Enel X JuicePass App

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Enel X JuicePass App

Helfried
read
Sollte eigentlich die Enel X JuicePass App in Österreich auch funktionieren bzw. hat dies schon jemand getestet?
An Wien Energie und Smatrics bin ich heute bei ersten, kurzen Tests damit gescheitert.
Irritierend war unter anderem, dass die App etwa bei den Wien-City-Säulen immer nur einen Ladepunkt angezeigt hat (statt zwei).

Edit: Habe den Österreich-Bezug aus dem Thread-Titel gelöscht. Die App geht eigentlich überall gleich.
Zuletzt geändert von Helfried am Sa 28. Aug 2021, 12:49, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

iX3
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Sa 29. Mai 2021, 12:50
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
die app öffnet schon länger nicht mit anmeldung, irgendwelche fehler nach login. aber die preise sind ja witz, 50cent AC, 79cent DC

i3s 94Ah

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

Helfried
read
Gehen die Flat-Tarife denn nicht in Österreich?

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... ro%20Monat.

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

Helfried
read
Hat einer schon mal geladen mit der JuicePass App in Österreich?

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

Helfried
read
Heureka, heute habe ich es endlich geschafft, mit der Enel JuicePass App zu laden - nach drei Wochen! ;)

Aber das Problem, dass die App immer nur mit 1 Ladepunkt umgehen kann, habe ich immer noch.
Zum Beispiel an einem Smatrics Triple bekomme ich diesen Screen. Warum will die App partout, dass ich mit CHAdeMO lade? Beziehungsweise, wie bekommt man die anderen beiden Ladepunkte zur Auswahl?
Dateianhänge
Screenshot_20210617-201913_JuicePass.jpg

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

Helfried
read
Also obiges Problem, dass immer nur CHAdeMO auswählbar ist und nicht CCS oder AC, hat man, wenn man den Lader in der Landkarte in der App anklickt.

Wenn man die ID manuell eingibt, geht es und man kommt zum Laden via CCS. Die ID zu scannen habe ich nicht geschafft.

Jetzt steht aber auf dem Triple charger (Smatrics Schottwien) im QR Code die ID:

AT*SMA*EAT0300026*002DC

Eintippen in der JuicePass App muss ich aber diese lange Wurst (ohne Leerzeichen), der obige Code wird als ungültig gemeldet:

SMA ATS SMA SEAT 03 000 26 S002AC

Darauf muss man erst einmal kommen. Warum sind die beiden IDs im Format so unterschiedlich bzw. warum gibt es da zwei Varianten für ein und denselben Ladepunkt? Man beachte auch, dass in der langen Version die Sterne gegen S getauscht sind. Ich versteh nur Bahnhof.
Zuletzt geändert von Helfried am Fr 18. Jun 2021, 08:08, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

USER_AVATAR
read
Sorry für die Anfängerfrage:
Welchen Sinn macht es, mit diesem Anbieter in Wien zu laden?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
IONIQ 5 "First Edition" en route.....

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

lucas7793
  • Beiträge: 1473
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 199 Mal
  • Danke erhalten: 662 Mal
  • Website
read
Hab es mir Mal in der App angesehen. In der App gibt es offenbar für jeden Anschluss einen eigenen Marker auf der Karte, die aber an einem Standort alle übereinander liegen. Wenn man darauf tippt bekommt man also einfach den obersten.
Wenn unten das Addressfeld offen ist, kann man dort einen Filter aktivieren. Wenn man dort nur CCS aktiviert fallen die anderen Marker auf der Karte weg und man "trifft" den CCS Anschluss.
Mustang Mach-E ER seit 11/2021 | IONIQ Electric: 12/2017-12/2021 | Zoe Intens Q210: 03/2017-03/2018
Elektrisierte Reiseberichte: Zoe Nordkap 2017 | IONIQ Nordkap 2018 | IONIQ Nordlichter 2020

IONITY Status Tracker (ionity.ev-info.eu)

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

Helfried
read
Ah, danke! Diesen Filter haben sie aber schon gut versteckt. Denn eigentlich wäre ja schon in den globalen Einstellungen beim eigenen Auto CCS definiert.

Spannend wird es wohl auch bei großen Ladeparks, wenn mehrere gleichartige Ladepunkte übereinander liegen, und man zufällig irgendeine Säule und nur diese angezeigt bekommt.

Hausfrauen-tauglich ist diese App jedenfalls nicht, zumal das Scannen auch nicht funktioniert (siehe oben).
Welchen Sinn macht es, mit diesem Anbieter in Wien zu laden?
Erste Tests sollte man mit solch exotischen Apps womöglich in fremden Sprachen tunlichst schon zu Hause in Ruhe machen, nicht mit quengelnden MitfahrerinInnen bei 42° auf einer deutschen Raststätte.

Für die Enel App habe ich drei Wochen gebraucht. EnBW funktionierte hingegen in 2 Minuten. Da könnte sich ja der eine Programmierer mal vom anderen was abschauen...

Außerdem sind die Flat-Tarife von Enel durchaus attraktiv!

Re: Enel X JuicePass App in Österreich

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Also obiges Problem, dass immer nur CHAdeMO auswählbar ist.....
Wieso Problem, passt doch 100%ig!
Falsches Auto gekauft?
:P

Übrigens hättest auch bei mir vorbeischauen können, wennst schon quasi in meinem Vorgarten unterwegs bist....
;)
Seit 11/2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 172t gefahrene km
seit 07/2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 21t gef. km
von 08/2018 bis 01/2022 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 42t gef. km - fährt jetzt in Budapest!
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag