Schnelllader Invasion in Braunschweig

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Pandy
read
Liebe BS-Elektronauten,
was mich nervt ist, dass die Schnellladesäulen in die Jahrge gekommen sind, wo sie gern ausfallen oder den Strom häufig iterativ und nur zögerlich verteilen.

Trotzdem ist die Ladeinfrastruktur im Vergleich zu Großstädten ähnlicher Größe einfach großartig!
Ich war gerade in Rostock. Ein Abenteuer. Die drei Schnelllader stehen am rechten Rand der Stadt in der Nähe des Hafens.
Funktionierende Schnelllader am Strand oder in Warnemünde zu finden, ist derzeit nicht möglich. Wismar kann es!

Wir in Braunschweig jammern auf einem extrem hohen Niveau.
Beste Grüße
Pandy
Anzeige

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
read
Wobei ich wirklich fragen muss, was ich mit nem Schnelllader am Strand soll...;)
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Pandy
read
Hallo Harlem24,
nicht immer möchte ich neben dem Schnelllader am Strand liegen. Trotzdem wäre es sehr wichtig, wenn irgendwo am Strand die Möglichkeit für eine Schnellladung bestände. Sonst ist man so an den Schnarchlader gebunden und kann nicht dahin, wo man sich gern etwas anschauen möchte.

Karls Erdbeerhof bei Rostock plant, eine Ladestation anzubiegen.

Beste Grüße
Pandy

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1548
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Bremen
  • Hat sich bedankt: 235 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Die Ladesäulen in Braunschweig werden endlich öffentlich zugänglich; und zwar nicht nur für Inhaber der BS-Energy-Card.

Am 21.8. gab es folgende Pressemitteilung (https://www.bs-energy.de/privatkunden/u ... e-nutzbar/):

"Die öffentlichen Schnellladesäulen in Braunschweig können ab sofort per Smartphone genutzt werden. Sie stehen damit künftig auch Autofahrern zur Verfügung, die keine Ladekarte von BS|ENERGY besitzen."

Pro Ladevorgang wird eine Pauschale von 3,50 € erhoben.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 11 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Pandy
read
Ja, Braunschweig ist klasse - seit 2015 sind hier viele Lademöglichkeiten aufgebaut worden. Andere Städte holen auf. Es ist eng geworden in den letzten vier Jahren. Mehr als 1000 E-Fahrzeuge mit BS-Kennzeichen sind hier vor Ort. Ich musste im August 2019 3 Ladesäulen anfahren, um endlich wirklich Strom zu bekommen. Es gibt nun auch eine Möglichkeit, von außen hier zu laden. Das ist klasse. Danke an die Verantwortlichen.

Mein Vorschlag: Ausbauen - neue Ladesäulen mit einfachem Zugang.
Das brauchen wir, wenn 2020 die neuen Modelle von Volkswagen und anderen Anbietern kommen.

Die Wartezeiten für Neuwagen verkürzen sich, einen Tesla 3 bekommt man inzwischen schon nach 6 Tagen oder maximal 6 Wochen - je nachdem, wo das Schiff gerade schwimmt. Das habe ich am Stammtisch in Wolfsburg erfahren.

Elektrische Grüße
Pandy

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1548
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Bremen
  • Hat sich bedankt: 235 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Ich mache Mal hier weiter statt im Hannover-Thread. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat bs Energy in ihrem Mitteilungsblatt vor kurzem geschrieben, dass die Triple in Braunschweig nicht eichrechtskonform sind und sie keine Käufer dafür finden. Der Säulenhersteller ist anscheinend auch ausgefallen, bzw kann die Säulen nicht nachrüsten. Es ist also ein echtes Dilemma und führt dazu, dass es ab Mitte des Jahres in Braunschweig erstmal kaum noch DC-Ladepunkte geben wird.

Über das weitere Vorgehen ist mir nichts bekannt. Die Förderung vor 7 Jahren ist ja geflossen, wer soll also jetzt neue Säulen bezahlen? Die Stadt wird es nicht tun und die Stadtwerke wollen diesen Klotz am Bein so schnell wie möglich loswerden.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 11 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3928
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 438 Mal
  • Danke erhalten: 1311 Mal
read
Sie wollten die Lader ja eigentlich im Jahr 2018 schon an einen Betreiber verkauft haben. Aber das wäre - gerade in der VW-Stadt Braunschweig - ein Hammer, wenn mitten im Hochlauf der E-Mobilität alle Lader nicht mehr zur Verfügung stehen.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7089
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
Ich hatte ja damals den Verdacht geäußert, dass ein User aus dem Forum da irgendwie mit drinsteckt. Und prompt mit Projektende dann auch hier von der Bildfläche verschwunden ist. Wer zu niedrigen Blutdruck hat kann ja einmal ein wenig lesen, was er so von sich gegeben hat:
viewtopic.php?p=293276#p293276
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

eFredHH
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Muss man alles nicht lesen was da steht. Ganz viel Kindergarten wo nach 5 (!) Jahren auch keiner mehr versteht, warum CCS und CHAdeMO zu solchen Diskussionen führen. Heute wissen wir, was der Standard ist.

Fazit: Ihr braucht’s nicht lesen. Vor 5 Jahren war alles anders und nicht absehbar, wo wir heute stehen.

Hoffen wir mal, dass die Charger in BS nicht „verloren“ gehen. Ich rechne fest damit, dass man dort eine Lösung findet - sei es mit VW.

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3769
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
Moin!
Ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand alle Standorte 1:1 übernehmen wird. Etliche würden eher zu einem AC-Ausbau passen. An manchen Orten würde auch ein HPC gut passen.

Es bleibt also die Frage, ob es derzeit jemanden gibt, der Interesse an so vielen Standorten in der City hat. Derjenige müsste dann aber schon die Hardware bestellt haben, denn unter 6 Monaten Lieferzeit geht gerade im DC-Bereich nichts.

Dürfte also ein interessanter Sommer werden.
Gruß Ingo
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag