EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Und wenn du die letzten 5 Seiten aufmerksam gelesen hast, dann weißt du jetzt auch, warum das so ist und dass die Angabe 150 kW korrekt ist - die Angabe 500 A dagegen nicht.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

AirElectric
  • Beiträge: 379
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Die Anmerkung war deutlich Fehl am Platz...Ich habe nur auf dein Kommentar geantwortet, dass angeblich alle Säulen an der Autobahn 500A abgeben können, was eindeutig nicht der Fall ist.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Also ich habe gestern in Nürnberg an diesem hier geladen: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -26/43775/

Und das nicht alleine... mein IONIQ mit 67kW und zeitgleich am zweiten Port ein M3 LR mit ca 130kW. Also eigentlich alles in Ordnung würde ich behaupten.

Grüße
Bild Ioniq Elektro Premium aus 05/18 seit 02/19 und eine ZOE INTENS R135 Z.E. 50 ab 04/21

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
AirElectric hat geschrieben: Die Anmerkung war deutlich Fehl am Platz...Ich habe nur auf dein Kommentar geantwortet, dass angeblich alle Säulen an der Autobahn 500A abgeben können, was eindeutig nicht der Fall ist.
Mit der Aussage "an der Autobahn" hat PowerTower wahrscheinlich die EnBW-Säulen gemeint, die an den Standorten von Tank&Rast entlang der Autobahnen stehen. Von denen hat jede mindestens einen HPC-Stecker mit gekühltem Kabel.
Die von dir erwähnte Säule steht bei einem Burgerking und hat wohl die selbe Konfiguration wie die Säule aus dem Ursprungspost, die auch bei einem Burgerking steht.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Ja genau darum ging es. Es ist ne Standard EnBW Burger King Säule und hat nichts mit den Autobahnsäulen bei Tank & Rast zu tun, die von EnBW anders bestückt werden. Dass der Burger King nun gerade in der Nähe einer Autobahn liegt, spielt dabei keine Rolle. Ist in Cottbus auch so.

Sorry für die Anmerkung. Aber hier wurde heute viel Zeit in Erklärungen investiert und ich hab das Gefühl, dass es immer noch nicht richtig angekommen ist. Irgendwann kommt der Punkt, an dem es anstrengend wird. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

marcometer
  • Beiträge: 914
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Für Leute mit einem e-tron oder Taycan scheinen das ja schon sehr wichtige Informationen zu sein.
Hier sollte man wirklich irgendwie ganz klar kommunizieren: das muss da stehen / vorhanden sein, sonst werdet ihr ausgebremst.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Ich glaube auch, dass wir hier einen Bubble Effekt haben.

Kaum einer, der das nicht eh schon wüsste, macht sich darüber Gedanken.

Nicht vergessen: eMobilität ist immer noch eine extreme Nische. Das Forum hier ist eine extreme Ansammlung von Nerds.

Ich würde das Ladestellen-Verzeichnis nicht over-engineeren und mit Fahrzeug spezifischen Informationen überladen, die man eh nicht vernünftig warten kann.

Die Informationen, die jetzt schon drin sind, bekommt man halbwegs in den Griff. Wenn man jetzt noch Fahrzeug spezifisches einfügt, wird das zur Datenmüllhalde mit sehr beschränktem Nutzen. Für eine extrem kleine Clientel.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

150kW
  • Beiträge: 5260
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 561 Mal
read
marcometer hat geschrieben: Für Leute mit einem e-tron oder Taycan scheinen das ja schon sehr wichtige Informationen zu sein.
Das ist ein Problem dass Audi und Porsche in ihrem Navi lösen müssen.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Achso, Audi und Porsche Fahrer dürfen also den Routenplaner bei GE nicht verwenden? ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Natürlich dürfen sie. Warum sollten sie nicht dürfen?
Ich bin der Meinung, dass die Community nicht für eine extrem kleine Zielgruppe einen meiner Meinung nach unverhältnismäßigen Aufwand für die Unzulänglichkeit der Navigationssysteme der Hersteller leisten muss. Zumal diese Information nur eine Zusatzinformation ist. Sie können ja an den besagten Ladesäulen laden - vielleicht nicht gar so schnell wie erhofft, aber sie können es.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag