Rollstuhltauglichkeit von Ladestationen

Rollstuhltauglichkeit von Ladestationen

USER_AVATAR
  • GrillSgt
  • Beiträge: 645
  • Registriert: So 3. Mai 2020, 10:22
  • Wohnort: Solingen
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
p.hase hat geschrieben: ich finde ladeparks ansich super, aber sie sind von männern geplant. wollen wir doch eine frau und mutter fragen wie sie sich ihr ladeerlebnis sonntags um 14:30 vorstellt?
Ist nicht die einzige Klientel die vergessen wird. Finde - aus gehender Sicht - manche Ladestationen auch für Rollifahrende völlig ungeeignet. Manche Stellplätze zu schmal um auszusteigen. Um die Station zu bedienen ist die Überwindung von hohen Bordsteinen erforderlich. Das sollte alles schon jetzt vor der Errichtung mit geplant werden.
Anzeige

Re: EnBW erstellt städtische Schnelladeparks

jhg
  • Beiträge: 622
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Der Punkt mit den Rollifahrern ist wenigstens berechtigt.
Auch wenn das für den Park in Stuttgart nicht zutrifft. Parkplätze sind üppig.

Der Hinweis von Hase erschließt sich wohl niemand.
Wo kann man besser Zeit verbringen als mitten in der Stadt.
Völlig unabhängig von Uhrzeit oder Wochentag.
ID.3 1st Max
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag