Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9343
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
als ich vorgestern auf letzter rille mit dem i-miev bei kaufland einkaufen wollte (sollte, befehl von oben), nachdem ich sohnemann bei den hawks abgeliefert hatte, saß TÜ-AN... in seinem weissen M3 bei kaufland und genoss einen actionfilm und spielte an seiner ladeapp. er drehte dabei den kopf weg um mich nicht sehen zu müssen (ja aber wie will er dann den bildschirm sehen?) und erst als ich ihn ansprach, sagte er, daß er noch eine weile stehen würde (26%, so ein film dauert bekanntlich).

ich für 1,98€ mit maingau an den schnelllader der stadtwerke tübingen die mit der maingau app funktionierte. und so zapfte der winzige eine zeit mit 45kW und schon war ich 82% voll. während diesen 18 minuten konnte ich hemmungslos in nase und ohren und zähnen rumbohren, weil dort schlichtweg NICHTS zu tun ist. zuhause gabs dann ärger weil die einkäufe fehlten, so bin ich halt zum aldi.

in tübingen fehlen noch einige schnelllader an den guten standorten, z.b. bei alnatura, aber sicherlich keiner dort oben im wohngebiet und schon gar keiner an dem der strom der meistverkauften elektroautos der welt fehlt. hoffen wir, daß es nur ein druckfehler ist und korrigiert wird, sonst wäre dies äußerst nachteilig für den wirtschaftsstandort tübingen: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 122/46997/
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9343
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
reutlingen bekommt jetzt zwei eichrechtskonforme schnelllader in bestlage mit allen anschlüssen. dicht an der innenstadt und doch mit dem auto prima erreichbar ohne groß die innenstadt zu verstopfen.

super! danke vorab an die fair energie!

fehlt nur noch der finanzstarke reutlinger nordraum als ausgangsbasis/wohnort für die vielen daimler-angestellten zur landeshauptstadt/arbeitsstätte.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag