Supercharger schon überlastet?

Re: Supercharger schon überlastet?

Casamatteo
  • Beiträge: 597
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Bei Andrang sollten die HPC-Betreiber die Standzeit reduzieren, etwa nach 20 min oder über x0% SOC "Blockier-Gebühren" verlangen, so dass die Lader maximal ausgelastet werden. Wartezeiten sind genug Motivation es woanders zu versuchen. Höhere Preise wären eher Abzocke, das sollte man den Tankstellen überlassen die vor Ferien auch immer erhöhen
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Anzeige

Re: Supercharger schon überlastet?

jonn68
  • Beiträge: 257
  • Registriert: So 1. Mai 2016, 09:58
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
BED hat geschrieben: Da kann man nichts schön reden.
Leute, das ist pure Warteschlangenmathematik. Wenn die Leute im Schnitt 30 Minuten lang laden, fahren sie nach circa 30 Minuten wieder weg.
Je mehr ladende Leute da sind, desto mehr fahren pro Zeiteinheit weg. Muss man das jetzt wirklich vorrechnen?

Kommt mir vor, wie wenn einer 3 km zum nächsten Bankomaten fährt, nur weil der zuerst angepeilte grad belegt ist. :)
Man hat eine deutlich niedrigere Ladeleistung, dadurch steht man länger. Deshalb verstehe ich nicht warum statt Weyarn nicht in Holzkirchen lädt. Sieht man doch im Navi, daß alles voll ist.
Model S 90D, Mini SE bestellt, Lieferdatum 01/21

Re: Supercharger schon überlastet?

150kW
  • Beiträge: 4368
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 336 Mal
read
Eberhard hat geschrieben: übrigens können ein Pärchen bei Ionity entweder 1x350kW oder 2x175kW da wird wie beim SuC V2 Powersharing betrieben.
Erst Tesla SuC V3 bietet die volle Ladeleistung an jedem Stall, solange die maximale Gesamtleistung nicht überschritten wird. Diese kann dann noch per Batterie beliebig erhöht werden.
Da bringst du irgendwas durcheinander. Bei Ionity wird nicht geteilt. Begrenzt ist da nur die Trafo Leistung (60% der Gesamtleistung aller Säulen) .

Re: Supercharger schon überlastet?

kirovchanin
  • Beiträge: 797
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Im TFF gibts aktuell auch eine Diskussion dazu, wo die meisten meinen, dass sie bisher noch nie warten mussten:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=35376

Und in Bjørn Nylands aktuellem Video (wo er nach Nordfinnland fährt) gibt es Wartezeiten am SuC Mora (Schweden):
https://www.youtube.com/watch?v=tuWN4ocoBX0, ab 4:30.

Das lag wohl dort auch am Skiferien-Wochenende, ähnlich wie jetzt die Fälle in Mitteleuropa.

Re: Supercharger schon überlastet?

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
PowerTower hat geschrieben:Die Ladezeit mit Power Sharing liegt aber eher im Bereich 45-60 Minuten. Bei IONITY gibt es übrigens kein Power Sharing wie weiter vorn behauptet, die Tritium Power Units können jeweils 2x350 kW Output liefern.
Da gibt Tritium auf ihrer Homepage andere Informationen an. Eine Powerunit mit 350kW kann 2 Ladepunkte mit entweder 1x350kW oder 2x175kW versorgen. Dann gibt es noch den Netztrafo mit vielleicht nur 450kVA. Der Gleichzeitigkeitsfaktor dürfte bei Ionity recht gering und damit die Auslegung insgesamt ausreichend sein.
Das ist bei Tesla anders, darum wurden dort die Powerunits auf 150kW erhöht und werden bei Bedarf hälftig auf beide angeschlossenen Stalls verteilt. Aber auch hier dürfte der Netztrafo die begrenzende Größe sein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Supercharger schon überlastet?

USER_AVATAR
read
Danke, ich habe nochmal das Typenschild angeschaut. Es steht drauf "2x 950 V DC, 350 kW".
Das ist durchaus verwirrend geschrieben. Aber dann scheint es wohl doch so zu sein, dass zwei Ausgänge gemeint sind aber nur maximal 350 kW. Das könnte man sicher auch eindeutiger angeben. Also, dann ist es tatsächlich so und ich liege falsch. Wir brauchen mehr Taycans zum testen. ;) Sorry und zurück zum Thema.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag