Empfehlung oder Test Ladebox?

Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Eiswein
    Beiträge: 11
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:25
    Wohnort: Celle
    Website

folder Di 8. Nov 2016, 21:24

Guten Abend!

Ich bin neu hier im Forum. Fahre seit 14 Tagen einen Leaf und möchte ihn nicht mehr hergeben. Ich lade bis jetzt über normale Steckdose. Habe nun ein Drehstromkabel ins Carport gelegt, wird demnächst angeschlossen. Ich würde gerne eine eigene Ladebox anschaffen und diese auch gerne allgemein zur Verfügung stellen. Klicke mich seit Tagen durchs Forum und Internet und suche nach Infos über Ladeboxen. Scheint ja ein endloses Thema zu sein. Ich bräuchte mal Input und Meinungen, was man da am Besten nimmt. Das Kabel wird 3x25 A zur Verfügung stellen. Mein Leaf hat ja leider noch Stecker 1. Ein festes Kabel mit Stecker 1 kommt eigendlich nicht in Frage, ich möchte für die Zukunft gerüstet sein. Bis jetzt glaube ich mit einer Box ohne Kabel mit Buche 2 am besten bedient zu sein. Aber welche? Kann jemand was dazu sagen?

Mit Dank und sonnigen Grüssen!

Guido
Anzeige

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Benutzeravatar
    biker4fun
    Beiträge: 1480
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
    Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Di 8. Nov 2016, 21:41

Schau mal hier:
https://www.goingelectric.de/wiki/Haupt ... F_Links.29
Punkt Ladetechnik (Produkte / Lösungen / Links)
Hyundai IONIQ Prem + BMW i3 94Ah (Renault Zoe 2014-2017)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Eiswein
    Beiträge: 11
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:25
    Wohnort: Celle
    Website

folder Di 8. Nov 2016, 21:46

Das ging ja schnell!

Danke für den Link, das ist erstmal wieder Lesefutter für ein paar Abende!

Beste Grüsse!

Guido

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
cpeter
    Beiträge: 1679
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Di 8. Nov 2016, 21:50

Hallo Guido,
super, dass du deine Wallbox auch öffentlich verfügbar machen willst.

Ja, eine Wallbox mit Typ 2 Buchse wäre auch meine Empfehlung.
Schau mal hier:
http://www.goingelectric.de/forum/ladee ... 19655.html
bzw. hier:
http://www.eautolader.de/ladestationen/ ... stationen/
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Cooper
    Beiträge: 225
    Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
    Wohnort: Region Hannover

folder Di 8. Nov 2016, 22:00

Wenn du Zeit und Lust hast, fahre doch am Samstag mal nach Sehnde. Reichweite dürfte kein Problem sein.
Laden könntest du auch.
Dort ist eigentlich bei jedem Treffen jemand dabei, der deine Frage beantworten kann.
http://www.goingelectric.de/forum/veran ... stammtisch
Gruss Cooper

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Eiswein
    Beiträge: 11
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:25
    Wohnort: Celle
    Website

folder Sa 12. Nov 2016, 21:22

Guten Abend Cooper!

Pardon für die späte Antwort und herzlichen Dank für die Einladung. Ich bin zur Zeit beruflich etwas arg eingespannt, habe mir das aber mal angesehen und werde da sicher mal auflaufen.

Allgemein noch ein schönes Wochenende!

Beste Grüsse!

Guido

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Benutzeravatar

folder Sa 12. Nov 2016, 21:36

Hallo Guido,

gerade für den öffentlichen Bereich gibt es gerade ein super Angebot einer 22kW Wallbox mit App-Steuerung und Abrechnungsmögluchkeit von Wallb-e. Die Box ist in Design wie diese hier: https://www.eauto-laden.com/epages/1792 ... ucts/WB022
Nur eben mit den ganzen zusätzlichen Leistungen und Möglichkeiten. Bei Interesse einfach mal im eAuto-Laden anrufen. Ich helfe gern weiter.

Beste Grüße

Gunnar

PS: Ich bin ja auch ganz in der Nähe von Celle. Wir sind in der Nähe von Peine. Die gleiche Box wird in wenigen Wochen bei uns öffentlich zugänglich sein.

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Eiswein
    Beiträge: 11
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:25
    Wohnort: Celle
    Website

folder Sa 12. Nov 2016, 21:45

Guten Abend Gunnar!

Danke für Deine Antwort! Das Thema ist auch noch nicht abgeschlossen, es eilt aber nicht, weil mein Elektriker erst in der übernächsten Woche das Zuleitungskabel anschließen kann. Eine Box mit Abrechnungsmöglichkeit brauche ich nicht. Wir ziehen nur im Winter und Nachts Strom aus dem Netz. Sind fast das ganze Jahr autark, haben 72KW Peak Solarstom auf dem Dach.

Peine ist wirklich nicht weit. Sehe ich das richtig das Du den verlinkten Laden betreibst?

Sonnige Grüsse!

Guido

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
Benutzeravatar

folder Sa 12. Nov 2016, 21:58

Hallo Guido,

genau .... der kleine eAuto-Laden ist auf meinem Mist gewachsen ;-)

Viele Grüße

Gunnar

Re: Empfehlung oder Test Ladebox?

menu
bernd

folder Sa 12. Nov 2016, 22:00

Also ich möchte das feste Kabel an meiner Box nicht missen!
Jedes mal das Kabel auf dem Kofferraum holen zum laden, wenn es mal feucht/mass ist erst abwischen vor dem einpacken.
Ein Typ1 Kabel bzw. eine zusätzliche Typ2 Buchse ist nicht so teuer.
Mir wäre der Komfort das wert!

Ich hab eine Box von www.Perdok.info
Dazu noch eine Regelung um die Ladung auf die PV/BHKW/Batterie zu optimieren.
Er baut halt nach Kundenwunsch das was man braucht.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag