EnBW-Ladepark bei Stuttgart

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
StussyCB hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben: Bin mal gespannt, wann der Erste hier auftaucht...
Bisher gibt es EnBW nur an Shell Tanken oder an der Autobahn.
Da bist du aber nicht ganz auf dem Laufenden ;-) : https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-1/43923/
Die Einschränkung "hier" ist wohl so nicht rüber gekommen.
Aber in NRW gibt es meines Wissens EnBW nur an den beschriebenen Stellen.
Hat eventuell jemand Kontakte, dem man Stellen vorschlagen könnte?
Nein, Chris möchte ich jetzt nicht fragen...*grins
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • city_lion
  • Beiträge: 196
  • Registriert: Sa 23. Mai 2020, 11:03
  • Wohnort: Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 256 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
tweetsofniklas hat geschrieben: Auf den Schildern vor Ort steht 300kW bei jedem Ladeplatz der HPC CCS Anschlüsse. Aber beim Hypercharger werden die doch untereinander geteilt wenn sich 2 dort anstecken oder? Also max. 150kW pro Auto.
Jeder Alpitronic HPC dort hat 3x400V x 500A Input also 600kw. Nur die Säule wo sie zusätzlich Chademo und Typ2 dran haben wird nicht auf allen Anschlüssen gleichzeitig die volle Leistung bringen können.
Interessant wäre vielleicht wie hoch die gesamte zur Verfügung stehende Anschlussleitung ist oder ob da, wie ich vermute ein Lastmanagement eingreifen würde wenn mal alle HPC gleichzeitig die volle Leistung ziehen. Aber vermutlich wird es noch lange dauern bis so viele potente Lademonster verbreitet sind und dann da auch alle gleichzeitig hier aufeinander treffen.

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

tweetsofniklas
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 00:28
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
@city_lion 3x400V x 500A sind laut meiner Rechnung aber nur 346,4kW.

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

aling
  • Beiträge: 171
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 19:03
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Die Eingangsleistung der HPC ist 345 kW. Da wird bei 2 Fahrzeugen nur 150 kW für jedes zur Verfügung stehen.

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
Verteilt der immer nur 75kw Blöcke oder geht das feiner?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

Casamatteo
  • Beiträge: 757
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 185 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
umberto hat geschrieben: Wenn die beim BurgerKing geschäftstüchtig wären, würden sie "ValetCharging" anbieten. Da fährt einer das Auto rüber,
Das machen die EV-Fahrer selber, im Corona-Zeitalter sowieso. Fahren von der Autobahn zur Burgerbude, holen sich am Autoschalter ihr Freßpaket, fahren dann an die Ladesäule und "laden" gleichzeitig mit dem Vehikel. Wie der Herr so das Gescherr.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 50600km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:Verteilt der immer nur 75kw Blöcke oder geht das feiner?
Meiner Kenntnis nach haben die Leistungsmodule im Alpitronic jeweils 75kW zur Verwaltung. Die kann je nach Konfiguration aufgeteilt werden. Soweit ich weiß kann ein Gehäuse bis zu vier Leistungsmodule aufnehmen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
aling hat geschrieben: Die Eingangsleistung der HPC ist 345 kW. Da wird bei 2 Fahrzeugen nur 150 kW für jedes zur Verfügung stehen.
Kann ja auch nicht anders sein, es stehen 4x75kW zur Verfügung, die entsprechend aufgeteilt werden.
Sobald ein Fahrzeug an einem Anschluß lädt, kann ein Zweite nicht mehr mit 300kW laden.
Ich bin mir nicht 100% sicher wie flexibel die Verteilung ist, ich meine mehr als 150kW gehen schlicht nicht.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
harlem24 hat geschrieben:
StussyCB hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben: Bin mal gespannt, wann der Erste hier auftaucht...
Bisher gibt es EnBW nur an Shell Tanken oder an der Autobahn.
Da bist du aber nicht ganz auf dem Laufenden ;-) : https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-1/43923/
Die Einschränkung "hier" ist wohl so nicht rüber gekommen.
Aber in NRW gibt es meines Wissens EnBW nur an den beschriebenen Stellen.
Hat eventuell jemand Kontakte, dem man Stellen vorschlagen könnte?
Nein, Chris möchte ich jetzt nicht fragen...*grins
Es ist immer noch nicht rübergekommen was du überhaupt damit meinst.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
Was ist daran nicht zu verstehen?
Es würde mich freuen, wenn EnBW solche Parks auch außerhalb des eigentlichen Geschäftsgebiets aufbauen würde.
Denn aktuell gibt es hier in der Gegend nur einzelne Säulen und Ladeparks von anderen Anbietern.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag