oder
-steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden."

Wenn einer dieser 3 Punkte gegeben ist, kann man keine Handwerkerdienstleistung "in Anspruch" nehmen.

Und nochmal, Neubaumaßnahmen sollen laut Kommentarliteratur NICHT nach §35a (3) EStG begünstigt sein:

...

Haben "wir" es jetzt?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Wo bleibt die Steuergesetzgebung für den Bierdeckel...§§§ sind nicht meins und immer sind sie Auslegbar oder anders zu interpretieren.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR AHK P1+2 WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
ab-fahrer hat geschrieben:betreffen private Haushalte, dann ist der öffentliche Zuschuss natürlich steuerfrei!
Irrtum !!!
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Quellenangabe eco? Oder bleibst du diese immer noch schuldig?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
ich erhielt eine Antwort auf meine Frage, in welchem steuerlichen Kontext die Förderung von NRW zu sehen ist, da in den Richtlinien kein Hinweis dazu zu entnehmen ist:

Code: Alles auswählen

Sehr geehrter ,

wir veranlassen eine entsprechende Mitteilung an das jeweils zuständige Finanzamt.

Gruß
Burkhard von Reis
Bergdirektor
Bezirksregierung Arnsberg - - - Abteilung Bergbau und Energie 
Goebenstr. 25
44135 Dortmund
Fon: +49 2931 82 3636 - - - Fax: +49 2931 82 47002 - - -  Mail: burkhard.vonreis@bra.nrw.de 
Durch den §35a EStG dürfte damit klar sein, dass die Handwerkerdienstleistungen für die Montage der geförderten LIS nicht im Rahmen des §35a EStG zu berücksichtigen sind. Wer dies dennoch beantragt, sollte in seiner Steuererklärung entsprechend auf die abweichende Rechtsauffassung deutlich hinweisen.

Ohne Förderung ist es meiner Meinung nach ebenfalls nicht möglich, da die Vorschrift des §35a EStG keine Neubaumaßnahmen vorsieht (siehe dazu weiter oben meine Ausführungen).

Und jetzt kommt gleich wieder der Einwand von Herr Allwissend, dass es doch gehe, weil in seiner Erklärung 'alles' geklappt hätte. Obacht, er bleibt jedwede Quelle für seine Behauptung schuldig, dass der Ansatz rechtlich zulässig ist.
Blue shadow hat geschrieben:Wo bleibt die Steuergesetzgebung für den Bierdeckel...§§§ sind nicht meins und immer sind sie Auslegbar oder anders zu interpretieren.
Bierdeckelsteuererklärung kommt ja vielleicht bald, wenn Herr Merz "antritt" :lol: ; und ja, manche Vorschriften sind so umständlich formuliert, dass sie unterschiedlich ausgelegt werden können. Im Falle des 35a und der hier strittigen Frage gibt es aber keinen Interpretationsspielraum, auch wenn der eco....fuzzi ständig das Gegenteil behauptet (und keine Quellen nennt)

Übrigens:
ecopowerprofi hat geschrieben:
ab-fahrer hat geschrieben:betreffen private Haushalte, dann ist der öffentliche Zuschuss natürlich steuerfrei!
Irrtum !!!
Nach welcher Vorschrift sollen öffentliche Zuschüsse an private Haushalte steuerpflichtig sein (da ja laut eco... dies ein Irrtum sei)? Welcher Einkunftsart sollen diese zugerechnet werden?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag