Laden im Urlaub (Noob-Frage)

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

USER_AVATAR
read
So toll das Engagement vieler kleiner Pensionen ist - das wird, denke ich, nicht auf Dauer ein Modell sein. Im Moment laufen die eFahrer noch als Exoten und weil in den Köpfen immer noch steckt, dass so ein eAuto nur eine Reichweite von hier bis auf den nächsten Parkplatz hat, muss man die armen Menschen ja unterstützen.

Wenn die mal darauf kommen, dass so eine Festinstallation eines Typ-2 Anschlusses, beispielsweise über einen fix montierten Go-E oder ähnliches, nicht die Welt kostet, dann wird es sich da auch ändern. Und wenn immer mehr davon kommen, um um Strom zu betteln.

Ladepunkte für Gäste - gegen Karte, die man an der Rezeption abholen kann. Abrechnung via internem Zähler (oder geeichtem Zähler im Sicherungsschrank).

Wie gesagt: schön, wenn man umsonst zum Strom kommt. Auf Dauer wird das aber meiner bescheidenen Meinung nach nicht so bleiben.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

kutscher_tom
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:32
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Wenn du mit "auf Dauer" die nächsten 100 Jahre meinst, gebe ich dir recht. Aber in naher Zukunft sehe ich da keine Änderung.
1. Weil sich die e-Mobilität nicht in dem Masse durchsetzen wird, dass "jeder" Strom schnorren will
2. Weil Das auch eine Art von Werbung und Kundenbindung ist, Strom zu "verschenken". In Wirklichkeit verschenkt man ja nichts sondern bezieht die zusätzlichen Stromkosten einfach in die Kalkulation mit ein.
In meiner Familie haben wir selber eine Gaststätte und "verschenken" da auch Strom.
1. Weil wir die e-Mobilität unterstützen wollen
2. Weil uns der Strom nicht viel kostet
3. Weil es den Kunden glücklich macht und er vermutlich wieder kommt.
4. Weil er meistens mehr Trinkgeld gibt als das, was der Strom kostet.

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

Chief Wizard
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:00
  • Wohnort: In der Heide
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Da ich aus der Gegend komme kann ich dir sagen das es direkt in Bispingen leider keine Lader gibt. Beim Snowdome gibt es 2x22KW gegenüber der Supercharger.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... eg-9/1761/
In unmittelbarer Nähe bei KTM gibt es einen weiteren Ladepunkt.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... g-8/25023/
Eine andere Möglichkeit ist auf die Atobahn zu fahren und dann auf den Rastplatz. Dort steht ein Triple von der ENBW und vier IONITY Lader. Vom Triple aus kommt man auch legal auf die andere Seite wo es ebenfalls ein ENBW und vier IONITY Lader stehen. Über den Verbindungsweg kommt dann auch wieder zurück nach Behringen ohne das man auf die Autobahn fahren muß.
Ioniq Premium 11/2016 seit 08/2019 meiner :)

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

Nord/Nordnord
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 14:07
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Danke, Chief Wizard.

Ich hab mich in das "Angebot" in Bispingen auch schon reingefuchst. Schade, dass die Supermärkte keine Ladesäulen haben. Hier bei uns im echten Norden gibt's das. Ist sehr praktisch.

Wir werden zum Laden dann wohl nach Soltau fahren. Mit kleinem Kind ist ein längerer Aufenthalt an der Autobahnraststätte eher ungemütlich.

Erstmal!
Nord

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

Chief Wizard
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:00
  • Wohnort: In der Heide
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Am Snowdome gibt es einiges vom goldenen M bis zum umgedrehten Haus. Ich meine aktuell steht da sogar ein Riesenrad da läßt sich schon etwas Zeit rumbringen.
Ich wünsche euch viel Spaß in der Heide.
Ioniq Premium 11/2016 seit 08/2019 meiner :)

Re: Laden im Urlaub (Noob-Frage)

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Hardware: Besorge Dir (sofern Du es nicht schon hast) ein dreiphasiges Typ-2 Kabel für 32A, um öffentliche Ladesäulen mit Typ-2 Steckdose nutzen zu können. Wenn Du eine ZOE50 hast, kannst Du auch per CCS laden - bei entsprechenden Ladestationen ist das CCS Kabel immer fest angeschlagen.
Die kleine ZOE40 hat auch optional CCS.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag