Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
150kW hat geschrieben: Nö, Tesla soll sich ruhig einschließen.
Auf jeden Fall zeigt dieses abschotten der Lade stationen wie erlich sie es mit ihrer Mission meinen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Tags: CCS HPC Ladeinfrastruktur Supercharger Tesla barrierefrei
Anzeige

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

disorganizer
  • Beiträge: 2075
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 422 Mal
read
@kub0815
Seh ich nicht so.
Zu einer Zusammenarbeit gehören immer mehrere Parteien.

Deswegen auch der Vorschlag der bvm sollte doch mal alle Ladeanbieter an einen Tisch zwingen und sie erst raus lassen wenn sie sich auf ein System zumindest für an den Autobahnen geeinigt haben :-)

Aber das ist illusion.
Zuletzt geändert von disorganizer am So 27. Dez 2020, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

Helfried
read
Auf jeden Fall zeigt dieses abschotten der Lade stationen wie erlich sie es mit ihrer Mission meinen.


Omg, die Mission haben sie doch längst erfüllt. Irgendwann muss man auch mal Geld machen.
Also "erlich"!

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

LeakMunde
  • Beiträge: 486
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
DaihaTesla hat geschrieben: Ionity, ein Konsortium aus [...] Mineralölkonzernen
Welche Mineralölkonzerne sind denn an ionity beteiligt?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
z.B.: einer der größten Aktionäre des VW-Konzerns ist die Qatar Holding LLC; rate mal, womit die ihr Geld für Investitionen verdient? ;)
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5136
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 527 Mal
read
Wahrheitsschlich mit Elektroautos, sonst wäre die aktuelle Ausrichtung von VW wohl nicht so wie sie ist (wenn die Verschwörungstheorie zutrifft).

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
ok, dann für Dich in einer klickfreundlichen Form, löffelfertig recherchiert:
Die Qatar Holding LLC (QH) ist die Investment-Sparte des Staatsfonds Qatar Investment Authority (QIA) des Emirates Katar und zuständig für die strategischen und direkten Investitionen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Qatar_Holding
und dem Artikel folgend...
Katar ist bestrebt, die Einnahmen aus dem Öl- und Gasgeschäft diversifiziert in internationalen Beteiligungen anzulegen. Hierfür wurde 2005 der Staatsfonds Qatar Investment Authority (QIA) gegründet, dessen Kapitalstock mehrere hundert Milliarden US-Dollar umfasst (Stand April 2017: 335 Mrd. USD).
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Katar#Q ... _Authority

und falls Du jetzt auf dem Wort "Mineralölkonzern" herumreiten möchtest:
1972 übernahm der Staat die Ölgesellschaften. Katar war somit das erste kleine Erdölförderland am Golf, das über hundert Prozent seiner Vorkommen selbst verfügte.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Katar#Erdöl
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5136
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 527 Mal
read
Und?
Zur Erinnerung, Musk wollte bei seinem "Fundig secured" das Geld dafür auch aus Saudi Arabien hohen, meinst du Musk hätte dann angefangen Diesel PKW zu bauen?

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
die Frage war, welche Mineralölkonzerne an Ionity beteiligt sind; ob direkt oder indirekt stand nicht zur Debatte; ebensowenig die Frage, woher Elon Musk Geld für Tesla auftreiben möchte.
Macht Dir der ständige Whataboutism eigentlich Spaß? Welches Ziel verfolgst Du mit Deinen Beiträgen, wenn Dir doch eigentlich egal ist, was Tesla mit den SuC macht?
150kW hat geschrieben: Nö, Tesla soll sich ruhig einschließen.
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
disorganizer hat geschrieben: @kub0815
Seh ich nicht so.
Zu einer Zusammenarbeit gehören immer mehrere Parteien.

Deswegen auch der Vorschlag der bvm sollte doch mal alle Ladeanbieter an einen Tisch zwingen und sie erst raus lassen wenn sie sich auf ein System zumindest für an den Autobahnen geeinigt haben :-)

Aber das ist illusion.
Die Autobahnen sind durch t&r unter Kontrolle da muss sich niemand zusammensetzen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag