Ladesäulen aus EnBW App immer öffentlich?

Ladesäulen aus EnBW App immer öffentlich?

nicoop
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 5. Sep 2019, 08:07
read
Guten Morgen,

sind Ladesäulen, die aus der EnBW Mobility+ App kommen automatisch öffentlich?

Zum Beispiel bei Unterberger Strasse 6, 86415 Mering ist eine Säule mit RFID Reader, die beiden Parkplätze davor sind über Schilder aber einmal für Wohnung 1 und einmal für eine Steuerkanzlei reserviert.
Ich kann die Säule auch über die EnBW App freischalten.


Ist diese nun öffentlich oder nicht? Hat der Aufsteller der Säule evtl. einen Zuschuss vom Staat bekommen und sie ist deshalb in öffentlichen Verzeichnissen und müsste auch öffentlich zugänglich sein?

Danke + Gruss
Nico
Dateianhänge
Screenshot_20191212-093709.jpg
Screenshot_20191212-093302.jpg
Screenshot_20191212-093324.jpg
Anzeige

Re: Ladesäulen aus EnBW App immer öffentlich?

USER_AVATAR
read
Ob die Säule öffentlich gefördert wurde kann man einem eventuellen Sticker entnehmen, der an der Ladesäule klebt.
Wenn das eine in Eigeninitiative aufgestellte Säule ist, kann sie natürlich beschränkt sein - was zwar ziemlich unsinnig für EnBW wäre, aber durchaus denkbar.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ladesäulen aus EnBW App immer öffentlich?

backblech
  • Beiträge: 703
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Steht doch in der Beschreibung der app: Free pubicliy accessibe. Also dumm stellen, laden und auf eine Reaktion der Bewohner warten. Allerdings nur wenn nicht per Schild abschleppen angedroht wird.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag