Gesetzentwurf für Ladestationen bei Wohnungen

Re: Gesetzentwurf für Ladestationen bei Wohnungen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Dez 2017, 18:31
Vanellus hat geschrieben:die Dinge, die er nicht abschließend behandelt hat, verfallen
Im Amtsdeutsch "der Diskontinuität unterliegen". :old: :klugs:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Gesetzentwurf für Ladestationen bei Wohnungen

menu
Elwynn
    Beiträge: 513
    Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mo 18. Dez 2017, 23:36
Nutzt einfach eine der zahlreich gegebenen Kanäle um die Parteien darauf aufmerksam zu machen und "den Wählerwillen" anzuzeigen. Hab ich auch gemacht, mit bisher eher magerem Ergebnis, aber was solls...Durchhalten und weiter"nerven" ;)
Die einzige Partei des Bundestages, die bis jetzt von der Gesetzesinitiative begeistert war und sie unterstützen will, war lustigerweise die AfD :D

Re: Gesetzentwurf für Ladestationen bei Wohnungen

menu
Benutzeravatar
    Smarted44
    Beiträge: 27
    Registriert: So 22. Okt 2017, 14:47
folder Do 21. Dez 2017, 07:57
Smart ED 44 Passion, Faltdach, rotschwarz
Bestellt 8.9.17, Lieferung 3/18
Tesla Wall Connector 7,5m Kabel, 22 KW

Re: Gesetzentwurf für Ladestationen bei Wohnungen

menu
Benutzeravatar
folder Do 21. Dez 2017, 08:56
Smarted44 hat geschrieben:Neue bürokratische Hürden
Die sind nicht neu sondern schon uralt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag