Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
read
Na ja , heißt umgekehrt aber auch, dass das EV Routing nur mit neuen bzw. auserwählten Autos funktionieren wird wenn es keine andere Möglichkeit gibt, Apple Maps das eigene Auto beizubringen. Die Navigation mit Apple Karten ist sehr rudimentär gehalten. Auf der anderen Seite ist das ja auch etwas, was viele an Apple sehr schätzen. Sehr gut sind z. Bsp. Die Verlehrsdaten da sie von TomTom stammen.
Anzeige

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Jeggo
  • Beiträge: 406
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Sowie ich es verstanden habe ist Europa bzw. Deutschland noch nicht auf der Liste. Es war nur die Rede von Irland (später im Jahr).
Es wird also wohl noch etwas dauern...
Hört sich aber sehr interessant an.

Bis bald

Jens

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 99
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Jeggo hat geschrieben: Sowie ich es verstanden habe ist Europa bzw. Deutschland noch nicht auf der Liste. Es war nur die Rede von Irland (später im Jahr).
Wo hast du das gelesen? Das galt meinem Verständnis nach für die Navigation per Fahrrad. Habe mir vorhin den Abschnitt aus dem Video mit dem EV routing angeguckt und da war keine örtliche Einschränkung gegeben.

Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Jeggo
  • Beiträge: 406
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Wurde in der WWDC Keynote erwähnt bzw. auf einer Grafik gezeigt.
Es ging darum, wo die überarbeiteten Kartendaten kommen.
Da zähle ich dann auch mal alle neuen Features mit dazu.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 99
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Ah okay, falls noch jemand anders selbst nachgucken will: https://electrek.co/2020/06/22/apple-ad ... other-evs/
Das eingebettete Video springt beim Start an die Stelle mit dem EV routing.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Ulrich.Heitmann
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 7. Jan 2014, 10:21
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
vulkman hat geschrieben:
Ulrich.Heitmann hat geschrieben: Die Infos zu den Ladestationen stellen die Betreiber in Europa sowie USA und Asien seit Jahren erfolgreich über uns Apple zur Verfügung.
Wer ist "uns"?
CIRRANTiC GmbH

:)

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

harlem24
  • Beiträge: 7352
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
TomTom ist sehr schnell wenn es an das Übernehmen von neuen Ladesäulen ist, wenn Apple das auch schafft, wäre es super.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
read
Es wäre dann aber auch mal sinnvoll, wenn jemand die Datenbank auf Qualität prüfen würde. Wenn ich sehe, was die Betreiber da teilweise an Hubject und Co. übermitteln, könnte man da ab und an schonmal mit den Augen rollen. Die Korrektur von falschen oder unvollständigen Ladestationsinformationen ist aktuell der Hauptinhalt meiner beruflichen Tätigkeit. Teilweise sind das sehr auffällige Fehler, die der Betreiber selbst mit einer simplen Tabelle mit der Übersicht seiner Ladestationen sofort erkennen und beheben könnte. Allein es scheitert am Wollen. Selbst wenn die Nutzer entsprechendes Feedback geben, dauert es teilweise sehr lange, bis die Korrektur umgesetzt ist. Manchmal passiert auch einfach gar nichts.

Daher kann die Navigationslösung von Apple nur so gut sein wie die Ladestationsdatenbank, mit der sie gefüttert wird.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

michael060392
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
  • Wohnort: Gießen
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Jeder kann Ladestationen an Apple melden - ich habe da meistens auch nach kurzer Zeit ein Feedback bekommen. Interessanter finde ich beinahe, dass sie 1. andere Navigations-Apps als Standard-Apps und 2. Ladeapps für CarPlay zulassen wollen. Da entsteht ein Markt für Apps, die EV Routing machen. Eine App von "A Better Route Planer", die während der Navigation Ladepunkte vorschlägt (wohlgemerkt im Auto-Display), wäre doch super! Ich bin da sehr gespannt drauf.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
  • Ernesto
  • Beiträge: 1252
  • Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
  • Wohnort: Thüringen
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
iOS14 ist nun raus und ich habe keine Ahnung wie die Routenplanung für ein EV funktioniert. Man kann nach Ladesäulen suchen, die werden angezeigt aber nicht in der Routenplanung berücksichtigt. Habe es auf dem Iphone meiner Tochter probiert, habe selber kein Apple. Mh hat wer etwas anderes heraus bekommen?
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017
- Renault Zoe R110 Limited Blueberry Violett für meine Frau seit 15.12.2018
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag