Ladeinfrastruktur/Zuverlässigkeit Dänemark und Schweden

Ladeinfrastruktur/Zuverlässigkeit Dänemark und Schweden

USER_AVATAR
  • tobi80
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 18:57
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Moin,
Ich habe vor nach Schweden zu fahren und auf dem Weg dorthin werde ich auch durch Dänemark fahren.
Mit welchen Karten ich dort laden kann, habe ich mir schon heraus gesucht.
Laden kann ich dort mit Eins-E-Mobil am günstigsten (kostet überall (Dänemark und Schweden) nur 0,32€/kWh an AC und DC)

Mit Apps der Anbieter vor Ort also Virta, Clever usw. habe ich in deren Apps meist Minutenpreise für das Laden von ca. 2,5 Kr gesehen was in etwa 0,38€/Minute bedeutet.

Mit der Bee Charging App kostet es 5 SEK/kWh an DC = 0,48 € /kWh

Das ist meine erste Fahrt ins Ausland mit dem Ioniq und ich würde gerne wissen wie zuverlässig die Ladesäulen in Dänemark und Schweden funktionieren.
Eventuell hat jemand schon Erfahrungen gesammelt in den beiden Ländern oder noch weitere Tips für mich bevor ich mich auf die große Reise begebe? :-)
-----------------------------------------------------------------
Seit 03/2020 Hyundai Ioniq FL Style Fluidic Metal
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur/Zuverlässigkeit Dänemark und Schweden

USER_AVATAR
  • Claro
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Fr 29. Jul 2016, 08:47
  • Wohnort: Ratzeburg
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
..fahren seit Jahren rein elektrisch nach Dk ..außer einmalige Ausfälle am kostenlosen Lidl-Lader und komplett-Absturz des deutschen Ionity Parks jeweils in Abenraade..haben sonst immer sämtliche Säulen funktioniert...vielleicht mal vom Verbrenner zugeparkt,...die Säulen waren aber stets offenbar gut gewartet...halt dänischer Service......
Früher die teure dänsiche Prepaid Clever-Karte benutzt, später die günstigere schwedische Cleverkarte....und in den letzten zwei Jahren ausschließlich ESL ...da als Energiekunde nur 0, 25-€ die kWh... god tur ! :-)
Ioniq seit Juli18 + E-Golf seit Juli 20

Re: Ladeinfrastruktur/Zuverlässigkeit Dänemark und Schweden

nr.21
  • Beiträge: 1402
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Mal ne Frage an die Schweden-Fahrer: in der ESL-App tauchen die Bee-Charging - Säulen nicht auf. Laut Maingau sind die aber im Roaming nutzbar. Funzt es mit dem Chip bzw der Karte bei Bee ?
P.S: gleich Frage stelle ich auch im Maingau-Thread..

Re: Ladeinfrastruktur/Zuverlässigkeit Dänemark und Schweden

nr.21
  • Beiträge: 1402
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Kann mir die Antwort auch selber geben inzwischen: Plugsurfing-App und -Chip funktionieren momentan offenbar nicht mit Fortum-Säulen, ebensowenig wie Maingau-App oder-Chip mit Bee. Incharge-Säulen gegen ja ohnehin nur mit deren App oder Chip. App ist laut Hotline ebenfalls gestört zur Zeit. Mit anderen Worten: ziemlich frustrierend, wenn man versucht, so schnell wie möglich das Land zu durchqueren auf dem Weg nach Norwegen. Hoffe sie lassen uns rein obwohl wir so lange gebraucht haben...
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag