Rückgabe e-UP: Begründung öffentliches Ladenetz gefährdet ihre Gesundheit: recht hat sie

Re: Rückgabe e-UP: Begründung öffentliches Ladenetz gefährdet ihre Gesundheit: recht hat sie

USER_AVATAR
read
ich kann es halbwegs nachvollziehen...
wir mussten einmal ebenfalls zu fortgeschrittener Stunde an einen Schnelllader ran, und weil alle anderen verfügbaren defekt gewesen sind - die Story hab ich hier irgendwo schonmal geschildert - ist es diese Säule hier geworden: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... g-9/29207/ und die sieht nachts um halb zwölf nicht annähernd so einladend aus, wie auf den Bildern...
meine Frau meinte nur: "Du willst jetzt nicht ernsthaft hier laden?" Sie hätte sich dort bei Dunkelheit nie hingestellt, und @SüdSchwabe: ja, auch bei Frauen soll es vorkommen, dass sie nicht nur am helllichten Tag laden müssen...
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)
Anzeige

Re: Rückgabe e-UP: Begründung öffentliches Ladenetz gefährdet ihre Gesundheit: recht hat sie

USER_AVATAR
read
Die Ängste der Dame kann man sicher nachvollziehen und hier gibt es auch noch seitens der Ladestellenbetreiber viel Potenzial für Verbesserungen, wahrscheinlich kann sie auch keine Lademöglichkeit für sich zuhause schaffen, allerdings besteht die Situation, so wie beschrieben, an den weitaus meisten Ladestellen die ich bisher schon anfuhr so nicht.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Rückgabe e-UP: Begründung öffentliches Ladenetz gefährdet ihre Gesundheit: recht hat sie

TorstenW
  • Beiträge: 2434
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 692 Mal
read
Moin,

ich denke mal, das hat sie als "Haupt"grund angegeben. Es gibt noch mehrere Gründe (das "Chaos" mit den Karten ist auch einer), weshalb man als Frau nicht unbedingt einen Stromer fahren möchte. Meine GöGaIn hat es bisher 2 Mal miterleben "dürfen", dass ich an einer EON-Säule gar nicht bzw. erst nach Reset durch die Hotline laden konnte. Das war beide Male ausgerechnet auch noch bei Sauwetter (und weit und breit keine andere Säule in Reichweite!).
Nach der 2. Aktion war ihr Kommentar: "Jetzt weisst Du, weshalb ich alleine nie solche Strecke mit dem Stromi fahren würde."
Ich konnte ihr nicht mal widersprechen..........

Grüße
Torsten
PS: Meine GöGaIn fährt an sonsten gerne mit dem Stromi, aber das Laden eben.....
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag