Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

elektrozauber
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 19. Mai 2017, 09:46
  • Wohnort: Neckar-Alb
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Das BMVI-Förderprogramm schreibt seit dem zweiten Aufruf (vom 14.09.2017) Unterstützung für 800 V vor:

"Für Schnellladepunkte, an den das Laden mit Gleichstrom möglich ist, muss ein Spannungsbereich von 200 bis 900 Volt sichergestellt sein." (Quelle)

Die ganzen HPC-Lader wurden eigentlich erst ab der zweiten Jahreshälfte 2017 vorgestellt und ab 2018 geliefert.
Neuere Säulen in Deutschland haben das also in der Regel.
Anzeige

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

150kW
  • Beiträge: 4766
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Die Hersteller haben ja auch kaum noch was anderes in dem Bereich.

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

mr-ludi
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Man kann ja auch einfach mal die Stromtankstellen-Suche hier bemühen...
Deutschland:
DC Lader >50kW Spannung egal: 230
DC Lader >50kW Spannung mind. 800V: 223

Demnach gibt es in Deutschland sieben Lader für die sich die Option lohnt.
Porsche Taycan Turbo

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

USER_AVATAR
read
Vorsicht mit diesen Zahlen. Es gibt noch jede Menge Einträge, bei denen dieser Wert überhaupt nicht eingepflegt ist. Richtig ist, dass die Low Voltage HPCs deutlich in der Unterzahl sind. Aber es sind wesentlich mehr als 7 Stück und aktuell sind mir allein drei Baustellen bekannt, wo neue Ladestationen dieser Art installiert werden (hier, hier und hier).

Mitbestellen, glücklich sein.
Dateianhänge
delta_typenschild_ccs_500v.jpg
Typenschild der neu installierten innogy Ladesäulen -
kein High Voltage CCS
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

mr-ludi
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Tatsächlich sind alle deine genannten Säulen in der Abweichung beim Suchergebnis (223 zu 230) korrekt enthalten. Du kennst dich scheinbar gut aus :)
Dass die Datenbank keine 100% Garantie bietet ist klar, aber meinst du tatsächlich, dass bei einer nennenswerten Menge 800V in der Datenbank steht und gar keine 800V vorhanden sind?
Porsche Taycan Turbo

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

150kW
  • Beiträge: 4766
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Wenn bei den 223 tatsächlich alles gezählt wird was keine Spannungsangabe hat, müsste die Anzahl 7 wirklich stimmen.

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

USER_AVATAR
read
mr-ludi hat geschrieben: Tatsächlich sind alle deine genannten Säulen in der Abweichung beim Suchergebnis (223 zu 230) korrekt enthalten.
Stimmt nicht, denn ich habe die Einträge entsprechend angepasst, nachdem du dein Ergebnis gepostet hast. Zwei davon standen mit 920 V drin und eine mit 50 kW. Du müsstest nun also 9 oder 10 Standorte Differenz finden. Und wenn man ganz Deutschland abgrast, wird man noch mehr solcher Fehler im Verzeichnis entdecken, wenn auch nicht allzu viele. Zum Beispiel die hier, hat die nun 500 V oder 920 V? Ohne Blick aufs Typenschild wird man das nicht herausfinden. Und was ist mit dieser hier? Gleiche Frage... und davon gibt es noch so einige Einträge, wo das überhaupt nicht geklärt ist. So wie auch an diesem Standort. Du siehst, ohne große Anstrengung habe ich bereits drei Ladestationen gefunden, bei denen das noch zu prüfen gilt.

EDIT: 5 Minuten später, weitere vier Standorte. GE ist hier absolut lückenhaft! Wichtig ist, bei der Ladeleistung ab 60 kW zu suchen, dann tauchen nämlich viele der EVTEC/Delta Lader auf, die sich mit wenigen Handgriffen leistungstechnisch aufrüsten lassen, sofern das Netz das zulässt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

USER_AVATAR
read
Ich verstehe auch gar nicht, wie die 7 Stück Differenz zustande kommt. Da scheint doch was mit der Suche nicht zu stimmen. Habe jetzt mehrere Einträge im Verzeichnis durchgeklickt und schon mindestens 20 Stück gefunden, bei denen mindestens 60 kW und maximal 500 V angegeben sind.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

mr-ludi
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Wenn man tiefer ins Detail geht, findet man tatsächlich einige Fehler. Sieben von 230 werden es wohl nicht sein, aber sicherlich eine deutliche Unteezahl.
Porsche Taycan Turbo

Re: Wo gibt es 400V Säulen > 50kW (Wie wichtig ist der Taycan 150kW Wandler?)

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Einen simplen Spannungsverdoppler für DC habe ich im leben noch nicht gesehen. Liegt aber wohl daran das ich mich erst seit gut 50 Jahren mit Elektronik beschäftige und auch seit 40 Jahren Beruflich so etwas mache. Und das so etwas mit 1-2kg geht währe dann auch eine Weltneuheit und sicher wenn es wirklich simpel ist mindestens einen Nobelpreis wert.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag