Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar
    TOMbola
    Beiträge: 1122
    Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

folder Fr 30. Jan 2015, 17:40

Wäre ich dort direkter Wettbewerber mit einem Geschäft für Unterhaltungselektronik, würde ich das Ganze sofort nutzen und den Blödmarkt komplett lächerlich machen.

Das ist doch die Steilvorlage!
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km
Anzeige

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar

folder Fr 30. Jan 2015, 17:45

Die best besuchten Säulen in Berlin haben nach mehreren Jahren zwischen 4.000 und 8.000kWh abgegeben. Macht im schlimmsten Fall vielleicht 1.700 Euro Netto-Kosten für Strom.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar
    EV_de
    Beiträge: 620
    Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
    Wohnort: Ingolstadt , BY
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Fr 30. Jan 2015, 22:31

Den Dicken lade ich zu Hause oder am SuC , in der Stadt bin ich mit meißt mit der französin Unterwegs.

Das Ingolstadt Village berappt "etwas über 2000 Euro" für Strom aus dem Werbetopf , und das sind die meißbesuchten
Ladesäulen zwischen München und Nürnberg !

Ich schau morgen mal nach den Zählerständen ...
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6412
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal

folder Sa 31. Jan 2015, 11:23

Oh, das ist ja interessant.
Ich habe da am Eröffnungstag mehrmals geladen, da war vor Ort auch eine Promo mit BMW i3.
Mein Schwager hat sich letzte Woche ein neues Heimkinosystem dort geholt... ich spreche ihn mal darauf an, er hat ja noch die Rückgabemöglichkeit. Ist mit dem System sowieso nicht zufrieden... dann soll er sagen er gibt das zurück, weil die Ladesäule nicht mehr der Öffentlichkeit zur Verfügung steht :D
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
energieingenieur
    Beiträge: 1727
    Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

folder Sa 31. Jan 2015, 14:57

Schade, dass das Gesicht der Angestellten bei der Rückgabebegründung wohl nicht für die Nachwelt festgehalten werden kann. :-)

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
rolandk
    Beiträge: 4397
    Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
    Wohnort: Dötlingen
    Website

folder Sa 31. Jan 2015, 15:33

Das sind Angestellte. Im Gegensatz zu einem kleinen Mittelständler ist denen das sowas von Schnuppe.
Da kommt einmal im Monat das Gehalt und man weiß, das man dort sowieso nicht alt wird.
Deswegen werden diese Informationen auch nicht auf die nächsten Leitungsebenen weiter getragen.
Die Wirkung wird in diesem Fall wahrscheinlich gen Null tendieren. Ist leider so.

Wenn er zufälligerweise an den Marktleiter gerät, könnte es evtl. ein kurzes Nachdenken bewirken. Gemacht wird mit Sicherheit nichts, weil man sich dadurch keinen Vorteil verspricht. Seit wann ist Kundenservice ein Kaufargument?

Roland
Bild

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar

folder Sa 31. Jan 2015, 17:07

Irgendwer muss ja mal gedacht haben, dass die Säule eine gute Idee wäre. Eine 6000 Euro teure Säule + Erdarbeiten + Netzzugang stellt sich ja nicht von allein auf. Vermutlich hat derjenige, der das ganze iniitierte, aber die Filiale oder das Unternehmen gewechselt und der Nachfolger sieht nur die Kosten und/oder ist sowieso generell gegen Elektroautos.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar
    EV_de
    Beiträge: 620
    Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
    Wohnort: Ingolstadt , BY
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Sa 31. Jan 2015, 17:52

Sooo Zählerstände vom Village ( Eröffnung Anfang 2013 http://ingolstadt-today.de/lesen--zwei- ... 60%5D.html )

1776,5 kWh + 2887,5 kWh = 4.664,00 kWh / 2 Jahre = 2.332,00 kWh p.a. =

583,00 Euro p.a. bei 25 Cent/kWh
349,80 Euro p.a. bei 15 Cent/kWh

lächerlich ....
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...

Re: Media Markt kurz vor der Pleite ? ....

menu
Benutzeravatar
    mlie
    Beiträge: 3392
    Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
    Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Sa 31. Jan 2015, 19:28

In der Tat, die PR Agentur für die Eröffnungsmeldung wird teurer gewesen sein... Ich finde es aber schade, dass eine Säule aufgestellt wird und wegen eines kleinen Defektes nicht mal repariert wird. Wie dämlich kann man sein?
220 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag