EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Weil das Verzeichnis nunmal so aufgebaut ist, dass eine Ladeleistung angegeben werden muss. Das ist ja auch richtig so, denn die Ladesäule hat eine maximale Ladeleistung. Was im Verzeichnis fehlt ist jedoch der Bezug zum Auto. Und ja, es gibt sehr viele Ladestationen, die keine 800 V Ausgangsspannung unterstützen. In dem Fall passt sich das Fahrzeug an. Der Taycan kann auch an 400 V laden.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf geeignetes Auto...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
@PowerTower Dann sollte da also 150kW drin stehen als max Leistung. Dass viele Fahrzeuge das nicht nutzen können spielt keine Rolle. Siehe beispielsweise dass ein BMW i3 auch an einer Ionity 350kW Säule nur ~50kW bekommt.

@psm-freak Der Taycan (als einzig mir bekanntes 800V Fahrzeug) hat einen DC/DC Konverter eingebaut, der bei "kleinen" Säulen, die nur ~400V können (bspw. klassische Triple) entsprechend umwandelt. Es gibt jede Menge davon.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Richtig, das Ladestationsverzeichnis sollte die technischen Eigenschaften der Ladestation abbilden. In dem Fall also 75 oder 150 kW, 1.000 V, 200 A. (Maximalleistung noch nicht genau bekannt).

Hier hat EnBW aber auch falsche Angaben in der App hinterlegt und die Ladestation mit 300 kW angegeben. Das macht es nicht einfacher. Eigentlich sollte man sich auf die Betreiberdaten verlassen können.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf geeignetes Auto...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

AirElectric
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Ich finde 150kW verkehrt. Doch, es geht sehr wohl darum, dass wir eine übersichtliche Karte haben.

Und es geht nicht um X Fahrzeuge, sondern in absehbarer Zeit alle Elektroautos - selbst der Taycan würde dort wahrscheinlich nicht mehr als 50kW abbekommen, selbst mit dem kostenpflichtigen Update auf 150kW nicht, oder max 100kW.

Wenn jetzt 99,999% der verfügbaren Autos(und da ist auch der Taycan dabei, denn nicht viele werden das 150kW Update bestellen - der Vergleich mit i3 ist nicht optimal, denn an IONITY können viele Fahrzeuge ab 100kW laden) dort nur 80kW bekommen, ergibt null Sinn, dass die Säule als 150kW markiert ist, denn das würde nur zur fehlerhafter Übersichtlichkeit führen.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

USER_AVATAR
read
Du verrennst dich da in etwas. Wieso sollte der Taycan dort nur mit 50 kW laden können? Die Ladesäule hat 1.000 V Ausgangsspannung, der Taycan kann also, sofern zwei Leistungsmodule für jeden CCS Anschluss vorgesehen sind, dort ganz normal mit 150 kW laden. Und selbst bei einem Leistungsmodul wären es noch 75 kW. Dass andere Autos dort nicht mit 150 kW laden können, ist über die Strombegrenzung definiert.

Löse dich bitte von den hier oft genannten 400 V (die du übrigens selbst in den Raum geworfen hast). Dieser Wert bezieht sich bei diesem Typ Ladesäule ausschließlich auf die Eingangsspannung.

Würde immer jemand im Verzeichnis das angeben wollen, von dem er denkt dass es richtig ist, hätten die meisten 22 kW AC Säulen auch nur 11 kW. Oder 7,2. Oder 3,6. Es ist und bleibt ein Ladestationsverzeichnis, welches aktuell keinen Bezug auf die Autos nimmt. Das ist das einzige Problem. Die Lösung ist aber nicht, das Verzeichnis deswegen an Auto 08/15 anzupassen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf geeignetes Auto...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Statistik CCS + 100 / + 150 kW - 350 kW Standorte in Europa vs. Tesla SC

USER_AVATAR
read
AirElectric hat geschrieben: Viele wenn nicht alle von diesen EnBW Säulen sind hier mit 300kW markiert, geben aber nur 70kW ab, weil sie anscheinend nur 200kW (500A x 400V) können und die Leistung auf 3 Kabel fix verteilt ist.
Solche Unsicherheiten werden sich in Zukunft nicht ganz ausschließen lassen, denn diese EnBW-Säulen basieren auf einem modularen System, wo der Aufsteller durch ein- und Ausbau vorgefertigter Module praktisch im Handumdrehen die Maximalleistung ändern kann. Genauso schnell können die Anschlüsse geändert werden. Daher sind solche Listen immer nur Momentaufnahmen, und ich denke, selbst die Betreiberfirmen werden das nicht immer in ihren öffentlichen Daten aktualisieren. In der Realität weiß man vermutlich erst dann, wenn man das Auto für eine Weile dort eingesteckt hat, wie hoch die Leistung wirklich ist, kann aber dann auch nicht sicher sein, dass das beim nächsten Mal oder wenn noch gleichzeitig ein anderes Auto dranhängt, immer noch so sein wird, und inwiefern die aktuelle Leistung vom eigenen Auto abhängt.

Wäre es nicht sinnvoller, die Anschlussleistung eines gesamten Standortes hier reinzunehmen? Meistens steht ja ein Mittelspannungsanschluss dort, und anhand des Trafo-Typs dürfte man auf die Anschlussleistung schließen können...

Die Zeiten, wo man von ferne einen Triple-Charger von ABB stehen sah und wusste: "Aha, ein 50-kW-Lader" sind jedenfalls vorbei.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Statistik CCS + 100 / + 150 kW - 350 kW Standorte in Europa vs. Tesla SC

AirElectric
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
wosch hat geschrieben: @AirElectric Das ist so nicht ganz richtig.
Die Begrenzung mag für dein Model 3 gelten, welches eine sehr geringe Batteriespannung hat, aber die meisten EnBW-Säulen können 800V und würden bei einem 800V-Fahrzeug auch in gedrosselter Form 150kw abgeben, z.B. an einem Taycan.
Viele EnBW-Säulen haben ausserdem 2 CCS-Stecker wovon einer die volle Leistung bringt (meistens der einzelne) und einer eine gedrosselte Leistung (meistens der, der mit Chademo kombiniert ist).
Die Bezeichnung +100kw dürfte daher in über 90% der Fälle absolut korrekt für die Säulen sein, nur halt nicht in Verbindung mit jedem Fahrzeug.
Nein, wir diskutieren das jetzt im anderen Thema. Die Kabel der Säulen sind auf 200A begrenzt - somit bekommen 99,9% der Autos 80kW max.
Ob der Taycan mit dem kostenpflichtigen 150kW Upgrade mehr als 80-100kW bekommt ist auch fraglich - man muss es testen.
Aber das sind immerhin sehr wenige Autos.

Zusätzlich muss man auch die ganzen Dauerausfälle betrachten. So rosig ist es leider nicht.

Re: EnBW HPCs - markiert mit 300kW, geben nur 70kW ab

AirElectric
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
@PowerTower Soweit ich weiß, hat der Taycan nur ein 50kW DC-DC Inverter verbaut, richtig?

Es gibt auch eine kostenpflichtige Option auf 150kW, jedoch kenne ich dort die Daten nicht, kennst du die?

Wenn wir aber vom default ausgehen - würden wahrscheinlich die wenigsten 500€ für 150kW ausgeben für die 3-4 Säulen, dann kann der Taycan ja nur 50kW oder täusche ich mich?

Oder meinst du dann könnte der Taycan 800V x 200A - 160kW laden?
Wozu ist dann dieser 150kW inverter, für welche Säulen?

Re: Statistik CCS + 100 / + 150 kW - 350 kW Standorte in Europa vs. Tesla SC

USER_AVATAR
read
Man kann den Spieß auch umdrehen.

Wieviele BEVs können mehr als 100 kW ?

Noch recht wenige...


Entscheidend ist der Ausbau.

Man kann ja nach verschiedenen kW Stärken filtern. ;)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Statistik CCS + 100 / + 150 kW - 350 kW Standorte in Europa vs. Tesla SC

AirElectric
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
@redvienna
Wenige? Alle Tesla, Porsche, alle Audis,Mercedes, Opel Corsa, Peugeot. Das ist schon ziemlich mehr als 50% des Markts...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag