EnBW-Ladepark bei Stuttgart

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9594
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
Laden ohne Mehrwert? Um was gehts? Stehen Wahlen an?
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Zu dem Ladeparks gibt es auch ein Video

[youtube]https://youtu.be/PZmKsyEYrRY[/youtube]
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

Helfried
read
Alter Schwede, gebt euch mal die Kabellängen: Fast 6 Meter! (bei 5'38")


Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Das mit den Kabeln ist echt gut gemacht.

Trotzdem sehe ich im Video keine sichere Passage (Fußgängerüberweg + Ampel) vom Ladepark zum "Biergarten" rüber. Warum auch - bislang gab es da ja nichts, was das gerechtfertigt hätte.

Das wird bestimmt "lustig".

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

Jeggo
  • Beiträge: 420
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Um 16:15 war nichts nutzbar und es fanden scheinbar Aufnahmen für einen Werbespot statt. Bin einmal kurz um die Säulen gefahren. Mir wurde aber nahe gelegt wieder zu verschwinden um nicht im Bild zu sein.

Bis bald

Jens

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Vielleicht sollten Sie statt Ladesäulen mal Toiletten fördern.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

electic going
  • Beiträge: 1609
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
So eine Anlage gehört auf einen Autobahnrastplatz oder einen Autohof. Dort gibt es bereits alle nötige Infrastruktur für die menschlichen Bedürfnisse. Schon seltsam: Tanken dauert wenige Minuten, aber es gibt Essen, Getränke, Toiletten, usw. Laden dauert länger, aber die Säulen stehen im Nirgendwo. Damit ist doch schon das nächste Argument gegen Elektroautos gefunden und sogar gerechtfertigt.

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Also ich finde die Lage super. Das einzige was noch fehlt sind Toiletten. Und da werden die halt nachrüsten früher oder später. Vielleicht hat das ja auf Aral und Shell eine gewisse Signalwirkung das diese jetzt auch aktiv werden um sich von der EnBW vorgeführt zu werden. So wie sie gesagt haben wird es ja nicht die einzige Station sein die sie in der Art bauen wollen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Eine kleine Frittenbude ist mal schnell daneben aufgestellt. Ist halt nur die Frage, ab wann sich diese dann auch lohnt, wenn in der Hochlaufphase nur ab und an ein Auto dort auflädt.
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)
Ø-Verbrauch: 15,0 kWh/100km

Re: EnBW - allgemeine Diskussion

Rangarid
  • Beiträge: 1292
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 283 Mal
read
electic going hat geschrieben: So eine Anlage gehört auf einen Autobahnrastplatz oder einen Autohof. Dort gibt es bereits alle nötige Infrastruktur für die menschlichen Bedürfnisse.
Ist halt ein zweischneidiges Schwert, Ladestationen auf einen dauerhaft überfüllten Parkplatz zu stellen... Insofern finde ich es erstmal nicht so schlecht, wenn die Ladeparks etwas abseits sind. Wenn sich abzeichnet, dass die Leute die Straße queren wollen, wird vielleicht noch eine Fußgängerampel angebaut...

Platz drumrum gibt es ja auch noch, vielleicht kommt ja noch was...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag