Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9319
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
das ist gut zu wissen und freut mich zu hören. wo wohnt bp jetzt?
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

passinglane
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
also die Säule bei den Stadtwerken ist in Betrieb gesetzt, funktioniert aber NICHT mit einer Karte.
Stattdessen muss man einen QR Quode scannen, der scheints zu einer App der SWT führt. Die muss man runterladen, Kreditkarteninfos hinterlegen, und dann könne man laden. Wie viel es kostet, konnte die freundliche Dame im Kundencenter der SWT nicht sagen.
Habe ich natürlich alles nicht gemacht und die Info hinterlassen, dass der Verantwortliche dafür am besten entlassen werde, wahlweise sei ich auch mit Erschießen einverstanden. Fand sie nicht lustig. Naja, Tübingen eben.
Säule hat auch einen Typ-2- Anschluss, da muss man aber sein eigenes Kabel mitbringen. Ales in allem eine Lösung, die man auch nach einem mehrtägigen Hardcore-Brainstorming sich nicht bescheuerter ausdenken könnte.

Fazit: Über Kaufland lacht die Sonne, über Tübingen alle E-Mobilisten.

mfg
passinglane

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9319
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
hab am sonntag die wunderbar funktionierende säule nutzen wollen. die 5-10 wichtigsten meiner etwa 30 ladekarten konnten nicht freischalten. SO reduziert man nachhaltig feinstaub in tübingen! metzgersfahrten bewirken aber das gegenteil. tübingen meiden ist auch keine lösung, einfach mal wieder mit dem diesel anreisen, zur bank gehen, und den mitfahrer derweil bitten den diesel wie die taxler 10 minuten laufen zu lassen damit ihm nicht kalt wird. :mrgreen:
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

mara
  • Beiträge: 214
  • Registriert: So 26. Feb 2017, 17:50
  • Wohnort: Herrenberg
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
:evil: :evil: so ein....naja die Hoffung stirbt zuletzt....vielleicht kommt ja noch Roaming.
Sangl Nr.160: IONIQ Elektro Style Polar White mit Schiebedach : Bestellt 24.02.2017 : Abgeholt am 22.09.2017

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9319
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
mara hat geschrieben::evil: :evil: so ein....naja die Hoffung stirbt zuletzt....vielleicht kommt ja noch Roaming.
wenn du die säule nutzt kann sie kaputt gehen. wenn sie niemand nutzt kostet es nur standby. BP wieder geld gespart. nehme an das volk hat die säule bezahlt.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
passinglane hat geschrieben:also die Säule bei den Stadtwerken ist in Betrieb gesetzt, funktioniert aber NICHT mit einer Karte.
Stattdessen muss man einen QR Quode scannen, der scheints zu einer App der SWT führt. Die muss man runterladen, Kreditkarteninfos hinterlegen, und dann könne man laden. Wie viel es kostet, konnte die freundliche Dame im Kundencenter der SWT nicht sagen.
Habe ich natürlich alles nicht gemacht und die Info hinterlassen, dass der Verantwortliche dafür am besten entlassen werde, wahlweise sei ich auch mit Erschießen einverstanden. Fand sie nicht lustig. Naja, Tübingen eben.
Säule hat auch einen Typ-2- Anschluss, da muss man aber sein eigenes Kabel mitbringen. Ales in allem eine Lösung, die man auch nach einem mehrtägigen Hardcore-Brainstorming sich nicht bescheuerter ausdenken könnte.

Fazit: Über Kaufland lacht die Sonne, über Tübingen alle E-Mobilisten.

mfg
passinglane
Sag ich doch! Richtig dumm einfach! Ich werfe den Verbrenner an in Tübingen - ZURECHT :twisted:
So funktioniert Elektromobilität nicht wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • annath
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Sa 23. Jun 2018, 16:06
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die Schwaben sind mir als nette und aufgeschlossene Menschen bekannt. In den Verwaltungen, im Landtag, in manchen Landratsämtern und in manchen Städten (Tübingen, Calw etc.) ist anscheinend der Ausschuss beschäftigt oder sind das vielleicht gar keine Schwaben?

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9319
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
annath hat geschrieben:Die Schwaben sind mir als nette und aufgeschlossene Menschen bekannt. In den Verwaltungen, im Landtag, in manchen Landratsämtern und in manchen Städten (Tübingen, Calw etc.) ist anscheinend der Ausschuss beschäftigt oder sind das vielleicht gar keine Schwaben?
gibst du mir was ab von dem zeug das du nimmst? :mrgreen:
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
annath hat geschrieben:Die Schwaben sind mir als nette und aufgeschlossene Menschen bekannt.
Genau richtig! Das kann ich als Schwabe nur bestätigen.


... zumindest fast immer ... meistens ... naja manchmal ... eventuell ... wenn’s was dafür gibt.

Re: Schwäbische Ladeprovinz: Tübingen ist nicht überall

Electric_Ear
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 14:24
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Stimmt - also das mit den netten und aufgeschlossenen Schwaben. Ich als Zugezogener (vor 51 Jahren - gilt das noch :mrgreen: ) habe an den schwäbischen Ladesäulen - insbesondere bei Kaufland in Tübingen - nur gute Erfahrungen gemacht. Man tauscht sich aus, klönt über Lade-Pleiten- Pech- und Pannen, und nach gefühlten 10 Abbrüchen Chademo mit meinem Schnarchlader räume ich freiwillig wieder das Feld. Alle sind glücklich.

Ausserdem gibt es in Tübingen die leckersten Laugenbrötchen :D .

Aber grundsätzlich finde ich die Lademöglichkeiten-Situation in Tübingen und Umgebung ebenfalls sehr spärlich.
________________________________
Das Gute missfällt uns, wenn wir ihm nicht gewachsen sind.

Plug-In Newbie mit Outlander PHEV Intro MJ 2019, grau wie platinum.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag