tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

USER_AVATAR
read
also mich begeistert das nicht. Das die drei jetzt ihr eigenes süppchen kochen.

https://www.electrive.net/2020/09/14/rh ... netz-tenk/
https://tenk.info/

was für ein Vorteil sollte mir das bringen im vergleich zum ladenetz wo 220 Stadtwerke zusammengeschlossen sind?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

Optimus
  • Beiträge: 498
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Erschließt sich mir auch nicht sofort. Ist wohk eine Art "Regional-Roaming". Ich vermute mal wieder Kundenfang für Haus-Strom/-Gas:

"Schritt 1
Wähle deinen Energieanbieter und entscheide dich dort für einen Ladestromtarif."
Oder ist das Angebot nur für Bestandskunden gedacht?
Günstiges Roaming mittels EnBW und GetCharge ist ja bereits möglich.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

disorganizer
  • Beiträge: 1262
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
zumal das im vergleich dann relativ teuer ist. ...
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

backblech
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Der Tellerrand der Stadtwerke fällt mir da nur ein.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

USER_AVATAR
read
Sind die Stadtwerke Heidelberg von Ladenetz weg weil sie hier mitmachen wollten?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

USER_AVATAR
read
Alle drei genannten Stadtwerke haben ihre Ladeinfrastruktur in der Chargecloud. Und da können die einzelnen Anbieter untereinander Verträge für ein Chargecloud internes Roaming abschließen. So ähnlich, wie das bei TankE gemacht wurde. Für den Außenstehenden ist das eher uninteressant, der greift zu seiner klassischen App / Ladekarte und nutzt das Hubject Roaming, sofern die Stationen dies anbieten. Bei der Ladeinfrastruktur dieser drei Betreiber ist das der Fall.

Im Prinzip sind das alles so Abkommen, die heute keiner mehr braucht. Zumindest was das Zugangs- und Abrechnungssystem betrifft. Es hat den Beteiligten nur noch keiner gesagt. Dass das Thema nicht zu Ende gedacht ist sieht man auch, weil es weiterhin drei separate Apps mit drei unterschiedlichen Tarifen gibt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

USER_AVATAR
read
Vielleicht sind da halt einige eda eine Hotline braucht wohl jeder energieversorger.

Auch die Webseite ist drollig...sie werben damit
Transparente Tarife
Bei TENK sind die Kosten transparent.

Bei TENK erlebst du keine bösen Abrechnungsüberraschungen. Egal an welchem Ladepunkt du lädst: In der App des jeweiligen Energieversorgers werden die Tarife transparent dargestellt.

Ohne wenn und aber – und ohne Kleingedrucktes
Versuch mal als zukünftiger Kunde herauszufinden was dich das laden kostet....
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

Optimus
  • Beiträge: 498
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Einen ähnlichen Verbund (e-laden) bauen ja in der Gegend auch die Stadwerke Bruchsal, Weinheim, Baden-Baden, Ettlingen und Kraichgau-Energie auf.
Ist dann wohl so ein ähnlich überflüssiges Konstrukt. Günstig ist es nämlich nicht.

Die Ladekarte ist ja bei GE schon hinterlegt.

P.S. Der Ladevebund e-laden existiert mittlerweile auch bei GE.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

USER_AVATAR
read
E laden hat einen sehr un interessanten Tarif da Startpauschale obwohl der verhindert das man den Ladeplatz als Kurzzeitparkplatz missbraucht.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: tenk - Dein e-Mobilitätsnetzwerk Rhein-Neckar.

unregistriert
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 13:57
read
kub0815 hat geschrieben: Versuch mal als zukünftiger Kunde herauszufinden was dich das laden kostet....
Ganz einfach: z.B. die TWL Ladeapp installieren und kostenlos anmelden. ;)
So habe ich auch herausgefunden, was mich das Laden auf dem beschrankten Parkplatz vor unserem Büro kosten würde.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag