Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

Gausi
  • Beiträge: 453
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
WP_20180521_21_35_23_Pro.jpg
WP_20180521_21_34_48_Pro.jpg
Hi Jugoing

Interessant ... Die Ladesäule am bzw. gegenüber vom Rathaus schaute ich mir mal an .... Ich hab echt keine Tomaten auf den Augen....da ist nix außer die 3er RWE Schukofahrradsäule.

mfg

Gausi
Anzeige

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

JuGoing
  • Beiträge: 1640
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
@Gausi, du guckst ja auch ganz falsch :D
Update von der Laga
nun kommt aus der Stadt eine ganz neue, und wohl auch endgültige Variante, die aber noch niemandem bekannt war. Es gibt immer wieder Überraschungen bei dem Thema….

Heute habe ich mit dem Ordnungsamt der Stadt telefoniert.

Es ist kürzlich beschlossen worden, dass die PKW Ladestation am Charlottenburger Ring 41 aufgestellt wird, das ist zwischen Musikschule und dem Restaurant Anh Hong.

Noch gibt es Lieferschwierigkeiten mit dem Fuß der Ladesäule, deswegen steht sie noch nicht.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • Tobi83
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
  • Wohnort: 49143 Bissendorf
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Berndte hat geschrieben:Hallo,
Also weiter rumschauen -> Center-Parks Bispinger Heide:
Kurzen Anruf von mir ergab verständlicherweise auch keine sofortige Antwort, man wollte nachfragen und mich zurückrufen.
Nach 10 Minuten rief mich Frau Bartels zurück und fragte nach, ob denn 16A Drehstrom reichen, dann kann ich mich beim Besucherservice hinstellen und aufladen, kein Problem. Nur kurz rechtlich erwähnt, dass das natürlich auf eigene Gefahr erfolgt und ich keinen rechtlichen Anspruch darauf habe und mich um das Anschlusskabel selber kümmern muss.
[...]
Bei mehr Bedarf an Lademöglichkeiten wird man das aber gern an die Geschäftsleitung weiterleiten.
Ich komme gerade aus dem Center Parks Bispinger Heide zurück und es gab leider keine Möglichkeit mehr zum Aufladen. Am Telefon hieß es noch, man könne mit Verlängerungskabel am An- und Abreisetag laden, aber ein 30m Kabel hatte ich dann auch nicht dabei.
04/2015 - 03/2018 BMW i3 REX als Dienstwagen mit privater Nutzung
ab 03/2018 e-Golf ebenfalls als Dienstwagen

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6858
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Gibts die CEE16 beim Service nicht (mehr)?
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

gekfsns
  • Beiträge: 3118
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 819 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
Danke an Heidepark für die Ladesäule am Abenteuerhotel. Unter Tags war der Parkplatz vorm Hotel hoffnungslos überfüllt und damit auch der Ladeplatz. Abends und am nächsten Morgen waren dann aber beide Stellplätze frei. Um sich auf die Lademöglichkeit verlassen zu können, wären noch paar zusätzliche Ladesäulen nicht schlecht. Momentan muss man eigentlich mit mindestens soviel Restladung ankommen, dass man auch noch problemlos die nächste Ladestation erreicht.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... k-1/15289/
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 seit 11/2020

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Der Europapark In Rust hat die Anzahl der Lademöglichkeiten deutlich erweitert. Neben der EnBW-Ladesäule am der Bushaltestelle gibt es jetzt auf dem Parkplatz am Haupteingang 2 Ladepunkte. Am Parkplatz beim Camp-Resort sind es 4 Ladepunkte und an den Hotels Bel Rock, Coloseo und El Andaluz jeweils 2 Ladepunkte. Die Ladepunkte an den Hotels sind für Hotelgäste reserviert und sind auf 4 Stunden begrenzt. Die Ladekarte ist an der jeweiligen Rezeption erhältlich. Das Laden selbst ist kostenlos.
Die Ladesäulen auf den Parkplätzen können mit allen gängigen Ladekarten freigeschaltet werden. Beim Einloggen über den QR-Code an der Ladesäule wurde mir ein Startpreis von 3 € + 0,01 €/Min. angezeigt. Bei den reservierten Parkplätzen am Haupteingang bezahlt man 20 €/Tag, das Parken am Camp-Resort ist kostenlos.
Insgesamt stehen jetzt am Europapark 14 Ladepunkte zu Verfügung.
E6AFC658-2465-4F1E-A9F9-2FC28EE94B66.jpeg
Camp-Resort
4315163A-0888-4D39-A4AD-FE7B2F3EE9FB.jpeg
Reservierte Parkplätze am Hauteingang
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6858
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Sehr gut !
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • Tobi83
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
  • Wohnort: 49143 Bissendorf
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Berndte hat geschrieben:Gibts die CEE16 beim Service nicht (mehr)?
Ich hatte nach einer Industriestromdose gefragt, die wohl schon jemand genutzt habe. Davon wusste aber niemand.
gekfsns hat geschrieben:Danke an Heidepark für die Ladesäule am Abenteuerhotel. Unter Tags war der Parkplatz vorm Hotel hoffnungslos überfüllt und damit auch der Ladeplatz.
Die Erfahrung haben wir auch gemacht. Ich habe zusammen mit einem i3 in der Feuerwehrzufahrt geparkt und bescheid gegeben. Das sei ok so und man wolle die Falschparker ausrufen lassen. Hat aber niemand mehr gemacht.
Zum Dank für das tolle Ladeerlebnis scheint die Ladesäule links nen Wackelkontakt zu haben, die Ladung brach alle 10-15 Minuten wieder ab... Habe mich also 15 Minuten um die Parkmöglichkeit gekümmert, bin 15 Minuten weiter gelaufen und das alles für mickrige 3 kWh - traurig :(
Dann lieber eine kostenpflichtige Station, die auch funktioniert und freigehalten wird.
04/2015 - 03/2018 BMW i3 REX als Dienstwagen mit privater Nutzung
ab 03/2018 e-Golf ebenfalls als Dienstwagen

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

AndiH
  • Beiträge: 2371
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
@stromer: Die öffentlichen 4 Ladepunkte im Europapark scheinen noch nicht zu funktionieren oder weißt du mehr?
Die EnBW Säule an der Bushaltestelle ist eigentlich Parkverbot oder hat man nun endlich ein Ausnahmeschild für das Laden angebracht? Sonst wären sie "legal" nur vom kostenpflichtigen VIP Parkplatz zu nutzen.
Seit 02/2016 über 3.700 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Lademöglichkeit in Freizeit- und Ferienparks

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Inzwischen wurden die Ladestationen offiziell eingeweiht. Mein Fahrzeug lädt gerade dort zusammen mit einem schweizer Tesla. Der Plugsurfing Chip wurde allerding nicht akzeptiert. Ich konnte dann allerding über den angebrachten QR-Code mit Plugsurfing freischalten. 3 € Startgebühr + 0,01 €/Min.
D2A581F6-B64D-48E1-9BC1-F290A9EA19AA.jpeg
Aus dem Hansa-Park gibt es auch Neuigkeiten. Dort wurden insgesamt 10 Ladepunkte gebaut. 2 davon ausschließlich für Tesla.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag