Hat sich was in der Bezahlmethode geändert?

Re: Hat sich was in der Bezahlmethode geändert?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2438
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Es geht auch nicht wirklich darum ob das in deutschen Veträgen drinn ist, sondern darum ob ich in meinem schweizer Vertrag deutsches oder EU roaming mit dabei habe.
Das gibt es.....je nach Vetrag ab ca. Euro 50.- pro Monat.
Auch dies....nebensache. Ich muss ein Smartphone mit einer Datenverbindung haben, sonst kann ich nicht laden (den Umweg jemand anrufen der mir das Freischalten kann, lassen wir mal offen).

Was WLAN und Fastnet angeht:
Als ich das damals (2015) in Holland brauchte ging es, seither brauche ich den Maingau RFID Schlüssel und bei der vor einem Jahr neuen Fastnet-Station hinter Freiburg war es gar noch kostenlos und brauchte gar nix.
Warum muss/soll sich ein EV Besitzer täglich/wöchentlich oder wie auch immer informieren müssen wie er laden kann resp. bezahlen kann?
Das ist wirlich anders lösbar.

An jeder fosilen Tanke geht das mit einem Kartenleser, doch bei Strom geht es nicht mal mittels RFID.

Man stelle sich mal vor, wie das wäre wenn ich jedesmal wenn ich bei flüssigen Treibstoff tanken möchte, vorher abklären muss wie ich bezahlen kann.
warten auf den nächsten i3?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >47000km
REx Anteil: ~ 2210km

38m2 FlachK. > 205'000kWh
1.5kWp PV > 4'700kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km
Anzeige

Re: Hat sich was in der Bezahlmethode geändert?

backblech
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Die Frage ist berechtigt. Warum das so gelöst ist und nix einheitlich sein kann? Das ist Deutschland. Wenn in der Schweiz Konsens zu einer Vorgehendsweise herrscht, dann dauerhaft.
In D ist nur die Änderung andauernd, und die ist nicht immer fortschrittlich.
Beste Abdeckung in D hat für mich die EnBW, hol Dir die Ladekarte kostenlos über die App und schau im heimischen WLAN ob es Ladestationen, die nicht mit der RFID gestartet werden können. Sollte über die App möglich sein. Einen besseren Tipp habe ich leider nicht für Dich.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag