Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
SamEye hat geschrieben: z.B.: einer der größten Aktionäre des VW-Konzerns ist die Qatar Holding LLC; rate mal, womit die ihr Geld für Investitionen verdient? ;)
Das ist aber auch whataboutism vom feinsten... einer AG so was vorzuwerfen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Tags: CCS HPC Ladeinfrastruktur Supercharger Tesla barrierefrei
Anzeige

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
das war lediglich die Antwort auf die Frage von @LeakMunde und mit Sicherheit kein Vorwurf
LeakMunde hat geschrieben:
DaihaTesla hat geschrieben: Ionity, ein Konsortium aus [...] Mineralölkonzernen
Welche Mineralölkonzerne sind denn an ionity beteiligt?
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
SamEye hat geschrieben: die Frage war, welche Mineralölkonzerne an Ionity beteiligt sind; ob direkt oder indirekt stand nicht zur Debatte; ebensowenig die Frage, woher Elon Musk Geld für Tesla auftreiben möchte.
Also halten wir fest: Es gibt weder eine direkte noch indirekte Beteiligung eines Mineralölkonzerns.
Und Musk ist durchaus interessant, weil nach dieser Logik dort ja auch ein riesen Problem entstanden wäre. Die Beteiligung vom Saudi-Arabischen Fond wäre danach ja das Ende von Elektroautos bei Tesla gewesen.

SamEye hat geschrieben: Welches Ziel verfolgst Du mit Deinen Beiträgen, wenn Dir doch eigentlich egal ist, was Tesla mit den SuC macht?
Hab ich doch geschrieben: Meine Meinung dazu schreiben.
Zuletzt geändert von 150kW am So 27. Dez 2020, 14:25, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

disorganizer
  • Beiträge: 2037
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
@kub0815 Für die zusammenarbeit, roaming und gemeinsame abrechnungsmodelle sowie zur ausarbeitung einer sinnvollen preiskennzeichnungspflicht aber schon

Das hat mit t&r nix zu tun.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

elektrischimom
  • Beiträge: 8
  • Registriert: So 11. Okt 2020, 20:27
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
SamEye hat geschrieben: @elektrischimom: wenn Du diesen Faden aufmerksam gelesen hast, wirst Du wissen, weshalb Tesla seine SuC aufgrund der LSV nicht öffnen muss.
Und das schreibt hier gerade ein Non-Tesla-Fahrer, der auch nicht nachvollziehen kann, weshalb und auf welcher Grundlage Tesla sein privat finanziertes, nicht öffentlich gefördertes Ladenetz öffnen muss?! Die hübsch vorbereitete, flächendeckende Infrastruktur der SuC und die dadurch geweckten Befindlichkeiten kann es ja wohl nicht sein!
Sorry, schon mal die Behauptung, Supercharger seien privat, ist falsch. Natürlich sind es öffentliche Ladestationen, die von jedem Teslabesitzer genutzt werden dürfen. Im übrigen ist jedes Kaufhaus privat finanziert, jeder Laden und jede Gaststätte. Privat ist deine Wallbox in deiner eigene. Garage. Das hat damit gar nichts zu tun.
Mein Blog: Elektrisch unterwegs im.Oldenb. Münsterland
https://elektrischunterwegsimom.home.blog/

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

medenk68
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 27. Mär 2018, 06:52
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
und jedes Kaufhaus und Gaststätte könnte jedem den Zutritt verwehren, wenn Sie das wollten....

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Ja, jeder Person, nicht Auto von bestimmten Hersteller ;)
Zudem ist ein Kaufhaus oder Gasstätte in erster Linie eben Kaufhaus oder Gasstätte, SuC sind aber in erster Linie Ladestationen.

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

medenk68
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 27. Mär 2018, 06:52
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
die nun einmal "privat" finanziert wurden....

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Interessiert das Gesetz halt nur nicht...

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

disorganizer
  • Beiträge: 2037
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Der Unterschied ist:
Das Kaufhaus steht auf privatem Grund.
Die SuC auf öffentlichem Grund ?

Wenn die SuC auch noch auf privatem Grund stehen gibt es keinen Grund irgendwas zu wollen.

Aldi (als Beispiel) kann ja auch den Zugang zu den auf eigenem Grund platzierten Ladern beliebig beschränken...
Zuletzt geändert von disorganizer am So 27. Dez 2020, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag