Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Optimus hat geschrieben: Heute sind 259 neue LP in Merklingen mit großer PV-Anlage dazugekommen/in Betrieb gegangen (angeblich weltweit die größte Anlage).
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... s-100.html
Sind die in der Statistik schon enthalten oder kommen die noch im Monat Oktober hinzu?
Weißt du/jemand zufällig ob der Betreiber des Merklinger Ladepark auch einen dem P+R Bedingungen angepassten Ad-Hoc-Tarif bietet?
Betreiber scheint ja AlbWerk zu sein - jedoch fand ich auf deren Website noch nix dazu.

Bei größeren P+R Parkplatzen gibt es manchmal auch für regelmäßige Nutzer auch rabattierte Verträge fürs Parken - wäre ja geschickt man würde das gleiche mit Ladetarif ebenso anbieten.
Anzeige

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

TWIKER
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:44
  • Hat sich bedankt: 148 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Ja, Ladenetz-App gilt ad-hoc für alle Albwerk-Stationen.

Übrigens - Wichtig: Ohne Blockiergebühren zB bei Mehrtägigen Reisen.

Mit der Energie-Togo Ladekarte ist es es zwar pro kWh günstiger, aber 2,99 Euro monatliche Gebühren.

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Was kostet denn da das Laden ad hoc - und wie viel mit Grundgebühr pro kWh? Ich mag mir jetzt nicht extra die App 'runter laden.

Warum es allerdings 11kW bei einem P+R Parkplatz braucht, verstehe ich auch nicht.

Aber schon ein schickes Teil, muss man sagen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

Optimus
  • Beiträge: 3052
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 418 Mal
  • Danke erhalten: 686 Mal
read
Wir kennen ja nicht die Anschlussleistung und wissen auch nicht, ob/was für ein Lastmanagement installiert ist. Ich hätte je Säule/4 LP 22 kW bereitgestellt, und je nach Belegung aufgeteilt. Können die Menekes-WBs sowas oder auch in ein dynamisches LM eigebunden werden?
Model 3 SR+, MidnightSilver/black 06/2019, EAP 09/2020, 15,3 kWh/100 km (netto) @65 Tkm
08/2022 BKW 0,74 kWp, SSW, 500 kWh/a
Tesla-Referral: https://ts.la/erik66594 für SuC-Freikilometer u.a. Prämien; BeCharge Einladungscode: ZMLRUS9

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Mein Gedankengang: P+R bedeutet, dass das Fahrzeug da in aller Regel viele Stunden stehen wird.

Wie ich anderweitig gelesen habe, ist das typische Szenario, dass Pendler dort Parken (schon bevor es den Ladepark gab) und dann bspw. nach Stuttgart zum Arbeiten pendeln und Abends wieder zurück kommen.

Ich vermute, dass Fahrzeuge da mindestens(!) sechs Stunden stehen werden.

Je höher die (abgegebene) Leistung pro Wallbox ist, desto höher ist potentielle Anschlussleistung des Ladeparks. (Von Lastmanagement mal abgesehen, die die Anschlussleitung auf ein willkürliches Niveau festlegt.)

Da es sich um Park-, d.h. Ladeplätze, die pro Tag sehr viele Stunden belegt sind, braucht es da IMHO keine 11kW.

Die Zeit arbeitet für den Kunden.

Ladeparks mit hoher Anschlussleistung sind mindestens technisch anspruchsvoll.

Niedrige Anschlussleistung ist also eher netzdienlich.

Und ganz nebenbei: eine niedrige Ladeleistung sorgt dafür, dass eher die diesen Ladeplatz nutzen, für den er gedacht ist. Für Pendler, die da viele Stunden stehen wollen / müssen und nebenbei laden. Andere suchen dann eher Ladepunkte auf, an denen man schnell das Fahrzeug laden kann - mit entsprechender Ladeleistung.

Klar, 256 Ladepunkte ist extrem beeindruckend. Und das Solardach ebenso. Dach überhaupt. Das ganze Ding finde ich extrem schick.

Ich bin weit davon entfernt, den Ansatz zu kritisieren. Ich interessiere mich halt dafür, wie das umgesetzt ist.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Der Ad-hoc Ladepreis beträgt 0,99 EUR/Start + 0,50 EUR/kWh
https://adhoc.ladecloud.de/payment?evseid=DEAEWEM110104

Mit Albwerk Ladekarte beträgt der Ladepreis 0,00 EUR/Start + 0,40 EUR/kWh
Hinzu kommen allerdings 2,99 EUR monatliche Grundgebühr.
https://albwerk.ladecloud.de/contract
2012-2015: Think PIV4 || 2016-2018: VW e-up!
2018-2020: Mietfahrzeuge || 2021-2023: Renault Twingo Electric
Und nun Deutschlandticket Nutzer ohne Auto.

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

glasi70
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ob da anfänglich mehr als 10 benutzt werden? Grundsätzlich aber eine klasse Idee inkl. Tarif ohne Blockiergebühr

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Das finde ich für einen P+R Ladepark allerdings gesalzene Preise.

Denn wenn es P+R ist, wird man da wohl nicht ewig hin fahren, vielleicht 10km.

Ob sich dann die 2,99€ monatliche Grundgebühr und die ebenfalls nicht schlanken 40ct/kWh vernünftig darstellen lassen?

Die ad hoc Preise finde ich, freundlich formuliert, anspruchsvoll.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Nicht zu vergessen die zusätzlichen Parkgebühren von wenigstens 2,00 EUR/Tag bei einer Vollzeitstelle. Das summiert sich. Die 0,40 EUR/kWh fürs Laden sind allerdings, gemessen im nationalen Vergleich zu anderen Betreibern, durchaus am unteren Ende der Preisskala angesiedelt.
2012-2015: Think PIV4 || 2016-2018: VW e-up!
2018-2020: Mietfahrzeuge || 2021-2023: Renault Twingo Electric
Und nun Deutschlandticket Nutzer ohne Auto.

Re: Park & Ride Merklingen 259 mal 11 KW

USER_AVATAR
read
Jo, aber nur ohne Grundgebühr.

SüdSchwabe
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag