Ladesäule bei Mc Donalds

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
Rückmeldung von MC Donalds zu meiner Anfrage, welche der Ladestationen in Österreich Typ 2 oder CEE stecker haben:

"vielen Dank für Ihr Email und das Interesse an McDonald’s Österreich.

Gerne teilen wir Ihnen mit, dass es in Villach CEE-Stecker und in Graz Typ 2 Stecker gibt."

Wäre super, wenn jemand von euch die Typ 2 Ladestation vom MC in Graz testen könnte, ob die auch funktioniert. - wenn die passt, dann wird das meine fixe Ladestation auf den Weg in Richtung SÜDEN :D
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Anzeige

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
read
Sag ich ja Tom!
Es war also keine Typ 2.
Gut, die von der KELAG ist keine 100m weiter, aber trotzdem.
Schade. CEE - naja mit der crohm wärs ja möglich mit adapter!?^^
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Habe gerade die MCLadestation in Graz Conrad v. Hötzendorfstraße probiert. Leider Fehlanzeige. ZOE prüft nur und lädt nicht...
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
read
Ich glaub die Mäcki Säulen sind alle Schrott.
Die sollen das 1. einheitlich machen (nicht bei dir Typ 2 und bei mir CEE) und 2. sollten die gewartet werden (die benutzt eh kaum einer denk ich mal!)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also in Graz dürften laut Aussage der MC Dame etliche Emobilisten ihr Glück versucht haben. Im Moment habe ich den Eindruck, dass sie "hochtechnisierten"(Chipkarte/verrechnungsfähig) Empora und MC D Ladesäulen empfindliche Diven sind. Die simple 11 kW Bauerntankstelle in meiner Bezirkshauptstadt Fürstenfeld spendet den wertvollen Saft immer !
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
read
Heute war ich in Böblingen. Beim dortigen McDonald's in der Karl-Benz-Straße steht eine 400V 16 A und Schuko Säule. Nach ein paar mal ran- und wieder abstecken ging Zoe kurz auf Ladung, um dann die Ladesäule abzuschießen. Die ging beleidigt auf Außer Betrieb. Zoe nölte rum Batterieladung unmöglich und die beiden bekannten Warnlampen. Zusätzlich zeigte er an Tempomat überprüfen.
Aussage der McDonald's Mitarbeiterin. "Gut, dass Sie hier waren, jetzt wissen wir auch, dass das Ding nicht funktioniert. Dann können wir ja noch reklamieren bevor die Garantie abläuft. Jaja, die Technik. Schönen Samstag noch."

Und ich so :shock: und mir das "Bitteschön, gerne. Ich laufe dann heim." gerade noch verkniffen.

Nachdem ich meine Zoe beim Renaulthändler in Stuggitown an die Ladesäule gehängt habe, waren alle Fehlermeldungen verschwunden. Macht dann Zoe 1 : Ladesäulen 0 :lol:

Aber auch schön dort: Porsche Cayenne hält auf der anderen Seite der Säule. Vater und etwa siebenjähriger Sohn steigen aus.
Sohn: "Boah, wenn wir ein elektrisches Auto hätten, könnten wir jetzt hier tanken!
Vater: "Brummlgrumml mhmh."
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

lophiomys
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
  • Wohnort: Steiermark
read
YMMD! :lol:

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
  • golfsierra
  • Beiträge: 588
  • Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
  • Wohnort: Linz, Österreich
read
ZoePionierin hat geschrieben:Sohn: "Boah, wenn wir ein elektrisches Auto hätten, könnten wir jetzt hier tanken!
Vater: "Brummlgrumml mhmh."
ROFL
S 70D

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
read
Hihihihi
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P

Re: Ladesäule bei Mc Donalds

USER_AVATAR
read
Robert hat geschrieben:Also in Graz dürften laut Aussage der MC Dame etliche Emobilisten ihr Glück versucht haben. Im Moment habe ich den Eindruck, dass sie "hochtechnisierten"(Chipkarte/verrechnungsfähig) Empora und MC D Ladesäulen empfindliche Diven sind. Die simple 11 kW Bauerntankstelle in meiner Bezirkshauptstadt Fürstenfeld spendet den wertvollen Saft immer !
Gut zu wissen.
Wenn i wieder mal nach Loipersdorf will fahr i eh durch Fürstenfeld. Dann weiß ich wo man laden kann :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag