Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
p.hase hat geschrieben:
lucas7793 hat geschrieben: CHAdeMO gibt es, sind aber keine HPC Stecker!
schade. so ein tolles projekt und dann technik von vorgestern verbaut.
Ich hätte da eine Rückfrage welche Autos da laden sollen. Bitte hier antworten.
viewtopic.php?f=104&t=60926
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9606
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: So wie's aussieht, sind das Alpitronic HPC.
Und weil sie ganz vorne mit dabei sind, sind keine Japan-Stecker verbaut.

*Duckundweg* Bild

SüdSchwabe.
doch, veraltete stecker eben. das geld ist ja nunmal futsch. investiert in technik von gestern. ***top***

aber es spricht bände, wenn man bei so einem vorzeige-objekt versagt, wegen ein paar euro mehrkosten. :(
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander statt Gegeneinander!

...... bis 10.000, dann ist hier Schluss ......

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • hybrid
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Vielleicht denkt man auch einfach wirtschaftlich und spart sich die Mehrkosten, die gerade Mal für zwei Fahrzeugmodelle vorteilhaft sind. Neu verkauft wird genau noch eines davon.

Die Zoefahrer haben ja auch keine 43kW AC bekommen...

Grüße,

Fabian

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
Man sollte das zwischenzeitlich versuchen so zu akzeptieren wie es ist, wenn sogar Nissan auch schon ankündigt in der EU auf CCS zu wechseln. Andere Hersteller außerhalb der EU haben es ja auch schon. Die Schlacht ist in Europa verloren gegangen. Die deutsche Autoindustrie hat mit CCS zwar keine faktisch belegbare bessere Norm geschaffen aber es mit ihrer Macht und Unterstützung der Politik zumindest innerhalb der EU durchgedrückt. Demnächst wird man deshalb als Ladesäulenbetreiber in der EU mit Chademo auch nicht mehr allzuviele neue Kunden gewinnen können.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9606
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
hybrid hat geschrieben: Vielleicht denkt man auch einfach wirtschaftlich und spart sich die Mehrkosten, die gerade Mal für zwei Fahrzeugmodelle vorteilhaft sind. Neu verkauft wird genau noch eines davon.

Die Zoefahrer haben ja auch keine 43kW AC bekommen...

Grüße,

Fabian
das ist kurzsichtig. wenn dem so wäre würden benzinhändler auch keinen 102 oktan sprit anbieten der von einer minderheit gekauft wird.

man muss ja dort nicht laden, es gibt keinen zwang (bis auf maske, GEZ, IHK, etc.). dies ist ein freies land.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander statt Gegeneinander!

...... bis 10.000, dann ist hier Schluss ......

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • hybrid
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Für den 102 Oktan-Sprit verlangen die Tankstellen aber auch einen saftigen Aufpreis, der zur Aufwandsdeckung verwendet werden kann. Fastned hingegen verdient mit dem Ladevorgang exakt gleich viel, egal ob man nun an 50kW oder 100kW läd. Ich denke der 50kW-Stecker wird Fastned hier auch kaum Kunden kosten, da die nächsten 100kW-CHAdeMO-Lader ~40km entfernt in Essen und Duisburg liegen. Diese zu verwenden ist nur sinnvoll, wenn sie eh auf dem Weg liegen.

Ich wäre an deiner Stelle einfach froh, dass da überhaupt heute noch jemand vier CHAdeMO-Charger aufstellt :roll:

Grüße,

Fabian

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

harlem24
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 556 Mal
read
p.hase hat geschrieben:
lucas7793 hat geschrieben: CHAdeMO gibt es, sind aber keine HPC Stecker!
schade. so ein tolles projekt und dann technik von vorgestern verbaut.
Welche Chademo Lader gibt es aktuell in Europa, mit Ausnahme des Leaf e+, zu kaufen, die mehr als die 62kWh können?
Die Säulen sind genau richtig, so wie sie sind.
Und es gibt extrem viele Tankstellen, die noch nicht mal 98 Oktan anbieten, eben weil es kein Mensch kauft.
Das 102 Oktan wird als Pseudopremiumprodukt vermarktet, benötigen tun es nur irgendwelche Oldtimer...
Zuletzt geändert von harlem24 am So 11. Okt 2020, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
@harlem24 wird da diskutiert. viewtopic.php?f=104&t=60926
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9606
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
aufklärung: hätte der chefeinkäufer von FASTNED über das notwenige grundwissen verfügt, hätte er in einem (1) FREUNDLICHEN telefonat mit BOZEN, genauso wie ein schwäbischer energiekonzern, dessen name ich hier nicht nennen möchte und zu dessen "besitzern" der nette dieselfahrer mit dem sand aus dem baumarkt fürs enkele gehört, erfahren, daß man sowohl den alten stecker bestellen kann, als auch den 200A sumitomo für etwas aufgeld.

hier der o'ton der fantastischen firma aus bozen frühjahr 2020: "das Angebot für die 200A Kabel machen wir schon seit etwa einem Jahr. Allerdings ist das Kabel im Einkauf fast doppelt so teuer wie das 125A Kabel von JAE. Das führt dazu, dass die meisten Ladesäulenbetreiber darauf verzichten. Ein Upgrade am hypercharger wäre denkbar einfach (nur Kabeltausch) und kostet ca. 2500€ inklusive Arbeit. Wir haben das 200A Kabel nur nach Norwegen ausgeliefert."

bei bäcker schüren hat man also den alten ramsch hingekippt und das ist traurig und lausig. chance vertan. und man sieht wie immer die weitsicht des europäischen auslands.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander statt Gegeneinander!

...... bis 10.000, dann ist hier Schluss ......

Re: Riesiger E-Auto-Ladepark am Kreuz Hilden 20x Fastned, 40x Tesla

USER_AVATAR
read
Es gibt lediglich 2 Fahrzeuge, die einen Vorteil von diesem Stecker haben. Eines davon wird bereits nicht mehr produziert und das Nachfolgemodell hat CCS.
Ich wäre an deiner Stelle eher froh, dass überhaupt jemand das Geld für einen Standard ausgibt, der hier in Europa langsam ausstirbt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag