Typ 2 Kabel auch zum Ausleihen?

Re: Typ 2 Kabel auch zum Ausleihen?

menu
Elektrivirus
folder Di 11. Jun 2019, 14:43
@Nachbars Lumpi : rechnerisch wird es reichen. Nur, wir gehören zur Fraktion "Nummer Sicher" und gleichzeitig zu den spontan Losfahrern, gerade im Urlaub. Da kommt es schon vor, am Vormittag in die eine Richtung was zu unternehmen, und Nachmittags in die entgegengesetzte. Da wäre es (für uns) ganz nett, die 11- und 22 kW Säulen als Destinatoren nutzen zu können. Das Ganze dann im Harz und mit dem "Luxusbedürfnis", bei Hitze vorzuklimatisieren … Wird der erste Urlaub mit dem I3 … wahrscheinlich stellt sich raus, dass wir uns eh zu viele Gedanken gemacht haben werden
Anzeige

Re: Typ 2 Kabel auch zum Ausleihen?

menu
Nachbars Lumpi
    Beiträge: 421
    Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Di 11. Jun 2019, 22:17
Auf Nummer sicher gehen ist bei den ersten neuen Erfahrungen gar nicht schlecht. Da lernt man wie man zukünftig planen kann.
Um welchen i3 handelt es sich bei dir eigentlich?

Der dreipasige AC Lader beim i3 ist schon sehr nett. Ist auch eine meiner Grundbedingungen beim BEV gewesen. Mit vollter Leistung laden zu können gibt beim Sammeln neuer Erfahrungen auch nochmals Sicherheit.

Re: Typ 2 Kabel auch zum Ausleihen?

menu
Elektrivirus
folder Mi 12. Jun 2019, 11:24
hab den 94er REX mit Schnelladefunktion AC&DC
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag