Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Unterstützt ihr den offenen Brief von Lobbyist an Maingau ?

Ja, Lobbyist hat Recht - Maingau soll Laden an Ionity nicht weiter ermöglichen
15%
40
Nein, ich denke anders als Lobbyist, Maingau soll so weiter machen wie bisher
76%
204
Ist mir egal
9%
24
Insgesamt abgegebene Stimmen: 268

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

USER_AVATAR
read
genau. Und wir schon immer in der Diskussion zu dem Thema gilt: wer meint es alles viel besser zu wissen und meint das für 30 (oder meinentwegen 40) ct pro kWh ein Netz von Schnellladern kostendeckend betreiben möglich ist: bitte sofort machen! ich lade gerne bei demjenigen und finanziere ihm mit Freude seine goldene Nase.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Anzeige

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

USER_AVATAR
read
Kostendeckend betreiben kann die Ladesäulen z. B. Fastned nur muss man ihnen dann diese zuerst mal schenken.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

USER_AVATAR
read
Joyride hat geschrieben: Jetzt fängt das wieder an. Irgendeiner der in der Schule bei Mathe nicht aufgepasst hat glaubt wirklich, das ein HPC bei 39cent/kWh kostendeckend ist...
so wie ich @Jupp78 verstehe und man eigentlich auch leicht herauslesen kann, ist mitnichten der HPC gemeint, sondern eine schnöde AC-Säule. Bei Bedarf das Video schauen, da findet man dann auch die genannten 25 Cent wieder ;)
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

wasserkocher
  • Beiträge: 1330
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Ich habe "egal" angeklickt, da ich Strecken, bei denen ich einen Schnell-Lader bräuchte nicht mit dem E-Auto fahre.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

0cool1
  • Beiträge: 1319
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

Erol
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Lobbyist hat geschrieben: Das Zwischen/Ergebnis der Umfrage überrascht mich in dieser Deutlichkeit. Da habe ich die Meinung falsch eingeschätzt. So gesehen bedauere ich, diesen Brief derart formuliert zu haben. Dennoch bin ich von der Argumentation überzeugt und warte nun gespannt auf die Antwort.
Ich finde den Brief gar nicht schlecht, denn eines Tages wird natürlich der Tag kommen, wo Maingau sein Angebot "überarbeiten" wird.

Dann kann man ihnen aber sagen, dass man sie schon damals darauf hingewiesen hat, dass sie ein falsches Spiel spielen...

Verkaufen unter Einstandspreis funktioniert vielleicht bei dubiosen Döner - Läden, die der Geldwäsche dienen und bei denen es totale Glücksache ist, ob sie mal geöffnet haben oder nicht...

Bei Maingau wird es so lange funktionieren, bis es eben zu viele Kunden werden und die Verluste zu groß. Das ist jetzt schon 100% sicher!

Übrigens:
Dumping ist in der Europäsichen Union ein Straftatbestand, und Dumping bedeutet das dauerhafte Verkaufen einer Ware oder Dienstleistung mit Verlust.
Hier müssten eigentlich im Falle Maingau die Kartellämter eingreifen, aber das ist politisch derzeit eben nicht en vogue...

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

AdrianW
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:13
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Finde die Jammerkultur hier im Forum schrecklich.

Statt einfach sich zu freuen, dass es einen gut bezahlbaren Anbieter gibt, wird alles kaputt geredet und rumgeheult als würde man euch den Lolli wegnehmen.
Freut euch, seid dankbar und genießt es solange es das Angebot gibt. Was anderes mache ich bis Ende September mit der Charge&Fuel Karte genauso.

Wer freiwillig mehr zahlen will, der kann doch einfach AdHoc bei Ionity laden und damit Maingau "boykottieren".

Aber hört endlich auf hier komisch rumzurechnen oder dem Anbieter zu erklären was er falsch macht.


Daher von meiner Seite aus - Vielen Dank an Maingau für die gute und erschwingliche Preisstruktur. Weiter so!
Audi e-tron advanced 55 quattro (2019) | Kia e-Niro 64kWh Spirit (2021) | 2x Wallbe Eco 2.0s

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

USER_AVATAR
read
@Erol
Verwechselst Du es mit dem Anti-Dumping-Verordnung für importierten Waren?
https://trade.ec.europa.eu/tradehelp/antidumping

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

TorstenW
  • Beiträge: 2463
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Moin,

ich behaupte mal, es kennt NIEMAND hier im Forum den Einkaufspreis von Maingau bei den einzelnen Anbietern. Trotzdem wird ihnen mit den steilsten Thesen (strafbares) Dumping unterstellt. Ich an Stelle dieser User wäre mit sowas wesentlich vorsichtiger.....

Grüße
Torsten

Re: Umfrage Offener Brief an Maingau wegen IONITY

sheridan
  • Beiträge: 880
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: ich behaupte mal, es kennt NIEMAND hier im Forum den Einkaufspreis von Maingau bei den einzelnen Anbietern. Trotzdem wird ihnen mit den steilsten Thesen (strafbares) Dumping unterstellt. Ich an Stelle dieser User wäre mit sowas wesentlich vorsichtiger.....
Wenn alle anderen Ladekarten-Anbieter mindestens 79ct nehmen, dann ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass Maingau auch 79ct zahlt. MWSt muss natürlich noch abgezogen werden, die zahlt nur der Endkunde. Warum sollte nur Maingau bessere Konditionen als alle anderen bekommen ? Ich denke, Maingau macht das als strategisch, um ihre Marktposition auszubauen.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag