Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

leopard1a
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mi 7. Nov 2018, 14:45
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
tm7 hat geschrieben: Sehr spannend: der Themenersteller hat nur eine provokante (sozialistische) Forderung als Thema formuliert und lehnt sich seitdem offenbar mit Popcorn in seinen Kinosessel zurück, um dem von ihm initiierten Film weiter zuzuschauen.

Vielleicht geht es ihm nur darum, einen möglichst langen Thread zu erschaffen. Irgendeinem substantiellen Zweck neben der "Erregung öffentlichen Ärgernisses" dient die Erstellung dieses Threads jedenfalls nicht, wie es scheint.

Spannend ;-)
Vielleicht Werbung für seinen Blog machen.
Da hat er ja scheinbar schon Erfahrungen mit seinen Genossen in Berlin gemacht. Hat ihn aber noch nicht wieder auf den rechten Weg geführt.
Tags: CCS HPC Ladeinfrastruktur Supercharger Tesla barrierefrei
Anzeige

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5259
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 561 Mal
read
DaihaTesla hat geschrieben: Lustige Neiddebatte seitens Threadersteller, 150kW und kub. Ich habe mich köstlich amüsiert.
Wenn euch der Zustand so anmietzt...
Tut es aber nicht. Tesla kann tun und lassen was sie lustig sind. Ich interessiere mich nur um Falschaussagen hier im Thread.

DaihaTesla hat geschrieben: dann setzt euch mit den Herstellern eurer Fahrzeuge in Verbindung, dass die sich mit Tesla zusammen tun, so wie es Bollinger und Aptera taten - deren Fahrzeuge sollen (nach meinem aktuellen Kenntnisstand) Zugang zum SuC bekommen.
Bollinger ist schon lange auf CCS gewechselt. Aptera ist ein besseren Gerücht auf Basis eines Video-Ausschnitts.

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

DaihaTesla
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
"Ich interessiere mich nur um Falschaussagen hier im Thread."

Meinst du damit auch die deinen?

"Bollinger ist schon lange auf CCS gewechselt."

Was will er mir damit sagen und was ändert das an der Tatsache, dass sie Tesla zwecks Nutzung der SuC kontaktiert haben?

"Aptera ist ein besseren Gerücht auf Basis eines Video-Ausschnitts."

Und das es nicht so ist, weißt du aus welcher Quelle?

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5259
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 561 Mal
read
Ich schreibe bei Aptera von einem Gerücht, nicht das es nicht stimmt.
Und Bollinger hat sich ganz offensichtlich nicht mit Tesla zusammen getan, da sie eben CCS einsetzen wollen.

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

USER_AVATAR
read
DaihaTesla hat geschrieben:
Was will er mir damit sagen und was ändert das an der Tatsache, dass sie Tesla zwecks Nutzung der SuC kontaktiert haben?
Oder hochnäsig abgewiesen wurden von Tesla!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

DaihaTesla
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
150kW hat geschrieben:
Und Bollinger hat sich ganz offensichtlich nicht mit Tesla zusammen getan, da sie eben CCS einsetzen wollen.
Das Tesla seit 2018 (dem Jahr der Bollinger-Anfrage) CCS verwendet ist warum gleich nochmal an dir vorbeigegangen?

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

DaihaTesla
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
Oder hochnäsig abgewiesen wurden von Tesla!
Für diese Aussage gibt es ja sicher eine belastbare Quelle, oder?

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

150kW
  • Beiträge: 5259
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 561 Mal
read
DaihaTesla hat geschrieben:
150kW hat geschrieben: Und Bollinger hat sich ganz offensichtlich nicht mit Tesla zusammen getan, da sie eben CCS einsetzen wollen.
Das Tesla seit 2018 (dem Jahr der Bollinger-Anfrage) CCS verwendet ist warum gleich nochmal an dir vorbeigegangen?
Bollinger wird in den USA verkaufen. Welchen Stecker verwendet Tesla dort? Ich gebe einen Tipp: CCS ist es nicht!

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

DaihaTesla
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ok, mir war nicht klar, dass wir nicht nur über den europäischen bzw deutschen Markt reden, sondern auch über den amerikanischen.

Wenn Bollinger dann aber nicht an den SuC kann, weil dort kein CCS anliegt, dann ist dass nicht einseitig Tesla anzulasten (Bollinger könnte mit Adaptern arbeiten, so wie es Tesla für "Altfahrzeuge" anbietet).

Das andere ist, dass bei fehlenden technischen Voraussetzungen deine Aussage
150kW hat geschrieben: ... sie können jederzeit aufmachen wenn sie wollen...
somit widerlegt ist. Sie ist auch in Bezug auf den heimischen Markt widerlegt, da die Abrechnung ohne Zutun anderer Hersteller (Kommunikation Fahrzeug-Ladesäule-Kreditkarte) alternativ ohne Umrüstung der Supercharger auf Kartenlader nicht möglich ist. Somit fehlt die technische Voraussetzung um "jederzeit aufmachen" zu können.

Und ich gehe mal nicht davon aus, dass du die Forderung nach kostenloser Stromversorgung seitens Tesla für Fremdmarken stellen möchtest.

Die Hersteller hätten sich bei Tesla einklinken können.

Re: Mein Appell an die Verkehrsminister: Freier Zugang an Supercharger für alle Elektroautos

elektrischimom
  • Beiträge: 8
  • Registriert: So 11. Okt 2020, 20:27
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Vielen Dank für die vielen sehr guten Beiträge in meinem Thread. Sie zeigen, dass meine Forderung an Tesla, die Supercharger für alle zu öffnen, viel mehr Unterstützung bekommen, als manchem Tesla Fan Recht ist. Die kritischen Beiträge zeigen aber auch, wie egoistisch viele hier denken. Sie wollen ihre Supercharger nicht mit anderen teilen. Auf der anderen Seite wollen sie an allen anderen öffentlichen Ladestationen mit ihren Tesla Fahrzeugen natürlich günstig laden dürfen. Da passt etwas nicht hin und nicht her. Natürlich beklage auch ich die teuren Ladetarife, besonders bei IONITY und bei FASTNED. Aber gerade Tesla Fahrer sollten sich zurückhalten, die mit ihrem Finger auf die öffentlichen Ladeangebote zeigen. Solange IONITY den Pauschaltarif von 8 Euro pro Ladung hatte, waren besonders viele Teslas an den IONITY Chargern, das Geschrei wurde groß, als das nicht mehr ging. Es ist und es bleibt der größte Skandal im Bereich der Elektromobilität, dass das das größte Ladenetz nur für Elektroautos einer Marke genutzt werden darf. Und noch eins, ja, natürlich war es Werbung für meinen Blogartikel. Der wurde sehr gut frequentiert. Danke für alle Reaktionen!
Mein Blog: Elektrisch unterwegs im.Oldenb. Münsterland
https://elektrischunterwegsimom.home.blog/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag