Wärmepumpenstrom für Elektromobile

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Ja, ich habe mit SWM Infrastruktur gesprochen und so argumentiert wie du. Mal sehen, was da noch als Antwort kommt.
Mein Elektriker hat wie alle anderen Elektriker momentan leider keine Zeit ... ich habe ihn für ein anderes Projekt gefragt. Dort war es eher noch simpler, es sollte ein eigener Zähler für alle Wallboxen installiert werden. Die Antwort, die ihm die SWM geliefert hat: "geht nicht, da WIR keinen Autostrom anbieten"
Wobei das noch nicht einmal stimmt, spielt zwar dafür auch keine Rolle, aber die SWM will noch dieses Jahr einen eigenen Autostromtarif anbieten. (Dort habe ich das aber dann auch nicht mehr verfolgt, da bei der momentanen geringen Anzahl an Wallboxen das nicht wirtschaftlich gewesen wäre)
Aber bei mir existiert der Zähler bereits, da wäre es natürlich sinnvoll.
Anzeige

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

TorstenW
read
Moin,

Yello bietet einen "Autostromtarif" an, der über den normalen Hauszähler mit läuft. Da kann es sein, dass sie die Nutzung einer Wallbox über den Heizstromtarif ausschließen.

Grüße
Torsten

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Aber in den AGBs steht dazu jedenfalls nichts. Allerdings wechsle ich auch in 2 Monaten zu heizstromhoch3.

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

Xentres
  • Beiträge: 2689
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 567 Mal
  • Danke erhalten: 842 Mal
read
Das Versorgerthema bringt dir ja eh nichts, wenn sich dein Netzbetreiber querstellt.

Dass es Versorger gibt, die das Laden über Wärmepumpenstrom explizit erlauben oder explizit verbieten ("nur zu Heizzwecken") ist ja allen hier bekannt.

Insofern die Argumentation bei der SWM Infrastruktur auf taube Ohren stößt, würde ich mal nach der internen Beschwerdestelle fragen, ansonsten gleich mal Bundesnetzagentur anschreiben und Elektriker auch mal nach dessen Erfahrungen mit sowas fragen.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

TorstenW
read
Moin,

ich habe eben mal bei den SWM geguckt. Da finde ich nix, wo der Anschluss einer Wallbox an den 2. Zähler untersagt wird.

Grüße
Torsten

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

hydrou
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 12:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Das Ganze ergibt sich aus §14a EnWG: https://www.gesetze-im-internet.de/enwg_2005/__14a.html

Dort geht es allgemein um steuerbare Verbrauchseinrichtungen, egal ob WP oder WB. Von daher gibt es auch rechtlich bzw. normativ keinen Grund, nach §14a EnWG Wallboxen auszuschließen. Nur weil der lokale Stromanbieter dafür keinen (Kombi-)tarif anbietet, ist das kein Grund für den Netzbetreiber einen Ausschluss zu formulieren.

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

Xentres
  • Beiträge: 2689
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 567 Mal
  • Danke erhalten: 842 Mal
read
Für die SWM Infrastruktur gibt es halt nur einen zulässigen Stromanbieter (Versorger): die SWM.

Der Kunde ist auch nicht König, sondern Untertan. Wohnt ja auch im "Lehen" (Netzgebiet) der SWM Infrastruktur und hat somit seine Letzte zu akzeptieren.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

unsignedvoid
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 25. Sep 2020, 21:51
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Die Syna liefert als Begründung "...um eine sachgerechte Kalkulation der Netzentgelte sicherzustellen, Elektromobilität als eigenständiges Produkt erfasst werden...". Zumindest liefern sie damit eine Begründung, die in ihr Metier fällt. Ich habe damals aus Ko(s)t(z)en-Gründen einmal aufgehört das Durchsetzen zu wollen, vielleicht gehe ich es bei der nächsten Wallbox aber nochmal an. Ggf. mit Anmeldung einer 22kW Box (die niemand braucht...) um einen Hebel für die Steuerbarkeit zu bekommen.

Syna und ich werden so schnell keine Freunde mehr, bisher hat eigentlich kein Vorgang, bei dem der Laden involviert war, ohne extremen Druck geklappt.

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
hydrou hat geschrieben: Das Ganze ergibt sich aus §14a EnWG: https://www.gesetze-im-internet.de/enwg_2005/__14a.html

Dort geht es allgemein um steuerbare Verbrauchseinrichtungen, egal ob WP oder WB. Von daher gibt es auch rechtlich bzw. normativ keinen Grund, nach §14a EnWG Wallboxen auszuschließen. Nur weil der lokale Stromanbieter dafür keinen (Kombi-)tarif anbietet, ist das kein Grund für den Netzbetreiber einen Ausschluss zu formulieren.

Das ist exakt meine Argumentation gewesen. Die Antwort war:
"Es gibt nach §14a eine gesteuerte Anlage zur E-Mobilität. Aber es ist nicht möglich eine Ladestation und eine Wärmepumpe als gesteuerte Anlage mit einem Zähler zu versorgen."

Re: Wärmepumpenstrom für Elektromobile

TorstenW
read
Moin,

da fehlt mir die Begründung, weshalb das nicht möglich sein sollte.....
Weil, "is nich" ist kein Grund.

Grüße
Torsten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile