Allego Säulen in Essen

Re: Allego Säulen in Essen

harlem24
  • Beiträge: 7674
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Was ich jetzt noch viel besser finde, Hausanschlüsse werden von den Stadtwerken im Namen und Auftrag von Innogy Netze durchgeführt...
Alles spannend...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige

Re: Allego Säulen in Essen

Misterdublex
  • Beiträge: 3703
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 463 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Wer? Die Innogy-Schwester Westnetz? Du willst mir erzählen, dass sie es deswegen seit Monaten nicht schaffen, einfach Anschlüsse zu schalten?
Kann ich kaum glauben...
Ja, das ist im gesamten Innogy-e-Roaming-Ladenetz so.

In Emmerich und Velbert dauerte es zuletzt auch 3-9 Monate zwischen Aufstellung und Einbindung in das Backend.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Allego Säulen in Essen

Joëss
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Fr 7. Jun 2019, 01:05
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Nach Informationen sind zumindest noch folgende Ladesäulen in Essen geplant:
Alte Hauptstraße 70
Frohnhauser Platz
Schloßstraße 11
Stauderstraße 55
Kleiner Bruch 3

Da Ladesäulen manchmal bereits seit einigen Monaten fix und fertig an den geplanten Standorten stehen, bevor sie in Betrieb genommen werden, könnte es sein, dass die oben aufgeführten Säulen bereits existieren.

Eine weitere geplante Ladesäule
Brückstraße / Platz Werdener Feintuchwerke
stand zumindest vor drei Wochen noch nicht dort.

Re: Allego Säulen in Essen

Helfried
read
Was bedeutet denn das, was @PowerTower zu einer Ladesäule geschrieben hat?
Wie kann ich da ad hoc laden?

"Das Ad-hoc Laden mittels QR-Code ist nicht mehr möglich. Allego hat das Ad-hoc Laden auf die Smoov App umgestellt. "

Re: Allego Säulen in Essen

Misterdublex
  • Beiträge: 3703
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 463 Mal
read
Gar nicht mehr, nur über sämtliche Roaming-Anbieter oder die Smoov-App von Allego geht es.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Allego Säulen in Essen

Helfried
read
Ist denn die Ad hoc-Lademöglichkeit nicht Pflicht?

Re: Allego Säulen in Essen

Misterdublex
  • Beiträge: 3703
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 463 Mal
read
Ich meine die Barrierefreiheit ist noch nicht gesetzlich geregelt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Allego Säulen in Essen

harlem24
  • Beiträge: 7674
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Meines Wissens muss man ohne Vertrag laden können. Wie das umgesetzt wird, ist meines Wissens nicht vorgeschrieben.
Meist wird es über QR-Codes und eine Webseite gemacht, wenn man jetzt eine App installieren muss ohne sich anmelden zu müssen, könnte das auch funktionieren.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Allego Säulen in Essen

USER_AVATAR
read
Ich hatte Allego im Rahmen des "HPC Upgrade Programms" darauf hingewiesen, dass an einigen HPC die QR-Codes / Direktbezahllinks funktionieren und an einigen nicht. Ich hatte darum gebeten, dass das korrigiert wird. In dieser Woche erhielt ich nun eine Nachricht aus den Niederladen, dass das Ad-hoc Laden mit eben dieser Methode nicht mehr funktioniert.

Wer ohne Vertrag laden möchte, benötigt nun die Smoov App und kann darin das Ad-hoc Laden via Kreditkarte oder Lastschrift starten, ohne dafür ein Benutzerkonto anlegen zu müssen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Allego Säulen in Essen

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Moin!
Wer hat sich eigentlich diesen doofen Namen für die App ausgedacht? Früher gab es noch einen gewissen Stolz für den Names des Unternehmens. Aber jetzt muss es wohl zwingend ein nichtssagendes künstliches Wort sein.
Gruß Ingo
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag