Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Köln Bonner hat geschrieben: Meine Frage: Selbst wenn der Ioniq komplett leer wäre, braucht er bei 3 kW maximal 11 Stunden, um voll zu werden. Ich komme aber frühestens nach 19 Stunden wieder zurück und blockiere somit die Ladesäule für 8 Stunden. Sollte ich laden?
Auf jeden Fall anschließen und so lange wie gewünscht stehen bleiben.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Alles klar. Die Antworten sind eindeutig. Ich werde laden. Allerdings wurde das Meeting gerade um 2 Wochen verschoben, ich bitte daher um etwas Geduld für die Rückmeldung, ob ich verärgerte Zettel am Auto hängen haben werde oder auf dem Ladesäulenpranger lande.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
  • Elektro-Erft
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Fr 18. Dez 2015, 05:19
  • Wohnort: Erftstadt (bei Köln)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich denke RheinEnnergie hat das deshalb mit 3 kW gemacht weil die Autos da sowieso länger stehen und ich würde mich da auch für drei Wochen hinstellen wenn ich so lange in den Urlaub fliegen würde dafür bezahlst du ja auch das Parkhaus.

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

Fire
  • Beiträge: 566
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Wobei bei 3 Wochen meist das Parkhaus so teuer ist dass man im Normalfall besser nach einer anderen Methode zur Anreise sucht ;)

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Ganz klar laden!
Genau für diese Zwecke brauchen wir an genau solchen Orten Dutzende, kleine Lader. Ich ärgere mich natürlich, wenn ich keinen bekomme aber das zeigt nur, wie gut das angenommen wird. Also auf jeden Fall nutzen.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 Intens 11/20
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Danke noch einmal für die klare Ansage. Meine Besprechungen wurden etwas umgestellt, daher bin ich heute zwar elektrisch aber nicht mit dem Auto unterwegs (ICE); der Flug kommt dann erst Anfang Oktober. Ich werde auf jeden Fall anstecken.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Die Ladestationen im Flughafenparkhaus sind definitiv als Destination Charger gedacht, also man soll dort das Auto eingesteckt lassen können, so lange es dort sowieso parkt. Das sieht man an der Auslegung des Ladeparks: Anbringung der Ladestationen an gewöhnlichen Parkplätzen in einem Langzeitparkhaus, geringe Ladeleistung, hohe Stückzahl. Darum: Ja, einstecken und angeschlossen lassen, so lange die Reise dauert. Das ist ja der entscheidende Vorteil gegenüber einem Verbrenner: Das Auto lädt, wo es sowieso stehen muss.
Wenn alles 10 Ladepunkte belegt sind, ist das nicht Deine Schuld, sondern man braucht dann eben mehr Ladepunkte. Im Idealfall sollte man so einen 3-kW-Anschluss an allen Parkplätzen in so einem Parkhaus haben.

Bei den 22-kW-Bordsteinladesäulen in den Städten sehe ich die Sache natürlich vollkommen anders, und erst recht bei Schnellladestationen. Aber das ist ein anderes Thema.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
So, der Ioniq steckt jetzt. 4 der 10 Ladepunkte sind noch frei. Ein i3 von Drive Now war noch angeschlossen, ein M3 auch, ein Model S kam gerade. Ansonsten noch ein Mercedes (hoffentlich angesteckt) und noch ein Auto.

Meine Ladezeit von etwa 26 Stunden lässt sich leider weder mit der Ladescheibe noch mit dem Unplugsticker richtig darstellen... Werde den Unplugsticker aber entsprechend per Webseite updaten.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

MC Haemmer
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 08:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Heute Mittag um 12.00. Dem Iqoniq geht's gut.Bild

Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk

Re: Ladeetikette Flughafenparkhaus 3 kW

USER_AVATAR
read
Und auch heute Abend stand er noch da :) Es hat also keiner eine Ladung so nötig gehabt, dass er mein Ladekabel herausgerissen hat.

Es waren aber sowieso 7 Plätze frei heute Abend, jetzt 8. Nur noch ein Drive now i3 und ein Model S waren am Laden. Aber keine der Fahrzeuge, die gestern Abend dort standen.
Zuletzt geändert von Köln Bonner am Mi 2. Okt 2019, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile