Bevor es zur Schnappatmung kommt wegen...

Bevor es zur Schnappatmung kommt wegen...

USER_AVATAR
read
... angeblich nicht ladender E-Autos an öffentlichen Ladesäulen:
Screenshot_20191214.jpg
Moderne Ladesäulen schmeißen auch schon mal sämtliche angesteckte und ladende E-Fahrzeuge raus, und melden dann "grün". Wenn man Glück hat, kommt eine SMS. Allerdings kommen auf 1 SMS mit einerm wirklichen Fehler 5 - 10 SMSen mit fälschlich gemeldetem Fehler (d.h. dort ging der Ladevorgang normal weiter), so dass man nicht unbedingt sofort zurücksprintet bzw. auf das Dach der U-Bahn der Gegenrichtung hüpft.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: Bevor es zur Schnappatmung kommt wegen...

Afaik
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: ... angeblich nicht ladender E-Autos an öffentlichen Ladesäulen
Ladeabbrüche kann man erfolgreich verhindern, indem man das Kabel garnicht erst anschliesst. Und genau das dürfte den grössten Teil der Fahrzeuge betreffen, welche bei anderen Ladesäulenbenutzern dann Unmut hervorruft.

Re: Bevor es zur Schnappatmung kommt wegen...

USER_AVATAR
read
Afaik hat geschrieben: Ladeabbrüche kann man erfolgreich verhindern, indem man das Kabel garnicht erst anschliesst.
Hier ist aber die Rede von kostenpflichtig ladenden E-Fahrzeugen mit angeschlossenem Kabel, die plötzlich beide nicht mehr laden (Ladesäulen-LEDs gehen von "blau" auf "grün") weil die "Ladesäule offline" gegangen ist.
In dem Moment als die Säule "offline" gegangen war, hat sie den Ladevorgang zweier angeschlossener ladender Elektrofahrzeuge (2 x "blau"). beendet. Säule leuchtet danach 2x grün funktioniert aber nicht. Säule laut Main Donau Netz-Hotline um 15:30 "offline gegangen", es sei jetzt keine Ladung oder Fern-Hilfe möglich.
Für den Außenstehenden kann das so aussehen, als ob die Fahrzeuge nie geladen hätten, oder die Ladung selber beendet hätten.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Bevor es zur Schnappatmung kommt wegen...

Afaik
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Für den Außenstehenden kann das so aussehen, als ob die Fahrzeuge nie geladen hätten [...]
Wenn man es erklären muss, wird es langweilig. Wenn ein Kabel dran ist gilt erstmal die Unschuldsvermutung, Schnappatmung lösen andere Dinge aus. ;)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile