Mitwirkungsinitiative der Stadt Dortmund

Mitwirkungsinitiative der Stadt Dortmund

USER_AVATAR
read
Die Stadt Dortmund ruft ihre Bürger auf bei der Planung und Aufbau von Ladeinfrastruktur mit zu wirken.
Dazu können die Bürger Standorte von Ladesäulen vorschlagen.
Das finde ich mal einen guten Ansatz.
Den ganzen Artikel findet ihr hier:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund ... 93984.html
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020
Anzeige

Re: Mitwirkungsinitiative der Stadt Dortmund

Condoz
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Sa 15. Aug 2020, 19:24
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Machen die Stadtwerke auch, mit einer ähnlichen (gleichen) Karte. Leider tut sich dort seit ca. einem halben Jahr nichts mehr...jedenfalls nichts für die Öffentlichkeit sichtbares.
ZOE Intens 135 ZE 50 - 11/2020

Re: Mitwirkungsinitiative der Stadt Dortmund

FrankG
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 19. Dez 2020, 23:26
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bisher werden meine Kommentare und Vorschläge innerhalb von wenigen Stunden frei geschaltet. Wie schnell dann wirklich irgendwas passiert - wir werden sehen.

Re: Mitwirkungsinitiative der Stadt Dortmund

FrankG
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 19. Dez 2020, 23:26
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Jetzt wurden die ersten Vorschläge abgelehnt und auch (mehr oder minder) vernünftige Gründe genannt. Waren ausschließlich ubitricity-Vorschläge - ist als NOx-Initiative auswählbar beim Vorschlag - welche aufgrund des Lampentyps oder der Verkehrssituation abgelehnt wurden.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag