Ladeplätze am Flughafen München

Re: Ladeplätze am Flughafen München

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 755
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
Was ist daran kompliziert einen großen Teil der Stehplätze mit einer lumpigen Schukodose Auszustatten? Abgesehen davon das Flughafen parken eh reinster Wucher ist, könnte man dafür auch mal was bieten. 11 kW Lader braucht auf jeden Fall (fast) keiner wenn er dort steht.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball erprobt
Anzeige

Re: Ladeplätze am Flughafen München

USER_AVATAR
read
Weil wenn Du überall eine Schuko-Dose platzierst, Du den Leuten die Adaptierie aufbürdest. So gut wie jeder hat heute ein reines Typ-2 Kabel dabei. Ein von-was-auch-immer auf Schuko nicht.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ladeplätze am Flughafen München

USER_AVATAR
read
Die bestehenden Stellplätze sind ja mit sehr wenigen Typ2 und etlichen Schuko versorgt. Das Gewirr aus Adaptern ist dementsprechend.
18A5A327-ACD0-4E8E-80B8-F7D98C977202.jpeg
Da braucht es Typ2, damit jeder nur das „übliche“ Kabel dabeihaben muss. Wenn da dann 7kW rauskommen - oder lastabhängig weniger - reicht es.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag