Seite 2 von 2

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 04:09
von lecsy
Ist das wirklich möglich, das man für eine Ladung Mal eben 168 Euro zahlen könnte, wenn man mit etwas Pech die falsche Karte nimmt? Hier Säule in Esbjerg, 20 kWh, Plugsurfing unten.

Oder ist das ein Fehler?Bild

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 18:54
von Langsam aber stetig
Ja.

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:26
von lecsy
Langsam aber stetig hat geschrieben:Ja.
Nein und ja oder ja und nein oder ja und ja?
Bild

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:27
von Langsam aber stetig
Ja und ja.
Prinzipiell ist es möglich, in diesem Fall jedoch falsch. Der Betrag, der für Plugsurfing angegeben ist, ist in dänischen Kronen. Auf der Plugsurfing-Seite ist es richtig.

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:35
von Tho
Ich habe im Mai in Dänemark nur EinfachStromLaden benutzt, funktionierte bei allen Clever und EOn Ladepunkten.

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: So 11. Aug 2019, 01:30
von lecsy
Danke, ja ich werde auch versuchen nur ESL nutzen. Dennoch ganz schöne Wundertüte und ohne ESL alles erstaunlich teuer...

Re: Mit dem IONIQ nach Dänemark - Welche Ladekarten brauche ich?

Verfasst: So 11. Aug 2019, 09:26
von Sir Henry
lecsy hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 04:09
Ist das wirklich möglich, das man für eine Ladung Mal eben 168 Euro zahlen könnte, wenn man mit etwas Pech die falsche Karte nimmt? Hier Säule in Esbjerg, 20 kWh, Plugsurfing unten.
Kann Dir in Deutschland mit der falschen Karte so ähnlich auch passieren...