Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Okay vielleicht nochmal unaufgeregt von Minute 9:30 anhöhren.
Anzeige

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

Sebastian99
  • Beiträge: 884
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 334 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: [...]
Ironie: Das Video wurde eine Woche vor der Erweiterung der ADAC-Karte auf Slowenien und andere Länder veröffentlicht. Seit 28. Juni hätte also auch die ADAC-Karte funktioniert...
Das ist in der Tat etwas peinlich für beide Parteien, immerhin sind ADAC und EnBW Partner, man hätte sich da also durchaus absprechen können/sollen. Klar, könnte man sagen, dann wäre das ja nicht mehr authentisch. Aber was sollen EnBW groß machen, wenn ADAC Bescheid gibt, dass sie im Zeitraum x eine Testfahrt machen? Nur dafür werden sie kaum neue Roamingpartner kurzfristig hinzufügen. Was funktioniert, funktioniert und hätte es auch ohne Rücksprache. Mit Rücksprache hätte EnBW allerdings darauf hinweisen können, dass sie in naher Zukunft eine substanzielle Erweiterung der Roaming Partner fürs EU-Ausland planen und ob der ADAC deshalb nicht lieber noch wenige Tage mit dem Test warten möchte.
Hach ja, Kommunikation ist schon ne tolle Sache.

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

Maetu
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:32
  • Wohnort: CH / LU
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Heute mal hier geschaut, was an den Säulen hier so an Bezahlmöglichkeiten angeboten wird: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A2/46751/

(Die Säulen waren *voller* Spinnweben, viel wird dort wohl nicht geladen)

Ladekarte ist vom "Handling" her wohl das einfachste, im Sinne von am wenigsten Arbeitsschritte.

Wie das mit einer App dort funktioniert, wurde mir gar nicht klar. Mit der Swisscharge App konnte man die Säule auswählen, und wurde dann erstmal informiert, dass das Kraftwerk für die Säule wohl irgendwo auf der Venus steht und deshalb das wohl teurer als üblich sein könnte.

Kreditkarte ist maximal dumm: Nach dem Einstecken erst den Barcode an der Säule mit Smartphone-Kamera lesen, dann auf der Webseite 5x klicken, bis man alles abgenickt hat (inkl. des Preises), dann die CC stecken und dann am Säulendisplay starten. Das sind mindestenst 5 Schritte zuviel.

Eine Kollegin (Zoe Fahrerin) meinte nur - wieso geht da kein Applepay?

(Da ich es erwähnt hatte - Twint geht dort nicht)

Als Kontrastprogramm habe ich dann später noch meinen 1961 Bucher D4000 betankt - CC stecken, PIN, Säule wählen, Tanken. So geht das.
ElektroKatze MY21

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

USER_AVATAR
read
Bist Du sicher, dass das so ging mit der Kreditkarte? Normalerweise bezahlst Du im Internet per Online-Zahlung, nachdem Du den QR-Code gescannt hast. Oder ganz ohne Handy mit Kreditkarte am Lesegerät.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

Maetu
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:32
  • Wohnort: CH / LU
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ja, einfach stecken der CC zeigt dann am Säulendisplay nur "bitte über QR authentifizieren". Und dann eben diverse klicks auf der webseite, Preisinfo und dann CC stecken. Dann Hinweis dass 40 CHF auf der CC reserviert werden. Dann Start bestätigen am Display.
ElektroKatze MY21

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Also auf den Bildern kann ich keine Kreditkartenleser entdecken. Dafür jede Menge Intercharge QR Codes. Würde der nachgerüstet das er nicht auf den Bildern drauf ist?

Re: Ladestationhandling für Otto Normalverbraucher

Maetu
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:32
  • Wohnort: CH / LU
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Die Bilder hatte ich mir gar nicht angeschaut. Der Kreditkartenleser ist beim CCS in der leeren grauen Fläche über dem RFID Leser platziert.
ElektroKatze MY21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile