Seite 1 von 3

E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Mi 15. Jan 2020, 23:14
von eFredHH
Hallo Gemeinde,

es scheint, als würde E.ON gerade an diversen Standorten neben ihren "alten" EFACEC Triple-Chargern neue ABB HPCs errichten.

Es scheint zu passen (korrigiert mich gerne):
  • Es sind ABB-Säulen (E.ON betreibt schon sonst ABB Triple-Charger).
    Baustellen an den Parkplätzen, oft gekennzeichnet von E.ON, kommen nun die neuen Säulen dazu.
    IONITY ist es nicht, weil CHAdeMO mit dabei ist.
    FastNed ist es nicht, die gelben Y-Signature-Elemente fehlen.
    INNOGY ist es nicht, die bauen gerade eher Alpitronic-HPCs oder EFACEC.
    ALLEGO ist es nicht, die nutzen EFACEC-HPCs.
    ARAL ist es nicht, die nutzen auch EFACEC.
    Tesla ist es auch nicht. ;-)
Aktuelle Sichtungen: Was sagt ihr dazu? Ist da was dran?
Ich freue mich auf Eure Gedanken und Beispiele.

Hier noch 2 Bilder aus Brokenlande (Ost) A7 vom 13.1.2020:
IMG_7207.JPG
IMG_7206.JPG

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 06:55
von benwei
Wenn die genauso stiefmütterlich behandelt werden wie die Triple bisher, dann ist das für E.ON rausgeschmissenes Geld. Müssen die selbst wissen. Besser auch weiterhin damit rechnen, dass deren Infrastruktur nicht verfügbar ist, solange jemand über längere Zeit nicht das Gegenteil beweist.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 06:59
von Misterdublex
Die sehen aus wie E.On. Genau diese Bauart steht bereits in Essen (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... Platz/995/) und ist unter E.On in Betrieb.

Re: E.ON baut HPCs neben die

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 07:02
von Misterdublex
benwei hat geschrieben: Wenn die genauso stiefmütterlich behandelt werden wie die Triple bisher, dann ist das für E.ON rausgeschmissenes Geld. Müssen die selbst wissen. Besser auch weiterhin damit rechnen, dass deren Infrastruktur nicht verfügbar ist, solange jemand über längere Zeit nicht das Gegenteil beweist.
Ich glaube da wandelt sich etwas. Innogy und E.On sind jetzt ja ein Unternehmen und Innogy hat mit dem Betrieb von Ladesäulen schon einiges an Erfahrung und deren Ladesäulen sind extrem zuverlässig. Wir laden Dank Innogy-Flatrates eigentlich nur bei Innogy und die Ausfallquote liegt deutlich unter 1%.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 07:43
von tstr
Laut Standorttool sollte auch Marienborn Süd aufgerüstet werden.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 10:45
von Nachbars Lumpi
Wenn E.ON genauso restriktiv beim Roaming sein wird sie bei den Triple Chargern ist es rausgeschmissenes Geld.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Fr 17. Jan 2020, 13:00
von eFredHH
Durch die höheren Ad-Hoc-Preise bei IONITY wird E.ON bestimmt teilweise viel attraktiver mit deren HPCs.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Mi 26. Feb 2020, 19:44
von vegan
IMG_20200226_172413.jpg

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Mi 26. Feb 2020, 19:46
von PowerTower
Da der Text fehlt: das ist der aktuelle Stand an der Raststätte Osterfeld Ost an der A9. Da hat sich E.ON etwas vorgenommen.

Re: E.ON baut HPCs neben die "alten" Triple-Charger an den Autobahnen

Verfasst: Mi 26. Feb 2020, 19:49
von harlem24
Es scheint bei den T&R Standorten überhaupt Bewegung zu geben. EnBW stellt aktuell auch diverse Alpitroniocs auf.