Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3910
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 920 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Warum sollte so ein Ladepark defizitär sein? Im Gegensatz zu den üblichen Stromschnorrern bei Aldi und Co hat der Betreiber eine echte Chance auf Umsatz. Und wenn er den Leistungspreis der Spitzen senken kann, kann das schon einen bemerkbaren Anteil der Bezugskosten für den Strom ausmachen. Wenn man dann noch Regelenergie verkauft, amortisiert sich das ganz schnell.

Im Prinzip gehört an jede Schnelladesäule in kleinen Dörfern ein Pufferspeicher, dann kann der nachts geladen werden und tagsüber die Kunden bedienen - oder eben kurzzeitig Regelleistung bereitstellen, wenn gerade keiner lädt.
Es würde schon reichen, wenn der Pufferspeicher die Spitze von 7-9 und 17-19 Uhr abdeckt, so dass in diesem Zeitraum ladende Autos das Netz nicht belasten. Gerade für strommässig unterentwickelte Länder wie Bayern wäre das interessant, weil man so den Transit des Strom von Schleswig-Holstein nach Bayern in die Nacht legen könnte.
Das wird in den nächsten Jahren noch interessant.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.
Anzeige

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastnet, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3910
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 920 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Denise90 hat geschrieben:

Wer braucht 5 - stöckige Büro - Back-Hoch - Häuser?

Wenn es "Bäcker Schüren" ehrlich wäre mit dem Umweltschutz, würde er nicht NEU bauen, sondern würde sich dort einrichten wo es schon etwas gibt.
In der entsprechenden Gegend stehen riesige Gewerbeimmobilien leer, in die Bäcker Schüren hätte einziehen können mit seiner ulkigen seed and greet Bäckerei.
Warum sollte man eine Schrottimmobilie aufwändig ertüchtigen, wenn man für weniger Geld und Resourcenverbrauch ein Gebäude nach heutigem Energiestandard haben kann? Um irgendwelche Immobilienmakler für Ihre zweifelhafte Dienstleistung mit frischem Geld zu versorgen?

Deine verzweifelten [Mod: Begriff entfernt] werden immer ulkiger. Und in Ballungsgebieten ist effektive Raumnutzung nun mal gegeben, ein Stockwerk braucht die gleiche Fläche wie mehrere und da im Nirgendwo neben einer Autobahn stört es auch keinen.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

gekfsns
read
Bitte zitiert diese [Mod: Begriff entfernt] nicht mehr sondern setzt sie einfach auf die Ignore-Liste - Danke :)
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 (SW783) seit 11/2020

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

GrauerMausling
  • Beiträge: 138
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 20:07
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben: Jetzt müssen die SuC nur schnell genug in den Navis der niederländischen Teslas auftauchen, sonst gibts am Wochenende trotzdem Wartezeiten an den anderen SuC. :)
In der Tesla-App ist er auf jeden Fall schon drin und wird auch wohl schon genutzt "12/16 verfügbar"

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 574
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
gekfsns hat geschrieben:Bitte zitiert diese [Mod: Begriff entfernt] nicht mehr sondern setzt sie einfach auf die Ignore-Liste - Danke :)

Das habe ich jetzt auch getan.
Ist wahrscheinlich in Wirklichkeit eh ein gefrusteter dickbäuchiger 50jähriger.

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastnet, 40x Tesla

Denise90
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Mo 20. Jan 2020, 14:04
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
mlie hat geschrieben:

Warum sollte man eine Schrottimmobilie aufwändig ertüchtigen, wenn man für weniger Geld und Resourcenverbrauch ein Gebäude nach heutigem Energiestandard haben kann? Um irgendwelche Immobilienmakler für Ihre zweifelhafte Dienstleistung mit frischem Geld zu versorgen?
Ich rede nicht über Schrottimmobilien.
Ich rede davon dass es in dieser Gegend riesigen Leerstand gibt, die Immobilien wären einwandfrei nutzbar.
Wem es um den Klimaschutz geht würde man das benutzen was schon vorhanden ist und nicht immer neu bauen. (Co2 - Bilanz!)
Also unterstelle ich es geht den "Klimaschützern" nie um Klimaschutz sondern sie wollen Subventionen des Staates ergattern.
Man braucht ja auch keine Konferenz mit 50 000 Teilnehmern per Flugzeugreise nach Lissabon um der "Klima" zu retten, wenn man es auch per Telefonkonferenz erledigen könnte. Ist genauso verlogen...
mlie hat geschrieben: Deine verzweifelten [Mod: Begriff entfernt] werden immer ulkiger. Und in Ballungsgebieten ist effektive Raumnutzung nun mal gegeben, ein Stockwerk braucht die gleiche Fläche wie mehrere und da im Nirgendwo neben einer Autobahn stört es auch keinen.
Es gibt genug Bäcker in diesem "Ballungsgebiet".
Warum noch ein weiterer? Um kleinere Bäckereien kaputt zu machen?

https://rp-online.de/wirtschaft/baecker ... d-38257171

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
Denise90 hat geschrieben: ...Es gibt genug Bäcker in diesem "Ballungsgebiet".
Warum noch ein weiterer? Um kleinere Bäckereien kaputt zu machen? ...

Du hast scheinbar ein Verständnisproblem, die Bäckerei Schüren ist schon in diesem Gebiet ansässig und das auch schon ziemlich lange, also ein Traditionsbetrieb. Bitte zuerst gründlich informieren und dann hier posten !
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

BED
read
@Denise90:
Ich würde mir wünschen, dass wir mehr Unternehmer wie Bäcker Schüren hätten.
Warum schlägst Du mit dem Klimaschutzargument seine Aktivitäten tot?
Bisher gehen seine Ideen und Konzepte auf. Ich wünsche ihm viel Erfolg bei seinem neuen Projekt!
Und zum Thema Subventionen: die sind doch dazu da, für derartige Projekte genutzt zu werden! Er wäre dumm, wenn er die nicht nutzen würde!

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
Also ich war zwar noch nicht dort, aber finde es trotzdem gut was der Bäcker Schüren so alles in Sachen eMobilität bewirkt. Zumindest habe ich von ihm schon mehrere Sachen gelesen, die bedeutend fundierter waren als es Denise hier von sich gibt. Ihre Aussagen sind dermaßen platte Vorwürfe und so allgemein gehalten, daß sie besser in ein Horoskop passen aber sicher nicht Grundlage für eine sinnvolle Diskussion sein können.

Grüazi MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag