Gratis Laden - ein Sport?

Gratis Laden - ein Sport?

k_b
  • Beiträge: 1444
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 301 Mal
read
Es gibt in D noch eine latente Nachkriegsmentalität*; das heißt, man versucht mit ganz wenig auszukommen. Das treibt einige E-Mobilisten an die Gratis-Ladesäulen. Vom gesparten Strom kann man sich dann ein belegtes Brötchen und einen Kaffe kaufen und sich so über den Tag retten.
* die Großeltern haben vielleicht noch am Bahndamm Kohlen, die vom Zug gefallen sind, aufgesammelt, um die Wohnung zu heizen..
Anzeige

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
So ein Quatsch! Die E-Mobilisten treibt das "kostenlos" an diese Ladesäulen; und das vermutlich in jedem Land der Erde, in dem Elektromobilität stattfindet! Verschenke etwas attraktives, und Du wirst Dich vor Nachfrage nicht retten können, egal, was das verschenkte Gut am Ende für einen Wert hat!
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Gratis Laden - ein Sport?

backblech
  • Beiträge: 809
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
drilling hat geschrieben: Natürlich ist das richtig wenn ich den Strom benötige, abgesehen davon ist normalerweise niemand anders da. Wenn schon jemand wartet und ich den Strom nicht unbedingt benötige fahre ich gleich nach dem Einkauf weg.
Und wenn man jemanden trifft ist gibt es oft ein nettes Gespräch unter Elektroautofahrern. Da will auch nicht gleich jeder weiter am Ende der Ladung weil man nicht mehr weit fahren muss wie an der Autobahn, wo ich mich mit einer Ausnahme noch nie mit jemandem unterhalten konnte.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Klausi999
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Sa 11. Aug 2018, 22:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Irgendwann werden Aldi, Lidl, Kaufland ein Bezahlsystem einführen müssen, da warte ich "sehnsüchtig" auf den Preis den die aufrufen werden, Definitiv nicht die Wucherpreise die aktuell an kostenpflichtigen 50KW Triple zu zahlen sind.

Ich halte ja die Preise für aktuell min.! 0,40 Euro/KWh DC für völlig überzogen, Problem natürlich die Auslastung, aber immer höhere Preise = immer weniger Auslastung = wieder höhere Preise

Re: Gratis Laden - ein Sport?

kutscher_tom
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:32
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
@Klausi999 Das glaube ich nicht. Denn Aldi, Lidl und Co. brauchen sooooo viel Strom und zahlen sooooooo wenig für die kWh im Einkauf, dass das denen einfach egal ist. Da kostet die Abrechnung mehr als man am Ende einnimmt.
Zumal sie die Ausgaben für den verschenkten Strom auch noch als Werbungskoten von der Steuer absetzen können.
Und dann erst noch der Image Effekt in der neuen grünen Welt. Der ist unbezahlbar. Da verschenkt man gern mal par MWh im Jahr.

Ist bei uns in der Firma das gleiche, da dürfen sogar externe mit denen wir nie einen einzigen Cent Umsatz machen kostenlos laden. An Sonn- und Freitagen, wo das Werkstor geschlossen ist, drüfen sie dafür sogar die Wache raus klingeln, damit man ihnen auf macht. Alles nur, um sagen zu können "wir sind die Guten, denn wir tun was für die E-Mobilität"

Re: Gratis Laden - ein Sport?

murghchanay
  • Beiträge: 619
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 207 Mal
read
Heute einen Typen bei Lidl gesehen, der mit seinem Outlander vorgefahren ist, ein Model 3 ausgesteckt hat um sich selbst zu versorgen, weil er ja auf 0 war. Saß dann im Auto. Der Model 3 Typ war nicht amused als er zurück kam. Hat man dafür nicht einen PHEV damit man auch ohne Strom weiter fahren kann? So wird das nichts mit solchem Egoismus. Hat wahrscheinlich mehr Geld für den Scheineinkauf bei Lidl ausgegeben (muss man, da man sonst das Parkticket nicht entwertet bekommt) als für den Strom.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Odanez
  • Beiträge: 4724
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 622 Mal
read
@murghchanay interessante Situation, der Outlanderfahrer hat also den CCS Stecker des Model 3 abgesteckt, und dann mit den anderen CHAdeMO Stecker sein Auto geladen? Er hätte ja wenigstens den CCS Stecker drin lassen können. Also so etwas geht schon mal doppelt garnicht. Alleine das Abstecken anderer Autos.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Klausi999
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Sa 11. Aug 2018, 22:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
@kutscher_tom, bei mit dem Abrechnungssystem gebe ich dir recht, dass vermute ich auch bei den kostenpflichtigen 50KW Triple als den größten Kostenfaktor, aber kostenlos so weiter wird definitv nicht machbar sein, warum also nicht anschließen, barcode Bon wird ausgedruckt, 1 Euro AC, 5 Euro DC, an der Kasse beim Einkauf mit zahlen, bezahlten Bon wieder davorhalten, abstöpseln und wegfahren.
Ich bin häufig beim Kaufland, Bergkamen, optimal an der A1 gelegen, super Möglichkeit zum erweiterten Einkauf mit Verpflegungs/Ladepause, da ist allerdings immer richtig was los, mit Stau vor der Ladesäule, wenn ich einen Schnitt von 30Kwh die Stunde rechne x 12h gehen da am Tag 360Kwh durch, 25 Arbeitstage 9000KWh, 1 Jahr 108.000KWh.
Diese Berechnung stelle ich nicht jetzt an, um den "Schaden" für kaufland zu berechnen, sondern um zu Widerlegen, dass die min. 40 Cent aktuell an kostenpfl.50KW Triplen viel zu hoch sind, bei der minimalen auslastung allerdings kein Wunder, aber jede Preiserhöhung bremst die Auslastung weiter aus.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
@Klausi999: hast Du ne Ahnung was ein Bondrucker nebst des Papiers kostet? Vorschläge gibts... und die Triple-Charger gibt es für die CPOs natürlich kostenlos, oder?
Zuletzt geändert von SamEye am Fr 4. Sep 2020, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Oldy62
  • Beiträge: 695
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Das lässt sich bei den heutigen, modernen Kassen programmieren.
Paypal, Aufladebon Smartphone, Barcode zum umsonst parken, ...
Da muss nix neu gekauft werden.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag