Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Mister Badguy
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 15. Jul 2017, 18:00

folder Sa 15. Jul 2017, 18:50

Hallo zusammen.
Ich habe mir einen Opel Ampera gekauft,und bin neu in Sachen Elektro Mobilität.
Kann ich eigentlich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?
Vielen Dank schon mal für eure antworten.

LG André
Anzeige

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
geko
    Beiträge: 2461
    Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
    Wohnort: München
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Sa 15. Jul 2017, 18:53

Am Tesla Supercharger: Nein
An Tesla Destination Chargern: Ja, wenn mehr als ein Charger installiert wurde. Die für andere Fahrzeuge tauglichen Ladesäulen sind mit "FOR ELECTRIC VEHICLES" gekennzeichnet (weißes Schild). Diejenigen, die nur für Tesla geeignet sind mit einem roten Schild "FOR TESLA VEHICLES".
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
sonnenschein
    Beiträge: 792
    Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Sa 15. Jul 2017, 18:54

Supercharger? Nein
Destinationcharger? Eventuell, wenn für andere Fahrzeuge freigegeben
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Yorch
    Beiträge: 344
    Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
    Wohnort: Ruhrgebiet

folder Sa 15. Jul 2017, 19:56

Wie die Vorredner schon sagten: Supercharger: Nein!

Bei den Wallboxen ist es komplizierter: Es gibt welche nur für Tesla und welche, an denen auch andere Elektroautos laden können.
Soweit ich das bisher gesehen habe, haben die Tesla Wallboxen aber ein Typ2 Kabel fest angeschlagen, der Opel Ampera hat aber soweit ich weiss eine Typ1 Buchse im Fahrzeug, von daher bräuchte man einen Adapter.

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Mister Badguy
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 15. Jul 2017, 18:00

folder So 16. Jul 2017, 21:07

Mein Ampera hat den Typ 2.
Ich habe mich nämlich gewundert das ein BMW an einer Tesla Säule geladen hatte.
Aber nicht an der Supercharger sondern an der anderen Seite da ist Typ 2.
Ich wusste nicht ob ich da auch Laden kann ohne das etwas abraucht.
Wegen Gleichstrom/Wechselstrom/Spannung usw.

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Benutzeravatar
    pjw
    Beiträge: 275
    Registriert: So 14. Feb 2016, 11:49
    Wohnort: Zürich

folder Mo 17. Jul 2017, 00:20

Mister Badguy hat geschrieben:Mein Ampera hat den Typ 2.
Ich habe mich nämlich gewundert das ein BMW an einer Tesla Säule geladen hatte.
Aber nicht an der Supercharger sondern an der anderen Seite da ist Typ 2.
Ich wusste nicht ob ich da auch Laden kann ohne das etwas abraucht.
Wegen Gleichstrom/Wechselstrom/Spannung usw.
BMW an Tesla Säule? Du meinst an so wie der Smart Fahrer im Bild?
Bild
Am Tesla Supercharger "Stall" ist zwar ein Typ-2 dran, aber der gibt nur Tesla Fahrzeugen Strom (max.120 kW DC). Wahrscheinlich wusste dein BMW Fahrer und dieser Smart Fahrer das noch nicht.
Probieren kann man es schon, sollte nichts passieren. ;)

Oder das hier? Ein Tesla Destination Charger, auch Typ 2 (max. 22 kW AC).

Bild
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.46.2), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
bash_m
    Beiträge: 206
    Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Mo 17. Jul 2017, 07:17

Mister Badguy hat geschrieben:Mein Ampera hat den Typ 2.
Wegen Gleichstrom/Wechselstrom/Spannung usw.
Kannst du bitte ein Bild von deiner Ladebuchse am Auto machen? Würde mich interessieren wie das bei dir aussieht.
Der Ampera hat normalerweise Typ1 am Auto, damit kann man nicht an den Tesla Ladesäulen laden oder Allgemein:
Man kann nicht an öffentlichen Ladesäulen laden, die ein fest angeschlagenes Kabel haben, da die (fast) immer Typ2 sind.

Abhilfe schaffen da nur relativ aufwändige Adapter...
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Mister Badguy
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 15. Jul 2017, 18:00

folder Mo 17. Jul 2017, 19:49

Mist :o
Ich habe tatsächlich Typ1 am Fahrzeug ,weil das Ladekabel auf der anderen Seite einen Typ2 (Säulenanschluss) hat war ich im glauben das er Typ 2 hat. :oops:
Lohnt es sich dann Überhaupt einen Adapter zu kaufen? Was kostet er?
Sorry für das versehen bin halt ein Neuling(aber schon ein bisschen schlauer dank euch)
greetz André

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Benutzeravatar
    Pepe-VR6
    Beiträge: 721
    Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
    Wohnort: Ritterhude

folder Di 18. Jul 2017, 08:49

Mister Badguy hat geschrieben:Mist :o
...Lohnt es sich dann Überhaupt einen Adapter zu kaufen? Was kostet er?...
Adapter:
https://www.derladekabelshop.de/ratio-a ... e-07m.html

Ladekabel:
https://www.derladekabelshop.de/anschlu ... ladekabel/
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll

Re: Kann ich meinen Opel Ampera an eine Tesla Säule laden?

menu
Benutzeravatar
    iOnier
    Beiträge: 4235
    Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53
    Danke erhalten: 15 Mal

folder Di 18. Jul 2017, 09:21

Den Adapter bräuchte er nur, wenn er unbedingt ab einer Ladestation mit fest angeschlagenem Typ2-Kabel laden müsste. Ein Kabel zum Anschluss an Ladestationen mit Typ2-Buchse hat er schon ... schrieb er doch.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag