Zu zweit an einer Ladesäule laden?

Re: Zu zweit an einer Ladesäule laden?

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 449 Mal
read
Kann man ziemlich sicher noch (vor paar Wochen ging es noch).
Ja laden kann man dann (idR) nicht.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige

Re: Zu zweit an einer Ladesäule laden?

electic going
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Der böse Notaus würde viel erlauben....

Re: Zu zweit an einer Ladesäule laden?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7836
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 274 Mal
  • Danke erhalten: 1094 Mal
read
Man muss aber shon sagen, es ist alles noch nicht so einfach. Als erstes muss man wissen welche Säule das zu zweit Laden an welchen Steckern frei gibt und dann noch welches Fahrzeug wo steckt. Weil es war doch in dr VErgangenheit so, dass wenn ich aus der Ferne gesehen habe da steht eine ZOE am Tripl bin ich gleich weiter gefahren, ein i3 aber würde es freuen, hinfahren und anstecken, jetzt aber wo die neuen ZOE auch CCS haben muss der i3 weiterfahren und ich kann mit meinem oldtimer laden. So ändert sich dauernd alles, auch manchmal die Freigaben der Säulen... schwierig.

Dann noch die Säulen wo die Ladesäule die Ladung beim zweiten verringert. Das ist überhaupt doof. Wenn man also ansteckt und sieht, eine Stunde und fertig, dann kommt man nach einer Stunde zurück aber weil ein zweiter steckt ist der Wagen nicht mal halb voll. (Standard bei Tesla...)

Auch muss man wissen, wenn man als zweiter kommt kriegt man weniger. echt doof, und alles nicht wirklich einfach.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Zu zweit an einer Ladesäule laden?

Jupp78
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 226 Mal
read
Das ist zwar doof, aber was ist die Alternative?
Dadurch, dass eigentlich zu viele Dosen für die Anschlussleistung installiert sind, wäre die Alternative ja nur, die Dosen entsprechend so zu reduzieren, dass die verbleibenden immer volle Leistung bringen können. Aber das ist noch doofer, denn nicht immer ist ja volle Leistung gefordert und genau dann können mehr Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag