Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

luig
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 19. Mär 2021, 20:28
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Mir ist zu Ohren gekommen dass es an öffentlichen Ladesäulen mit 11 KW Ladekabel zu Problemen kommen kann weil diese oft nur 22 KW erkennen (Typ 2). Ich bin nämlich grade dabei das Lade Equipment für einen e-Niro zusammen zu stellen und da würden ja 11 KW ausreichen, das Kabel wäre dann auch nicht so schwer und sperrig, brauche immerhin 7,5m Länge

Könnt ihr das mit den Problemen an öffentl. Ladesäulen bestätigen mit dem 11 KW Kabel??
Neuer Kona 39 kWh bis der IONIQ 5 aufschlägt
Anzeige

Re: Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

Maria Mutter Gottes
  • Beiträge: 4
  • Registriert: So 28. Mär 2021, 12:32
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ein Kabel ist ein Stück Kupfer dessen Widerstand Anti-proportional zur Querschnittsfläche und proportional zur Länge des Drahtes ist. Dh. je höher die Querschnittsfläche und desto kürzer das Kabel desto mehr Leistung kann man darüber laufen lassen, was die Ladegeschwindigkeit in kW erhöht. Mehr steckt nicht dahinter.

Re: Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Hast du mal die Suche genutzt ?
Nein sicherlich nicht, warum auch. :mrgreen:

viewtopic.php?t=54229
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

luig
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 19. Mär 2021, 20:28
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Mit den Problemen waren nicht die Leistungsverluste durch dünneren Querschnitt und/oder Länge vom Kabel gemeint sondern ob es stimmt dass das 11 KW an div. Ladesäulen gar nicht geht. Mit Ladeverlusten könnte ich bei meinen eher seltenen längeren Reisen, wo ich wirklich mit nur 11 KW lade, gut leben denn meist wird es dabei ja die Schnellladesäule.
Neuer Kona 39 kWh bis der IONIQ 5 aufschlägt

Re: Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Wie ich mich noch erinnern kann gab es mal sowas hier im Forum, kam aber ziemlich selten vor. Am besten und sichersten bist du wohl mit einem Ladekabel bedient welches auf 32A codiert ist, obwohl es auch dicker, schwerer und damit unhandlicher ist.

Bitte vor der nächsten Thread-Eröffnung unsere Suche-Funktion benutzen.Ein Beispiel für Suchergebnisse:

viewtopic.php?f=326&t=60502&p=1435072&h ... t#p1435072
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Gibt es Probleme mit 11 KW Ladekabel an öffentl. Ladesäulen

Ronny89
  • Beiträge: 771
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 280 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Das 11kw Kabel reicht völlig, mehr wäre schön aber wirst du nicht brauchen

Alles gut ;) kostet auch bisschen weniger mit 11kw
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag