EU Förderung von Ladesäulen

EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Ich habe da mal eine Frage. Vielleicht kennt sich da jemand mit den Gesetzen aus.
Ich wohne in Holland, bin aber ab und zu in Deutschland unterwegs. Oft besuche ich Ladesäulen die sich per Aufkleber als EU-geförderte Ladesäule outen.
Mit anderen Worten, ich als in den NIederlanden Steuerpflichitger bezahle mit meinen Steuern auch für diese Säule.

Mein Problem ist dass ich im Störungsfall eine 0800er Nummer anrufen soll. Das funktioniert natürlich nicht mit einer nicht-deutschen Simkarte. Bisher konnte ich in einem solchen Fall immer das Telefon eines fremden Elektroautofahrers benutzen, aber das kann ja so nicht vorgesehen sein. Was wenn ich der einzige bin der da laden will?
Sollte man nicht eine Störungshotline anbieten die mindestens für alle EU-Bürger erreichbar ist? Am besten für alle?

Kann man da Druck auf jemanden ausüben sodass das geändert wird?
Anzeige

Re: EU Förderung von Ladesäulen

Jomim
  • Beiträge: 126
  • Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:56
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Watts to the Wheels hat geschrieben:
Sollte man nicht eine Störungshotline anbieten die mindestens für alle EU-Bürger erreichbar ist? Am besten für alle?

Kann man da Druck auf jemanden ausüben sodass das geändert wird?
Und mit welcher Ländervorwahl sollte diese Hotline sein ?
Da jedes Land seine Landesvorwahl hat wird das vermutlich nicht gehen.
Wenn die Säule in DE steht dann wird, sofern die Störungsnummer nicht im internationalen Format angegeben ist, die Vorwahl +49 sein.
Das einzige was mir da einfällt ist den Betreiber der Ladestelle darauf aufmerksam zu machen, die Störungsnummer im internationalen Format anzudrucken.

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
genau, vorwahl aus dem land in dem die saeule steht. In dem Fall jetzt +49.
Aber wenigstens keine sonderrufnummer, sodass die auch fuer auslaender erreichbar ist

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
0800 ist normalerweise tatsächlich nicht aus dem Ausland zu erreichen. Wenn Du auf dem Handy eine VoIP-App hast (Skype, etc), geht es aber.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: EU Förderung von Ladesäulen

Ioniq42
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Sa 7. Dez 2019, 16:51
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Watts to the Wheels hat geschrieben: Kann man da Druck auf jemanden ausüben sodass das geändert wird?
Klar, dafür leben wir in einer repräsentativen Demokratie :)

Du kannst dich z. Bsp. an ein oder mehrere Mitglieder des Europäischen Parlamentes wenden:
https://www.europarl.europa.eu/meps/en/ ... dyType=ALL

Die können dann Anfragen einbringen, Vorschläge erarbeiten etc.

Vielleicht gibt es einen MEP aus deiner Region, die kann man oft auch einfach über Facebook oder so anschreiben.

Fühlt sich am Anfang etwas komisch an, aber gerade zur Elektromobilität gibt es sicher die eine oder andere Arbeitsgruppe in der EU. Und diese sind durchaus interessiert daran, Input von der allgemeinen Bevölkerung zu bekommen.

Das wird nicht von heute auf morgen passieren, aber so Themen wie das kostenfreie Roaming im Mobilfunknetz innerhalb der EU hat das Parlament ja auch auf den Weg gebracht. Und gerade die MEP aus den Grenzregionen sind oft interessiert daran, Hürden zwischen den Nationen abzubauen.
Ioniq 28kWh - BJ 2019

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Wenn das mit der 0800 Nummer nicht funktioniert, kann man mal über die Webseite des Betreibers gehen (Impressum) und dort findet man in der Regal auch eine normale Festnetz Nummer die man anrufen kann. Das ist glaube ich deutlich realistischer, als über irgendwelche EU Abgeordnete zu versuchen irgendwas zu erreichen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Wenn das mit der 0800 Nummer nicht funktioniert, kann man mal über die Webseite des Betreibers gehen (Impressum) und dort findet man in der Regal auch eine normale Festnetz Nummer die man anrufen kann. Das ist glaube ich deutlich realistischer, als über irgendwelche EU Abgeordnete zu versuchen irgendwas zu erreichen.

SüdSchwabe.
Gute Idee, Aber das funktioniert vermutlich nur an Werktagen zwischen 9.00 und 17.00

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Watts to the Wheels hat geschrieben:
SüdSchwabe hat geschrieben: Wenn das mit der 0800 Nummer nicht funktioniert, kann man mal über die Webseite des Betreibers gehen (Impressum) und dort findet man in der Regel auch eine normale Festnetz Nummer die man anrufen kann. Das ist glaube ich deutlich realistischer, als über irgendwelche EU Abgeordnete zu versuchen irgendwas zu erreichen.

SüdSchwabe.
Gute Idee, Aber das funktioniert vermutlich nur an Werktagen zwischen 9.00 und 17.00
Nicht zwingend. Oft steckt dahinter die selbe Hotline. Eben einmal nur als reguläre Nummer und einmal als kostenlose 0800 Nummer. Versuch macht Klug. Und wenn man da grad mal dran ist, kann man eben auch dort beim Betreiber den Hinweis anbringen, dass man mit einer ausländischen SIM Karte keine Chance hat, die 0800 Nummer an zu rufen. Das dürfte deutlich hilfreicher sein, als bei einem EU Abgeordneten an zu klopfen.

SüdSchwabe
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
ich mach einfach beides

Re: EU Förderung von Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Gibt es nicht auch so ein Online-Telefonbuch, in dem die echten Festnetznummern stehen, die sich hinter Servicenummern verbergen?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag